Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Konferenz zur Luft- und Raumfahrtfertigung

26.10.2012
Das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen lädt in Kooperation mit dem Machining Innovations Network am 14. und 15. November Experten zum Austausch

Zum zwölften Mal lädt das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Leibniz Universität Hannover zu seiner renommierten Konferenz „Neue Fertigungstechnologien in der Luft- und Raumfahrt“ ein.

Co-Veranstalter ist wie in den vergangenen beiden Jahren das bundesweite Machining Innovations Network; die Konferenz findet in diesem Jahr – nach einem Exkurs auf die Fachmesse „EMO Hannover 2011“ im vergangenen Jahr – wieder am Produktionstechnischen Zentrum der Leibniz Universität Hannover statt. Ein Grußwort spricht, neben anderen, die Niedersächsische Wissenschaftsministerin Professor Johanna Wanka.

34 Experten und Entscheider stellen in ihren Vorträgen aktuelle Trends und künftige Entwicklungen der Luft- und Raumfahrtindustrie vor. Die Plenarvorträge zu Beginn der Konferenztage stecken das Themenfeld ab: Yann Barbaux, Geschäftsführer EADS Innovation Works, wird über die Fabrik der Zukunft referieren; Klas Forsström, Präsident Sandvik Coromant, beschäftigt sich in seinem Vortrag mit den künftigen Anforderungen der Luft- und Raumfahrt. Am zweiten Konferenztag stehen im Plenarvortrag von Dr. Erich Steinhardt, Senior Vice President Technology MTU, die Herausforderungen bei der Produktion zukünftiger Flugzeugtriebwerke im Mittelpunkt, und Dr. Frank Brinken, CEO Starrag Heckert AG, nimmt „Tektonische Verschiebungen im Werkzeugmaschinenbau“ in den Blick. Alle Vorträge werden simultan ins Englische beziehungsweise Deutsche übersetzt.

Insbesondere die Verwendung neuer Werkstoffe und Bauweisen stellt die Fertigung für die Luft- und Rahmfahrt immer wieder vor Herausforderungen, für die in der Hochschul- und Industrieforschung innovative und wirtschaftliche Produktionsprozesse erforscht und entwickelt werden. „Wir bringen die führenden Anwender und Entwickler und die grundlagenorientierte Forschung einmal im Jahr zusammen, um den aktuellen Stand und die erwarteten künftigen Entwicklungen auszutauschen; nur so kann man auf Herausforderungen schnell und angemessenen reagieren“, fasst Gastgeber Professor Berend Denkena vom IFW das Ziel des Kongresses zusammen.
Das komplette Programm und ein Anmeldeformular finden Sie unter http://www.machining-network.com/conference. Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen.

Wann? Mittwoch, 14. November, und Donnerstag, 15. November 2012

Wo? Leibniz Universität Hannover, Produktionstechnisches Zentrum, An der Universität 2, 30823 Garbsen

Web http://www.machining-network.com/conference

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen Oliver Maiß vom Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover unter Telefon +49 511 762 5389 oder per E-Mail unter maiss@ifw.uni-hannover.de gern zur Verfügung.

Mechtild Freiin v. Münchhausen | idw
Weitere Informationen:
http://www.machining-network.com/conference

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie