Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Konferenz für Studierende der Physik

05.08.2014

Rund 450 Teilnehmer aus aller Welt sind eine Woche zu Gast an der Universität Heidelberg

Rund 450 Studierende der Physik aus mehr als 35 Ländern nehmen vom 10. bis 17. August 2014 an einer internationalen Konferenz an der Universität Heidelberg teil. Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Physikalischen Gesellschaft lädt das Kirchhoff-Institut für Physik zur International Conference of Physics Students ein.

Die Veranstaltung, die jährlich unter dem Dach der International Association of Physics Students stattfindet, wird von studentischen Mitgliedern der jungen Deutschen Physikalischen Gesellschaft organisiert. Mit Workshops, Exkursionen, Laborführungen, Gastvorträgen, einer Physikshow, studentischen Postern und Präsentationen können Physikstudenten aus aller Welt in Kontakt kommen und sich austauschen.

„Unsere Konferenz soll helfen, Brücken zwischen jungen Wissenschaftlern zu schlagen“, sagt Matthias Zimmermann, Präsident der International Association of Physics Students. Wissenschaftliches Highlight der Tagung sind zahlreiche Gastvorträge hochkarätiger Physikerinnen und Physikern.

Dazu gehören neben den Heidelberger Physikern Prof. Dr. Karlheinz Meier (Vortragstitel: „From Ions to Electrons – Physical Models of Brain Circuits“) und Prof. Dr. Volker Springel („Forming the Milky Way on a Supercomputer“) unter anderen der deutsche Astronaut Dr. Reinhold Ewald („Gravity: no thanks! My working place flies in space“) und der preisgekrönte Physik-Professor und Buchautor Prof. Dr. Metin Tolan („Shaken not stirred! James Bond in the Focus of Physics“).

Das umfangreiche Tagungsprogramm umfasst auch eine eintägige Exkursion an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die den Teilnehmern einen detaillierten Einblick in das Zusammenspiel zwischen universitärer und außeruniversitärer Forschung eröffnet.

Informationen im Internet:
http://www.icps2014.com

Hinweis an die Redaktionen:
Die Konferenz wird am Sonntag, 10. August 2014, um 19.30 Uhr im Heidelberger Schloss eröffnet. Zur Teilnahme und Berichterstattung sind Vertreter der Medien herzlich eingeladen. Um Anmeldung per Mail an seibt@jdpg.de oder telefonisch unter 0174 7638953 wird gebeten. Die Organisatoren sind gerne beim Vermitteln von Gesprächspartnern behilflich.

Kontakt:
Philipp Seibt
ICPS 2014 – Pressearbeit
Telefon 0174 7638953
seibt@jdpg.de

Kommunikation und Marketing
Pressestelle
Telefon (06221) 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

Marietta Fuhrmann-Koch | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Dach Exkursion Exkursionen Internet Kommunikation Marketing Medien Organisatoren Physik Technologie Welt Workshops

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics