Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Arzt- und Forscherelite trifft sich zur Kopf-Hals-Malignom-Tagung in Essen

15.01.2015

Vom 22. bis 24. Januar 2015 findet im Atlantic Congress Hotel Essen das „1st International Symposium on Tumor-Host Interaction in Head and Neck Cancer“ in Essen statt. Nach vier erfolgreichen nationalen Tagungen diskutieren Ärzte und Forscher aus rund 20 Nationen hier die neusten Forschungsergebnisse und Behandlungsmöglichkeiten bei Krebserkrankungen im Kopf-Hals-Bereich (Kopf-Hals-Malignom). Der Fokus liegt dabei u. a. auf dem Mechanismus des Tumorwachstums und der Metastasierung, neuen technologischen Möglichkeiten, mit denen Ärzte und Forscher das Zusammenspiel der Tumorzellen besser verstehen können, sowie aktuellen Entwicklungen zur Immuntherapie.

Vom 22. bis 24. Januar 2015 findet im Atlantic Congress Hotel Essen das „1st International Symposium on Tumor-Host Interaction in Head and Neck Cancer“ in Essen statt. Nach vier erfolgreichen nationalen Tagungen diskutieren Ärzte und Forscher aus rund 20 Nationen hier die neusten Forschungsergebnisse und Behandlungsmöglichkeiten bei Krebserkrankungen im Kopf-Hals-Bereich (Kopf-Hals-Malignom).

Der Fokus liegt dabei u. a. auf dem Mechanismus des Tumorwachstums und der Metastasierung, neuen technologischen Möglichkeiten, mit denen Ärzte und Forscher das Zusammenspiel der Tumorzellen besser verstehen können, sowie aktuellen Entwicklungen zur Immuntherapie.

Für das Symposium konnte das Organisationsteam um Kongresspräsident Prof. Stephan Lang, Direktor der Universitäts-Hals-Nasen-Ohren-Klinik am Universitätsklinikum Essen (UK Essen), eine Fülle internationaler Experten gewinnen. Sie stellen in Vorträgen oder bei speziellen „Themensessions“ die neusten Entwicklungen auf dem Fachgebiet der Krebserkrankungen im Kopf-Hals-Bereich vor.

Eingeladen zu der Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft der Arbeitsgemeinschaft Onkologie der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde e. V. steht, sind alle onkologisch tätigen Kliniker und Grundlagenforscher aus der Medizin und den Naturwissenschaften.

Ein Highlight des Programms ist eine kostenlose öffentliche Vorlesung am Freitag, 23. Januar, von 17.00 bis 17.30 Uhr: Stellvertretend für die Leopoldina, der Nationalen Akademie der Wissenschaften (www.leopoldina.org) und ältesten naturwissenschaftlich-medizinischen Gelehrtengesellschaft im deutschsprachigen Raum, referiert Prof. Lang als deren Mitglied über „Innovative Strategien zur Krebstherapie“. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet regulär 300 Euro, für Studenten gilt der reduzierte Eintrittspreis von 150 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf der Tagungshomepage unter www.headandneck2015.org.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen und darüber zu berichten. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Romy Held.

Weitere Informationen:

http://www.uk-essen.de

Kristina Gronwald | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung