Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intelligente Energie-Infrastrukturen: Start für einen Massenmarkt?

27.05.2010
1. Smart Technologies Forum
23. und 24. Juni 2010, Hotel Holiday Inn Munich – City Centre, München
Mit der Vorstellung von ersten Routern und Switches für die Steuerung von intelligenten Stromnetzen hat der US-amerikanische IT-Konzern Cisco Ende Mai seine Ambitionen als einer der führenden Player in einer intelligenten Energieinfrastruktur deutlich gemacht.

Als erster deutscher Netzbetreiber testet E.ON Westfalen Weser die neuen Schaltstellen von Cisco und sammelt Erfahrungen mit der intelligenten Steuerung des Stromnetzes. Der Aufbau erneuerbarer und dezentraler Energiequellen sowie die Vorgaben zur Energieeffizienz machen den Umbau der Energie-Infrastrukturen notwendig und erfordern von den Energieunternehmen erhebliche Investitionen in die Netze und von der Politik verlässliche Rahmenbedingungen.

Mit dem 1. Smart Technologies Forum (23. und 24. Juni 2010, München) bietet der Konferenzveranstalter EUROFORUM allen Beteiligten entlang der sich neu formierenden Energie-Wertschöpfungskette die Möglichkeit, sich über die aktuellen Entwicklungen der intelligenten und vernetzten Energieinfrastrukturen auszutauschen. „In zwei Plenarsitzungen, einer politischen Diskussionsrunde und vier Spezialforen wollen wir die Anforderungen an die Energiewirtschaft, IKT-Branche, Wissenschaft, Politik und Elektroindustrie beim Umbau der Energienetze vorstellen und die Möglichkeiten neuer Technologien verdeutlichen“, betont Fabiane Buchheister (EUROFORUM Deutschland SE). „Der interdisziplinäre Ansatz des Smart Technologies Forums soll auch die unterschiedlichen Erwartungen und Problemstellungen aller Beteiligten widerspiegeln und gemeinsame Lösungsansätze aufzeigen“, ergänzt Daniela Toth (EUROFORUM Deutschland SE).

In einer Diskussionsrunde mit Vertretern der Bundesnetzagentur, des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie der Europäischen Kommission werden die politischen Rahmenbedingungen für den Umbau erläutert. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung betonte Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen am 21. Mai: „Das Netz ist die wichtigste strategische Weichenstellung für den Ausbau der erneuerbaren Energie.“

In den vier Fach-Foren werden verschiedene Technologien zur dezentralen Energieerzeugung, erfolgreiche Geschäftsmodelle zum Smart Metering, zukünftige Netz- und Speichertechnologien sowie innovative Smart-Home-Konzepte vorgestellt.

Einen Überblick über verschiedene Netzszenarien und die künftige Zusammenarbeit zwischen Übertragungs- und Verteilnetzbetreibern gibt Bernhard Fenn (HEAG Südhessische Energie AG und NATURpur Institut für Klima- und Umweltschutz). Welche Rolle das Elektroauto als Teil der Energieversorgung haben kann, beschreibt Dr. Erik Landeck (Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH und Vattenfall Europe Distribution Hamburg GmbH). Prof. (em.) Dr. Edmund Handschin (TU Dortmund) und Prof. Dr. Michael Laskowski (RWE Metering GmbH) sitzen jeweils einer der beiden Plenarrunden vor, in denen die „Revolution der Energiesysteme“ aus Sicht aller Marktteilnehmer – vom Endkunden über den Energieversorger bis hin zum IT-Spezialisten – vorgestellt werden.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-smarttech2010

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM Deutschland SE ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/smarttech2010
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017
24.07.2017 | Universität Hamburg

nachricht Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen
24.07.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

25.07.2017 | Physik Astronomie

Symbiose - Fettversorgung für Pilze

25.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Europas demografische Zukunft

25.07.2017 | Studien Analysen