Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Institut für Designforschung - WORLD GREEN DESIGN FORUM - WORLD RESOURCES FORUM

08.09.2011
In September 2011 the Institute for Design Research/Institut für Designforschung, Oldenburg, Germany, is represented on WORLD GREEN DESIGN FORUM, Lugano, and WORLD RESOURCES FORUM, Davos, Switzerland.

Prof. h.c. Helmut Langer - Advisory Board Member of Institute for Design Research/Institut für Designforschung, Oldenburg - is invited as an international sustainability expert and professor at various academies in Europe, China and India to attend the inaugural meeting of the WORLD GREEN DESIGN FORUM in Lugano (Switzerland) on Friday, September 9th, 2011.

At this Chinese international initiative he will represent the International Institute for Information Design (IIID), the International Council of Graphic Design Associtations (Icograda) and the Institute for Design Research (Germany).

http://idfidf.org/index.php/Letters/content?id=21

Helmut Langer - internationally renowned communication designer, specialised on visual design for global communication - is also invited to speak at the WORLD RESOURCES FORUM 2011 in Davos (Switzerland), September 19-21. He will give a workshop on ''Visual Creativity for Sustainability Communication''. The presentation comprehends thoughts and ideas about the complex context of visual creativity for sustainable information and education, and includes samples of various global communication projects for international organisations and initiatives.

Helmut Langer from the Institute for Design Research is the only designer speaking at WRF 2011, an event in a series of bi-annual high-profile conferences on global resources issues. The WORLD RESOURCES FORUM is a science-based platform to exchange knowledge about the economic, political and environmental implications of global resouces use.

http://www.worldresourcesforum.org

For further information please contact:
Reinhard Komar,
Prof. h.c. Prof. HEBIC Dipl.-Des., CEO Institute for Design Research
Marie-Curie-Straße 1
26129 Oldenburg, Germany
Tel. 0049 (0)441 3611 6640
Fax 0049 (0)441 3611 6649
r.komar@designforschung.de

Reinhard Komar | idw
Weitere Informationen:
http://www.design-research.de

Weitere Berichte zu: Design Thinking Designforschung Switzerland

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten