Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Unternehmen setzen auf neue Arbeitsplatzkonzepte

22.06.2011
EUROFORUM-Konferenz „Future Workplace & Office“
11. und 12. Juli 2011, Steigenberger Hotel Metropolitan, Frankfurt/Main
Millionen von Erwerbstätigen gehen täglich der Büroarbeit nach. Ob klassisch im Büro, im eigenen Unternehmen, im Home Office oder mobil von Ort zu Ort reisend: Büroarbeit gilt als der Schlüssel für Innovation, Produktivität und Unternehmenserfolg. „Erfolgreiche Unternehmen haben verstanden, dass die effiziente Nutzung von Büroflächen nichts mit dem Verdichten von Arbeitsplätzen gemein hat“, erläuterte Dr. Martin Kleibrink von Credit Suisse gegenüber dem Veranstalter.

Auf der EUROFORUM-Konferenz „Future Workplace & Office“ am 11. und 12. Juli 2011 in Frankfurt/Main wird Kleibrink über „Smart Working“, innovative Arbeitsmodelle, effiziente Flächennutzung und Voraussetzungen für einen erfolgreichen Veränderungsprozess sprechen. Experten aus der Praxis wie Rolf Mäger (Deutsche Bahn Services Immobilien), Dr. Bettina Anders (Ergo Versicherungsgruppe), Matthias Moritz (Bayer HealthCare) und Jens Lauschke (Siemens) diskutieren über globale Megatrends und stellen die Arbeitswelten ihrer Unternehmen vor. Gegenüber EUROFORUM erklärt Moritz: „Die rasante technologische Entwicklung im Bereich der “personal devices” in den letzten Jahren ermöglicht neue Arbeitsweisen.“ Weitere Themen sind mobile Working und Office Ecology, also das Zusammenspiel von Arbeitsinhalt, Arbeitsumgebung, IKT und Unternehmenskultur.

Das vollständige Konferenzprogramm ist abrufbar unter:
www.euroforum.de/futurewp

Nachhaltigkeit ist der Begriff der Zukunft

Neben der wirtschaftlichen Nachhaltigkeit gewinnt auch die ökologische Nachhaltigkeit für Unternehmen an Bedeutung. In den Bürokonzepten der Zukunft wird deutlich weniger Energie verbraucht oder sogar Energie erzeugt. Echte Plus- Energie-Gebäude werden entstehen. Auch die soziale Nachhaltigkeit rückt in den Vordergrund. Die Beschäftigten sollen sich in ihren Büroräumen wohlfühlen, denn hohe Arbeitszufriedenheit heißt auch hoher Nutzen für die Unternehmen. Der Büroarbeitsplatz der Zukunft ist auf der EUROFORUM-Konferenz auch Thema von Dr. Wilhelm Bauer, Institutionsdirektor des Fraunhofer-Instituts. Bauer spricht über Themen wie vernetzte Wertschöpfung für globalisiertes Business, neue Arbeitsformen für die Geschäftswelt von morgen und die hybriden Arbeitswelten zwischen Cloud und Schreibtisch. Außerdem stellt Bauer die fünf Thesen zur Zukunft der Wissens- und Büroarbeit und den Szenariofilm „Augmented Identity“ vor.

Besichtigung des „db New Workplace“ in den neuen Deutschen Bank-Türmen
Am 24. Februar 2011 wurden nach dreijähriger Renovierung die beiden 155 Meter hohen Türme wiedereröffnet. Die Deutsche Bank hat den Umbau ihrer Zentrale genutzt, um viele innovative und ökologische Ideen zu verwirklichen. So konnte der Energiebedarf um die Hälfte, der Verbrauch von Wasser um über 70 Prozent und die CO2-Emissionen um fast 90 Prozent verringert werden. Dies macht die Doppeltürme zu einem der umweltfreundlichsten Hochhäuser der Welt, so dass die Ressourcen- und Energieeffizienz der Türme mit den jeweils höchstmöglichen Zertifikaten LEED-Platin und DGNB-Gold prämiert wurde. Zu den höchsten ökologischen Standards kommt aber auch ein hochmodernes Arbeitsumfeld für fast 3.000 Mitarbeiter. Im Rahmen der EUROFORUM-Konferenz haben die Teilnehmer die Möglichkeit vor Ort die neuesten Arbeitsplatzkonzepte für die Arbeitsorganisation der Zukunft kennen zu lernen.

Pressekontakt
Claudia Büttner
Leiterin Presse
Euroforum Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: 00 49 (0) 211/96 86 3380
E-Mail: presse@euroforum.com

Claudia Büttner | Euroforum Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/futurewp

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
22.06.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht „Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni
22.06.2017 | Hochschule Darmstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie