Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Infektionsprävention und Hygiene – durchgehend ein Kongressthema

28.09.2015

Das aktuelle Thema Infektionsprävention – insbesondere auch im Krankenhaus – wird ein wichtiger Schwerpunkt der 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) e. V. vom 27. bis 30. September 2015 in Münster. Die Diskussion dieses Themas war in den letzten Jahren oft dadurch gekennzeichnet, dass einzelne Personen oder Gesellschaften eine stärkere Kontrolle von Ärzten und Krankenhäusern durch den öffentlichen Gesundheitsdienst gefordert haben – beispielsweise durch erweiterte Meldepflichten. Die DGHM möchte auf Ihrem Kongress in Münster darstellen, dass Infektionsprävention wesentlich mehr beinhaltet als neue Vorgaben und Meldepflichten.

Für Maßnahmen zur Infektionsprävention gilt – wie für Therapien in anderen medizinischen Fachgebieten auch –, dass diese unter den Regeln der wissenschaftlichen Auseinandersetzung auch kontrovers diskutiert werden dürfen und sollen.

Aktuelle offene Fragen betreffen beispielsweise das Screening auf multiresistente Gram-negative Erreger und die Relevanz von Erregernachweisen bei Patienten oder im Patientenumfeld auf nachfolgende Infektionen bei Patienten. Die Tagung der DGHM führt dabei die mikrobiologisch orientierten Grundlagenforscher und die klinisch orientierten Ärzte – z. B. Hygiene-beauftragte Ärzte aus Krankenhäusern – zusammen und bietet durchgehend Veranstaltungen zu Hygiene und Infektionsprävention.

Dazu werden in knapp 100 wissenschaftlichen Vorträgen neue Daten zur Infektionsepidemiologie und -prävention vorgestellt und diskutiert. Außerdem gibt es Symposien mit Vorträgen zu Krankenhaushygiene und öffentlichem Gesundheitswesen. So wird zum Beispiel eine aktuelle Studie aus Dänemark mit zwei unterschiedlichen Präventionsstrategien gegenüber Infektionen mit MRSA und ESBL-Bildnern vorgestellt, die aufgrund der vielfach resistenten Erreger schwer zu behandeln sind.

Eine andere Untersuchung präsentiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Frankreich und Deutschland bei der Kontrolle sogenannter Healthcare Associated Infections (HAI) – Infektionen, die ein Patient im Krankenhaus oder in anderen Gesundheitseinrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen, Rehabilitationseinrichtungen und Arztpraxen erworben hat.

Ein weiteres Symposium thematisiert, wie die Problematik von Infektionen mit multiresistenten Erregern (MRE) in den Medien wahrgenommen wird. Während die zunehmende Antibiotikaresistenz in der Fachöffentlichkeit seit Jahren bekannt ist und einen großen Teil der wissenschaftlichen Arbeit einnimmt, ist dieses Thema in der breiten Öffentlichkeit und in der Politik meist nur im Rahmen von einzelnen Ausbrüchen präsent, wobei einzelne Krankenhäuser am Pranger stehen, aber wenig über die gesamtgesellschaftliche Komponente der Antibiotikaresistenz diskutiert wird.

Ein Fachvortrag über die aktuelle Berichterstattung in deutschen Medien untersucht, welche Inhalte dabei im Vordergrund stehen und auf welchen gesellschaftlichen Leveln eine kontroverse Diskussion geführt wird. Thematisiert wird auch der aktuelle Diskurs zwischen Ländern und Bund, ob die Antibiotika-verbrauchsdaten der Tiermastbetriebe auf regionaler Ebene veröffentlicht werden dürfen oder nicht.

Weitere Informationen unter http://www.dghm-kongress.de. Journalisten sind herzlich eingeladen, sich bei der Tagung zu informieren und zu berichten. Die Akkreditierung ist über den Pressekontakt möglich.
Die Pressekonferenz findet am Dienstag, 29.9. von 12:15 – 13:15 Uhr statt.

Pressekontakt:
Kerstin Aldenhoff
Tel. 0172 / 3516916
kerstin.aldenhoff@conventus.de

Wolfgang Müller | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie