Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ICNFT 2018 - 5th International Conference on New Forming Technology

05.09.2017

Zum 5. Mal Treffen sich Experten und junge Wissenschaftler zum Thema Umformen mit neuen Technologien. Vom 18.-21. September 2018 werden in Bremen Thesen vorgestellt, Theorien präsentiert und erste Errungenschaften bei Exkursionen zu wissenschaftlichen Einrichtungen und renommierten Unternehmen begutachtet. Ausgerichtet wird die Konferenz vom BIAS - Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH.

Der Call for Papers ist offen bis 31. Oktober 2017. Hier können Abstracts eingereicht werden, um einen Vortragsslot oder eine Teilnahme an der Poster-Session zu erreichen.

Die begleitende Fachausstellung hat auch noch freie Plätze für Unternehmen, die im Umfeld Umformen/Laser tätig sind.

Die internationale Konferenz ICNFT ist ein inspirierendes Forum für Forscher und Fachpraktiker, um Aspekte der innovativen neuartigen Umformtechnologien zu diskutieren.


ICNFT 2018

BIAS GmbH, Bremen


Näpfe (Umformtechnik)

BIAS GmbH, Bremen

Im Mittelpunkt der von der CIRP gesponserten Konferenz steht die Forschung, Entwicklung und Anwendung der neuen Umformtechnik sowie die neuesten Errungenschaften bei der Herstellung fortschrittlicher Hochleistungswerkstoffe, die auf die Bedürfnisse der Fertigungsindustrie in der Gegenwart und in den kommenden Jahren ausgerichtet sind.

2018 werden spezielle Sessions mit Schwerpunkt auf Mikro-Kaltumformung und Trockenumformen durchgeführt. Das Sonderforschungszentrum "Mikrokaltumformen" (SFB 747) ist ein Grundlagenforschungsprojekt finanziert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), gemeinsam forscht das BIAS mit der Universität Bremen seit 2007.

Zentrales Anliegen ist die Bereitstellung von Methoden und Prozessen für eine systematische Gestaltung von zuverlässigen Mikro-Kaltumform-Prozessen von metallischen Mikrobauteilen kleiner als 1 mm in zwei Dimensionen, produziert mit Losgrößen größer als eine Million Stück.

Beim trockenen Umformen von Metall wird das Werkstück so umgeformt, das es ohne Reinigung oder Trocknung die Produktionskette weiter durchlaufen kann. Diese Forschung hat das Ziel, ein schmiermittelfreies Presswerk zu entwickeln.

Das DFG-geförderte Schwerpunktprogramm "Trockenumformen" (SPP 1676) hat derzeit 11 laufende Projekte mit insgesamt 25 teilnehmenden Forschungseinrichtungen aus ganz Deutschland.

Die Ergebnisse des SFB 747 werden beim Abschluss-Kolloquium auf der ICNFT 2018 vorgestellt.

Weitere Informationen:

http://www.icnft2018.com/

Christine Steffens M.A. | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: BIAS CIRP DFG ICNFT 2018 internationale Konferenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 21. Business Forum Qualität: Data Analytics für das digitale Qualitätsmanagement
05.09.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht VDE veranstaltet Tagung zur Zukunft der Netze
05.09.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Rezeptoren für Medikamente im Zellinneren arbeiten

G-Protein-gekoppelte Rezeptoren sind für viele Medikamente der zentrale Angriffspunkt. Würzburger Wissenschaftler konnten jetzt genauer zeigen, wie diese Rezeptoren im Zellinneren wirken.

G-Protein-gekoppelten Rezeptoren (GPCRs) werden zu Hunderten im menschlichen Erbgut kodiert. Sie bilden die größte Gruppe von Rezeptoren, über die Hormone und...

Im Focus: How receptors for medicines work inside cells

G protein-coupled receptors are the key target of a large number of drugs. Würzburg scientists have now been able to show more precisely how these receptors act in the cell interior.

The human genome encodes hundreds of G protein-coupled receptors (GPCRs). These form the largest group of receptors through which hormones and...

Im Focus: Drehtür am Zellkern: Wie Shuttle-Proteine die Kernpore steuern

Kernporen sind winzige Kanäle, durch die Stoffe zwischen Zellkern und Zytoplasma transportiert werden. Das gängige Modell zur Regulierung dieses nuklearen Transports könnte nun durch eine neue Studie von Forschern der Universität Basel widerlegt worden sein. Die im «Journal of Cell Biology» veröffentlichte Studie zeigt, dass Shuttle-Proteine, sogenannte Importine, die Funktion der nuklearen Poren steuern. Bislang ging man vom Gegenteil aus und nahm an, dass die nuklearen Poren den Importin-Shuttle steuern würden.

Im Kern jeder Zelle befindet sich die Erbinformation. Geschützt werden diese von einer Membran, die den Kern umschliesst und die etliche Kernporen enthält....

Im Focus: Like a Revolving Door: How Shuttling Proteins Operate Nuclear Pores

Nuclear pore complexes are tiny channels where the exchange of substances between the cell nucleus and the cytoplasm takes place. Scientists at the University of Basel report on startling new research that might overturn established models of nuclear transport regulation. Their study published in the Journal of Cell Biology reveals how shuttling proteins known as importins control the function of nuclear pores – as opposed to the view that nuclear pores control the shuttling of importins.

Genetic information is protected in the cell nucleus by a membrane that contains numerous nuclear pores. These pores facilitate the traffic of proteins known...

Im Focus: Bit data goes anti-skyrmions

Today’s world, rapidly changing because of “big data”, is encapsulated in trillions of tiny magnetic objects – magnetic bits – each of which stores one bit of data in magnetic disk drives. A group of scientists from the Max Planck Institutes in Halle and Dresden have discovered a new kind of magnetic nano-object in a novel material that could serve as a magnetic bit with cloaking properties to make a magnetic disk drive with no moving parts – a Racetrack Memory – a reality in the near future.

Most digital data is stored in the cloud as magnetic bits within massive numbers of magnetic disk drives. Over the past several decades these magnetic bits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ICNFT 2018 - 5th International Conference on New Forming Technology

05.09.2017 | Veranstaltungen

21. Business Forum Qualität: Data Analytics für das digitale Qualitätsmanagement

05.09.2017 | Veranstaltungen

VDE veranstaltet Tagung zur Zukunft der Netze

05.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Virtueller Fahrlehrer und realitätsnaher Fahrsimulator

05.09.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Rezeptoren für Medikamente im Zellinneren arbeiten

05.09.2017 | Biowissenschaften Chemie

VDE-Institut zertifiziert erste multifunktionale Ladestation

05.09.2017 | Energie und Elektrotechnik