Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hochschulen machen sich gemeinsam für die Umwelt stark

07.11.2011
Erster Nachhaltigkeitstag der Hochschulregion Tübingen-Hohenheim findet an der Universität Tübingen statt

Die Hochschulregion Tübingen-Hohenheim lädt zum ersten Nachhaltigkeitstag der Region ein, der am Freitag, den 11. November von 9.15 bis 20.00 Uhr im Kupferbau der Universität Tübingen stattfindet. Zu dieser Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Tag ist ein Ergebnis des Projekts „Rendezvous mit der Zukunft“ des Landes Baden-Württemberg, das den Beitrag der Hochschulen zu einer nachhaltigen Entwicklung stärken will.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt für die Zusammenarbeit der beteiligten Hochschulen in Forschung, Lehre und Transfer für nachhaltige Entwicklung. Als gastgebende Hochschule verbindet die Universität Tübingen den Tag zudem mit der feierlichen EMAS-Auszeichnung und mit der Verleihung ihres Nachhaltigkeitspreises für herausragende Abschlussarbeiten.

Eröffnet wird der Tag um 9.15 Uhr durch Prof. Bernd Engler, Rektor der Universität Tübingen, und durch Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer. Als Referenten sprechen Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Prof. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung“, Dr. Markus Röhl und Dr. Christiane Grube von der Hochschule Nürtingen-Geislingen. Der ehemalige Bundesumwelt-minister, Prof. Klaus Töpfer, hält am Abend die erste Tübinger Sustainability-Lecture.

Die Universität Tübingen erhält am Freitag als erste Hochschule Baden-Württembergs das EMAS-Zertifikat, ein europäisches Zertifikat für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung. Dafür hatte die Universität sich zur Implementierung eines Umweltmanagementsystems verpflichtet. Zu den durchgeführten Maßnahmen gehörte unter anderem die Umstellung auf Kopierpapiere in Recyclingqualität, mit der jährlich 13 Tonnen Kohlendioxid und 2,5 Millionen Liter Wasser eingespart werden können.

Zum Nachhaltigkeitstag bietet die Mensa in der Mittagspause Käsespätzle in Bio-Qualität. Am Nachmittag präsentieren sich beim Nachhaltigkeitsbasar Akteure zur nachhaltigen Entwicklung der Region, das „Expeditionsmobil N“ der Baden-Württemberg-Stiftung steht zur Besichtigung bereit. Vier Foren bieten die Möglichkeit zum Austausch. Diskutiert werden Frage-stellungen wie „Wie können wir transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung in und mit der Region organisieren?“, „Wie kann die Nachhaltigkeitslehre in der Region koordiniert und in die Region exportiert werden?“, „Wie kann nachhaltiges Handeln in Unternehmen von Hochschulen profitieren?“ und „Wie kann der Betrieb von Hochschulen nachhaltiger werden?“.

Weitere Informationen: www.rtwe.de/hne.html (Netzwerk Hochschulen für Nachhaltige Entwicklung); www.hochschulregion.de (Hochschulregion Tübingen-Hohenheim); www2.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/42621/ (Projekt Rendezvous mit der Zukunft).

Programm: www.hfwu.de/de/kowu/veranstaltungen/nachhaltigkeitstag.html

Kontakt:

PD Dr. Thomas Potthast/Simon Meisch
Universität Tübingen
Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften
Telefon +49 7071 29-75251
potthast@uni-tuebingen.de
simon.meisch@uni-tuebingen.de
Dr. Markus Röhl/Dr. Christiane Grube
Hochschule Nürtingen-Geislingen
Koordinationsstelle Wirtschaft und Umwelt
Telefon +49 7022 404-192
markus.roehl@hfwu.de
christiane.grube@hfwu.de

Michael Seifert | idw
Weitere Informationen:
http://www.hfwu.de/de/kowu/veranstaltungen/nachhaltigkeitstag.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik