Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Hand auf’s Herz“ – Herzchirurgen tagen in Freiburg

01.02.2013
42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie vom 17.-20. Februar 2013 in Freiburg

Vom 17. bis 20. Februar 2013 werden sich Deutschlands Herzchirurgen im Rahmen der 42. Jahres-tagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) über bewährte Therapien und die neuesten Entwicklungen in der Herzmedizin austauschen.

Erstmalig wird die Jahrestagung in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Thorax- und Herzchirurgie (ÖGTHC) durchgeführt. Neben den deutschen und österreichischen Ärzten werden eine große Zahl von Herzchirurgen aus aller Welt sowie zahlreiche Kardiologen, Kinderkardiologen, Kardiotechniker, Anästhesisten sowie Krankenschwestern und -pfleger in Freiburg erwartet. Insgesamt wird mit über 1.500 Teilnehmern gerechnet.

Das Motto der Tagung ist `Hand auf’s Herz´. „Dieses Motto trägt nicht nur der Tatsache Rechnung, dass wir Herzchirurgen praktisch jeden Tag unsere Hand an die Herzen unserer Patienten legen. Mit diesem Motto soll zudem der Blick der Teilnehmer dafür geschärft werden, dass der Erfolg von herz-medizinischen Eingriffen auch davon abhängt, inwieweit Herzchirurgen, Anästhesisten, Kardiotechniker, OP-Pflegepersonal, Intensivmediziner, Stationsärzte und Pflegedienste Hand in Hand zusammenarbeiten,“ sagt der Tagungspräsident Professor Andreas Markewitz.
„Gleichzeitig greift das Motto die stetige Ausweitung der interdisziplinären Zusammenarbeit mit unseren herzmedizinischen Partnern aus Kardiologie, Kinderkardiologie und Radiologie auf, die an der zunehmenden Zahl von speziellen Kursen mit entsprechend interdisziplinären Themen auf unseren Tagungen ablesbar ist.“

Weitere Schwerpunkte neben der „Interdisziplinären Zusammenarbeit“ sind aktuelle Themen aus der Praxis wie die Optimierung von Prozessen und Strukturen in den herzchirurgischen Abteilungen, die intensivmedizinische Behandlung oder die Wahl der für den jeweiligen Patienten individuell am besten geeigneten Therapie. „Deutlich sichtbar wird der starke Praxisbezug der Tagung auch im sogenannten `Training Village´ auf dem Kongressgelände: Hier können die Teilnehmer an realitätsnahen Modellen neue Operationsmethoden trainieren“, so Markewitz

Integriert in die Jahrestagung der Herzchirurgen ist die 31. Fortbildungsveranstaltung für Pflege- und Assistenzberufe, die ein attraktives Schulungs- und Fortbildungsangebot für Krankenschwestern und –pfleger bietet. Zudem wird auch in diesem Jahr am Eröffnungstag des Kongresses ein Patienten-seminar in Kooperation mit der Deutschen Herzstiftung stattfinden, auf dem Experten aus herz-chirurgischen Kliniken Patienten und ihren Angehörigen sowie Interessierten aus Freiburg und Um-gebung die häufigsten Herzerkrankungen und die jeweiligen Therapiemöglichkeiten verständlich darstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen zur Jahrestagung sowie eine Anmeldemöglichkeit sind im Internet unter www.dgthg-jahrestagung.de zu finden.

Die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) vertritt als medizinische Fachgesellschaft die Interessen der rund 950 in Deutschland tätigen Herz-, Thorax- und Kardio-vaskularchirurgen im Dialog mit Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Thomas Krieger | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgthg.de/
http://www.dgthg-jahrestagung.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Technologietag bei der SCHOTT AG - Neue Strukturierungstechnologien für Dünngläser
26.03.2015 | Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V.

nachricht 7th Mildred Scheel Cancer Conference
26.03.2015 | Deutsche Krebshilfe e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neurochip für die Hirnforschung erfolgreich im Markt

Neues Mess- und Stimulationssystem nimmt die Kommunikation von Nervenzellen in Echtzeit auf und ermöglicht damit lang erhoffte Grundlagenforschung

Für die Enträtselung neurologischer und neurodegenerativer Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer, Depression oder verschiedene Erblindungsformen verspricht ein...

Im Focus: Klassisch oder nicht? Physik der Nanoplasmen

Die Wechselwirkung von intensiven Laserpulsen mit Partikeln auf einer Nanometer-Skala resultiert in der Erzeugung eines expandierenden Nanoplasmas.

In der Vergangenheit wurde die Dynamik eines Nanoplasmas typischerweise durch klassische Phänomene wie die thermische Emission von Elektronen beschrieben. Im...

Im Focus: Klimawandel: Nur auf der Erde, nicht auf dem Mars

Löcher in der Polkappe sind natürlichen Ursprungs

Eine Klimaerwärmung findet auf dem Mars trotz schmelzender Polkappen nicht statt. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der University of Arizona http://www.arizona.edu...

Im Focus: Experiment Provides the Best Look Yet at 'Warm Dense Matter' at Cores of Giant Planets

In an experiment at the Department of Energy's SLAC National Accelerator Laboratory, scientists precisely measured the temperature and structure of aluminum as...

Im Focus: Energieautark und kabellos: Neuartiges Messsystem schützt Schiffe vor Ausfällen

Wie der Schiffsverkehr zuverlässiger werden kann, während gleichzeitig der Instandhaltungsaufwand sinkt, zeigt das IPH bei der Hannover Messe 2015. Gemeinsam mit Projektpartnern hat das hannoversche Forschungsinstitut ein Sensorsystem entwickelt, das den Zustand von Schiffsgetrieben permanent überwacht und so Ausfällen vorbeugt. Das Besondere: Das Überwachungssystem funktioniert drahtlos und energieautark. Der benötigte Strom wird dort erzeugt, wo er gebraucht wird – direkt am Sensor.

Autos müssen regelmäßig zum TÜV, Schiffe müssen zur Inspektion – denn wenn mitten im Verkehr der Antrieb ausfällt, ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologietag bei der SCHOTT AG - Neue Strukturierungstechnologien für Dünngläser

26.03.2015 | Veranstaltungen

7th Mildred Scheel Cancer Conference

26.03.2015 | Veranstaltungen

Corporate Venturing als Quelle unternehmerischer Innovationen

26.03.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Künstliche Muskeln: Gelenkiger Spinnen-Greifer für Industrieroboter passt sich dem Werkstück an

26.03.2015 | HANNOVER MESSE

Technologietag bei der SCHOTT AG - Neue Strukturierungstechnologien für Dünngläser

26.03.2015 | Veranstaltungsnachrichten

Bislang bester Blick auf Staubwolke, die am Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße vorbeizog

26.03.2015 | Physik Astronomie