Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hamburg seit 25 Jahren Nabel der Endoskopie-Welt - größter Kongress mit 2500 Experten

03.11.2016

Am 4. und 5.11. findet in der Hansestadt zum 25. Mal der Endo Club Nord statt. Das ist der weltweit größte Endoskopie-Live-Kongress: Mindestens 2.500 Experten aus 30 Ländern werden dazu wieder erwartet. Natürlich wird es auch Vorträge und Diskussionen geben, aber die Hauptattraktion sind die live übertragenen Eingriffe aus den drei veranstaltenden Kliniken, der Asklepios Klinik Altona, der Asklepios Klinik Barmbek und dem Universitätsklinikum Eppendorf. Weltbekannte Spezialisten demonstrieren dort gemeinsam mit den heimischen Endoskopieteams neue Verfahren, aber auch Verbesserungen bekannter Eingriffe am gesamten Verdauungstrakt – von der Speiseröhre bis zum Enddarm.

„Es ist beeindruckend und wunderbar, wie sich der Endo Club Nord entwickelt hat“, sagt Prof. Friedrich Hagenmüller, der den Kongress 1991 mitgegründet hat und im letzten Jahr auf der Veranstaltung mit Prof. Dr. Jürgen Pohl seinen Nachfolger als Chefarzt der Gastroenterologie der Asklepios Klinik Altona vorstellte. Pohl ist im Jubiläumsjahr Tagungspräsident – eine Rolle, in der sich die drei veranstaltenden Kliniken jährlich abwechseln.

„Die Entwicklung in der Endoskopie über die Jahre ist einfach atemberaubend“, erklärt Prof. Pohl. „Von einer vorwiegend diagnostischen Methode hat sich das „Spiegeln“ zu einem High-Tech Operationsverfahren entwickelt. Immer neue, verbesserte technische Möglichkeiten erlauben es uns, zahlreiche Tumore schonend zu entfernen, indem wir nur den Zugang über die natürlichen Körperhöhlen nutzen“, so Pohl weiter.

„Die ärztlichen Kollegen sind auf die Live-Übertragung sehr gespannt. Die Wiedergabequalität ist inzwischen so hoch, dass wir das Gewebe fast so gut sehen können wie ein Pathologe unterm Mikroskop“, erläutert Hon. Prof. Dr. Siegbert Faiss. Faiss ist Chefarzt der Gastroenterologie & Interventionellen Endoskopie der Asklepios Klinik Barmbek und neben Pohl und Prof. Thomas Rösch, Direktor der Klinik für Interdisziplinäre Endoskopie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, einer der drei Veranstalter.

Gallenwege im Fokus
Im Jubiläumsjahr stehen die feinen Strukturen der Gallenwege ganz besonders im Fokus. Früher war es nur möglich, hier indirekt über Röntgentechniken krankhafte Veränderungen zu diagnostizieren. Mittlerweile können Endoskope selber die Gallenwege „betreten“, um hier unter direkter Sicht Gallensteine zu entfernen und mittels Lasertechnik sogar Tumore auf kleinstem Raum zu behandeln.

Kontakt für Rückfragen:
Asklepios Kliniken
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888

Weitere Informationen:

http://www.asklepios.com
http://www.facebook.com/asklepioskliniken
http://www.youtube.com/asklepioskliniken

Dr. med. Franz Jürgen Schell | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics