Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Global Communication Association Konferenz: Drei Tage im Zeichen des digitalen Wandels

07.07.2015

Zum ersten Mal findet die Global Communication Association Konferenz vom 16. bis zum 18. Juli 2015 in Deutschland (Berlin) statt. Studenten des Studiengangs Wirtschaftsinformatik und digitale Medien der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart organisieren die Veranstaltung im Rahmen einer Lehrveranstaltung bei Prof. Dr. Mike Friedrichsen. Partner sind die Humboldt School Luxembourg und die UNESCO.

Kommunikationsexperten aus der ganzen Welt treffen sich drei Tage lang zur dem Kongress, der zum zehnten Mal veranstaltet wird. Gastgeber ist jährlich ein anderes Land. In der Hauptstadt werden Referenten aus Wissenschaft und Politik aus verschiedenen Ländern erwartet, darunter Günther Oettinger.

Der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft spricht am 17. Juli um 12:30 Uhr über die digitale Agenda in Europa. Um 19 Uhr am gleichen Tag findet in den Räumen der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) eine Podiumsdiskussion mit Christoph Keese (Springer Verlag), Sebastian Turner (Tagesspiegel) sowie Mathias Müller von Blumencron (FAZ) zum Thema „Digital Transformation in Media Companies“ statt. Moderator ist Cherno Jobatey.

Das Programm der Global Communication Association Konferenz dreht sich rund um das Thema „Digital Transformation“. Inhaltlich werden die Auswirkungen auf den zukünftigen Informationsfluss und das Mediensystem sowie den Journalismus diskutiert.

Auch länderübergreifende Fragestellungen zur Digitalisierung werden diskutiert. Insbesondere die Frage nach internationalen Regulierungsmöglichkeiten und die Veränderungen der Infrastrukturen stehen im Mittelpunkt des Interesses. Internationale Keynote-Speaker sprechen über die politische Kommunikation im digitalen Zeitalter und über verändertes Konsumverhalten sowie über neue digitale Distributionskanäle.

Ein zentrales Element der Konferenz ist die Session in Kooperation mit der UNESCO am 18. Juli um 11 Uhr. Darin geht es um Themen wie Meinungsfreiheit und die damit verbundene Sicherheit von Journalisten. Michelle Betz und Paul Beighley (United States Foreign Service, USA) sprechen beispielsweise über die „Herausforderungen bei der psychologischen Betreuung von Journalisten während und nach einem traumatischen Ereignis“.

Eine Registrierung für die Konferenz ist unter http://gca2015.com/registration/ möglich. Interessenten können sich für verschiedene Kategorien anmelden. Für Studenten kostet ein Tagesticket 40 Euro.

Wann?
16. bis 18. Juli 2015

Wo?
Westin Grand Hotel, Friedrichstraße 158-164, 10117 Berlin

Kontakt:
Prof. Dr. Mike Friedrichsen
Studiengang Wirtschaftsinformatik und digitale Medien
Telefon: 0711 8923 3269 und 0171 999 22 32
E-Mail: friedrichsen@hdm-stuttgart.de

Weitere Informationen:

http://gca2015.com/ - zur Konferenz
http://www.wi.hdm-stuttgart.de/index.php/%C3%9Cberblick.html - zum Studiengang

Kerstin Lauer | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht „Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg
01.03.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik