Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Faszination und Gefahr der Computertechnologie: Veranstaltung „Informatik und Gesellschaft“

03.11.2014

Die Veranstaltung „Informatik und Gesellschaft“ zur Faszination und Gefahr der Computertechnologie findet am 8. November 2014 an der Frankfurt University of Applied Sciences (FRA-UAS) statt.

Computertechnologie hat das gesellschaftliche Leben seit rund 60 Jahren nachhaltig verändert und wird es weiter verändern; die Informatik liefert dazu die „Baupläne“.

„Doch Informatik und Computertechnologie sind ambivalent; sie haben beispielsweise in der Medizin die technische Weiterentwicklung lebenserhaltender Systeme vorangebracht; dem gegenüber stehen aber bedrohliche Aspekte wie die Gefährdung unserer traditionellen Weltbilder, unseres demokratischen Systems – Stichwort: Datenausspähung – und unseres sozialen Wirtschaftssystems“, so Initiator Prof. Dr. Gerd Doeben-Henisch vom Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften.

„Mit diesen kontroversen und sehr vielschichtigen Aspekten des Einflusses der Informatik auf unsere Gesellschaft wollen wir uns auseinandersetzen und auch künstlerisch-spielerisch Faszination und Gefahr der Computertechnologie verdeutlichen. Alle an einer Diskussion dieses Themenkomplexes Interessierte laden wir dazu ein.“

Daher stehen bei der Veranstaltung Vorträge und Computerkunst – Computermediated Sound/Images und Video-Slams – auf dem Programm. Die beiden besten Video-Slams – maximal siebenminütig und künstlerisch oder wissenschaftlich – werden mit einem Publikumspreise prämiert, dotiert mit jeweils 500 Euro.

Zudem wird es zu einer musikalischen Uraufführung des Künstlers cagentArtist kommen, der sein Stück „Little CRUNSC-symphony No.1“ erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Stück wird seine endgültige Form erst während der Aufführung finden. cagentArtist ist das Pseudonym eines Wissenschaftlers, der sich experimentell mit Fragen der Klangerzeugung im „unplugged“ Modus beschäftigt. Er sucht nach neuen Definitionen für computergenerierte Musik und entwickelt neue Kompositionsmethoden.

Ausführender Klangkünstler ist der international bekannte Jazzschlagzeuger Guido May. Des Weiteren erforschen Kommunikationsdesigner Markus Härtel und Informatiker Philip Reul in ihrer Live-Performance die Wechselwirkung zwischen biologisch-natürlichen Prozessen mit den Möglichkeiten der Digitalisierung.

Tobias Schmitt, der seit Ende der 1980er im Bereich der experimentellen elektronischen Musik arbeitet und im Vorstand des Vereins zur Förderung von Phonographier und experimenteller Musik e.V. ist, zeigt eine audio-visuelle Darbietung. Sowohl Reul als auch Schmitt sind Informatik-Absolventen der FRA-UAS.

Veranstalter sind das Informatik-Cluster des Fachbereichs Informatik und Ingenieurwissenschaften und der Master-Studiengang Barrierefreie Systeme der Hochschule sowie das Hessische Forschungscluster „ForschungsCampus³ – Nachhaltige Mobilität“ (Hochschule Darmstadt, Hochschule RheinMain, Frankfurt University of Applied Sciences).

Weitere Informationen zur Veranstaltung: https://www.frankfurt-university.de/fachbereiche/fb2/aktuelles-termine/informatik-und-gesellschaft.html

Termin: 8. November 2014, 13.30 bis 23 Uhr
Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, Gebäude 1, Foyer

Programm
13.00 Uhr Einlass
13.20 Uhr Computermediated Sound/Images 1
13.45 Uhr Begrüßung
14.00 Uhr „Geist zum Nulltarif? Philosophische Aspekte zur Herkunft und zur Zukunft der Informatik.“ Vortrag und Diskussion
15.00 Uhr „Informatik und Gesellschaft. Soziologische und Kulturanthropologische Aspekte der neuen Informationstechnologien.“ Vortrag und Diskussion
16.00 Uhr Computermediated Sound/Images 2
16.30 Uhr „Verkehr von Morgen. Total umsorgt, auch total überwacht?“ Vortrag und Diskussion
17.30 Uhr „Robot-Fabriken. Erhöhung der Produktivität, aber wo bleibt die Arbeit?“ Vortrag und Diskussion
18.30 Uhr Computermediated Sound/Images 3
19.30 Uhr „Video Slam“ zum Thema Informatik und Gesellschaft; Publikumspreise für die zwei besten Beiträge
21.30 – 23.00 Uhr Computermediated Sound/Images 4

Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurswissenschaften, Prof. Dr. Gerd Doeben-Henisch, Telefon: 069/1533-3007, E-Mail: doeben@fb2.fra-uas.de


Weitere Informationen:

https://www.frankfurt-university.de/fachbereiche/fb2/aktuelles-termine/informatik-und-gesellschaft.html

Sarah Blaß | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics