Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Familienausflug zu Fraunhofer: Gewichtige Innovationen in Darmstadt

06.08.2009
Im Rahmen der Jubiläumskampagne "Fraunhofer - good2know" kommt der Fraunhofer-Truck vom 14. bis 16. August nach Darmstadt auf das Gelände des Fraunhofer SIT in der Rheinstraße. Er ist vollgepackt mit spannenden Entwicklungen und ein Erlebnis für die ganze Familie.

Seit dem 26. März fährt der Fraunhofer-Truck quer durch Deutschland. Vom 14. bis 16. August ist er auf Einladung der hessischen Fraunhofer-Institute auch in Darmstadt zu Gast.

"Wir Menschen brauchen Gesundheit, Mobilität, Umweltschutz, Sicherheit, Kommunikationsmöglichkeiten und Energieversorgung", sagt Prof. Claudia Eckert, Leiterin des Fraunhofer SIT. "Fraunhofer-Wissenschaftler suchen nach Lösungen in all diesen Bereichen."

Im Truck sind rund 30 Ausstellungsstücke aus den Fraunhofer-Themenfeldern zu sehen. Dabei ist die gesamte Ausstellung für jung und alt gleichermaßen interessant. "Man hat die Möglichkeit in die Rolle eines Arztes zu schlüpfen und am Modell den menschlichen Körper mit einer verschluckbaren Minikamera zu untersuchen", sagt Prof. Dieter Fellner, Leiter des Fraunhofer IGD. "Zudem erfährt man, wie sich die Stadt der Zukunft umweltschonend versorgt oder wie man mit Körperwärme ein Handy auflädt."

Da Fraunhofer viele Technologien zeigt, ist der Truck wirklich ein sehr schweres Gefährt geworden. "Auf etwa 200 Quadratmetern und mit einem Gesamtgewicht von über 50 Tonnen gibt es jede Menge Zukunft zum Anfassen", erklärt Prof. Holger Hanselka, Leiter des Fraunhofer LBF. "Damit ist der Fraunhofer-Truck für die Darmstädter Innenstadt fast zu groß und deutlich zu schwer. Schließlich ist es aber doch gelungen, einen geeigneten Standplatz zu finden und die Wissenschaftsstadt Darmstadt für ein Wochenende mit noch mehr Innovationen von Fraunhofer zu füllen."

Am Freitag, den 14. August um 11 Uhr, wird der Fraunhofer-Truck von Stadtrat Dieter Wenzel auf dem Parkplatz des Fraunhofer SIT (Rheinstraße 75, 64295 Darmstadt) willkommen geheißen. Anschließend folgt ein Rundgang für Vertreter der Stadt, der Fraunhofer-Institute und der Presse. Danach ist der Truck für die Öffentlichkeit freigegeben. Öffnungszeiten sind Freitag (14.08.) von 12 bis 18, sowie Samstag (15.08.) und Sonntag (16.08.) von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Möglichkeiten zum Imbisskauf bestehen. Schulklassen und andere Besuchergruppen werden gebeten, sich bis zum 13.08. unter 06151-869-213 oder oliver.kuech@fraunhofer-hessen.de anzumelden.

Über die hessischen Fraunhofer-Institute
Als Einrichtungen der angewandten Forschung entwickeln Fraunhofer-Institute Prototypen und Komplettlösungen nach kundenspezifischen Anforderungen.
Das Fraunhofer LBF entwickelt, bewertet und realisiert maßgeschneiderte Lösungen für alle Sicherheitsbauteile von der Idee bis zum Produkt.

Das Fraunhofer SIT entwickelt als Spezialist für IT-Sicherheit unmittelbar einsetzbare Lösungen, die vollständig auf die Bedürfnisse der Auftraggeber ausgerichtet sind.

Das Fraunhofer IGD ist die weltweit führende Einrichtung für angewandtes Visual Computing. Es entwickelt Hard- und Softwarelösungen für die graphische Datenverarbeitung, Computer Vision sowie Virtuelle und Erweiterte Realität.

Pressehinweis:
Fraunhofer - good2know
Oliver Küch
Tel.: +49 6151 869-213
oliver.kuech@fraunhofer-hessen.de

Oliver Küch | idw
Weitere Informationen:
http://www.fraunhofer-hessen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie

Konsortium erhält 2 Millionen Euro Förderung für neue MR-kompatible elektrophysiologis

18.12.2017 | Medizintechnik