Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung Hessen-Umwelttech 2010 - Ressourceneffizienz konkret!

09.02.2010
Eine der großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ist der Umgang mit den weltweit immer knapper werdenden Rohstoffen.

Der effiziente Einsatz von Ressourcen ist von entscheidender Bedeutung. Welche Wege Unternehmen und Umwelttechnologieanbieter einschlagen können, um zu mehr Ressourceneffizienz zu gelangen, wird auf der Fachtagung Hessen-Umwelttech 2010 diskutiert.

Die Aktionslinie Hessen-Umwelttech des Hessischen Wirtschaftsministeriums lädt dazu ein. Die Tagung findet am 18. März ab 12 Uhr in Kassel in der Universität im Hörsaal 0117 statt und steht unter dem Motto "Ressourceneffizienz konkret!".

"Wir haben diesen Titel mit Bedacht gewählt. Denn bisher wurde viel zu oft nur über Effizienzziele gesprochen, die es etwa bis 2020 oder 2025 zu erreichen gelte. Viel zu wenig wurde dagegen darüber diskutiert, welche Wege zu solchen, immer etwas willkürlich gesteckten Zielen, führen", erläutert Wirtschaftsminister Dieter Posch die Ausrichtung der diesjährigen Veranstaltung.

Nach dem Grußwort des Ministers zeigt Dr. Josef Auer, Senior Economist Deutsche Bank Research aus Frankfurt am Main auf, was Energie in der nahen Zukunft kosten wird. Im Anschluss erklären Frank Lohmann von der Arnold AG und Gert Fischer, Geschäftsführer der Fischer TechnologyConsulting, welche Kosten-Nutzen-Vorteile der Produktionsintegrierte Umweltschutz – kurz PIUS – in der betrieblichen Praxis bietet. Am Beispiel von Umbaumaßnahmen im eigenen Unternehmen stellen sie dar, wie der Metallverarbeitungsspezialist aus Friedrichsdorf die Möglichkeiten von PIUS genutzt und daraus ein ganzheitliches Standortkonzept entwickelt hat. Attraktive Fördermöglichkeiten für den Mittelstand präsentiert Ulf Jacob vom Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt auf.

Im Fokus: Green IT, Sonnenergie und Wassermanagement

An die nachfolgende Diskussion mit den Referenten und dem Publikum schließen sich drei parallel stattfindende Werkstätten an. Namhafte Referenten – unter anderem Experten vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), vom IT-Infrastrukturanbieter Fujitsu und von DATEV, der Genossenschaft für Steuerberater, werden dabei sein. In einer sogenannten "Green-IT-Werkstatt " liefern sie Praxisbeispiele zu "Effizienzsteigerungen bei EDV-Anlagen".

Ein fachlicher Austausch wird auf der Fachtagung außerdem in den Bereichen Sonnenenergie und Wasserverbrauch stattfinden. In einer eigenen Werkstatt widmen sich die Teilnehmer der Solarenergienutzung als einem möglichen Weg zur autarken Energieversorgung. In einem weiteren Forum stellen Anwender Einsparpotenziale für Unternehmen durch effizientes Wasser- und Abwassermanagement vor.

Die Fachtagung Hessen-Umwelttech 2010 endet gegen 17.30 Uhr mit einem "Get together" und der Möglichkeit zum fachlichen Austausch.

Anmeldung und Veranstaltungsorganisation:

Karin Spyra
RKW Hessen GmbH
Tel. 06196/ 97 02 – 09
E-Mail k.spyra@rkw-hessen.de
Eine Online-Anmeldung ist unter www.hessen-umwelttech.de möglich.
Weitere Informationen zur Aktionslinie:
Dr. Carsten Ott
Aktionslinie Hessen-Umwelttech
Tel.: 0611/774-8350
E-Mail: carsten.ott@hessen-agentur.de

Edeltraud Kruse | Mainblick
Weitere Informationen:
http://www.hessen-umwelttech.de
http://www.hessen-agentur.de
http://www.rkw-hessen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics