Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EU-Projekt CELA organisiert Informationsveranstaltung „Umweltdatenberichterstattung für Unternehmen"

30.07.2013
Am 15. August 2013 findet eine Informationsveranstaltung zum Thema „Umweltdatenberichterstattung für Unternehmen“ statt.

Die Veranstaltung wird organisiert von der HAW Hamburg im Rahmen des EU-Projekts CELA (Network of Climate Change Technology Transfer Centre in Europe and Latin America) und findet in Zusammenarbeit mit der Handelskammer Hamburg statt.

Falk Hilliges vom Umweltbundesamt Dessau stellt den internetbasierten Ansatz der Umweltdatenberichterstattung vor – das neue Internetportal thru.de. Dieses löst das bisherige Schadstofffreisetzungs- und Schadstoffverbringungsregister PRTR ab. Martin Fiedler vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein wird berichten, wie die Erhebung auf Länderebene organisiert und mit thru.de verknüpft ist. Dr. Karin Hinrichs-Petersen, Leiterin Aurubis AG Konzernumweltschutz, sowie Orhan Cekel, Technischer Konzernumweltschutz, präsentieren aus Sicht ihres Unternehmens die neuen Anforderungen der Umweltdatenberichterstattung.

Die Informationsveranstaltung findet statt am:
Donnerstag, den 15. August 2013, von 18 - 20 Uhr, in der Handelskammer Hamburg. Das Programm und die Onlineanmeldung finden sich unter: www.cela-project.net. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das CELA-Projekt konzentriert sich auf Technologietransfer und die Vernetzung von Experten aus Hochschulen und Wirtschaft schwerpunktmäßig in den Partnerländern Deutschland, Bolivien, Estland, Guatemala, Peru und Nicaragua. Geleitet vom Forschungs- und Transferzentrum „Application of Life Sciences“ der HAW Hamburg und unter der Koordination von Prof. Dr. Walter Leal, läuft das CELA-Projekt von 2011 bis 2013 im Rahmen des Hochschulprogramms América Latina – Formación Académica (ALFA III), eine Initiative der Europäischen Kommission zur Förderung der Kooperation zwischen Hochschulen in Europa und Lateinamerika.

Kontakt für weitere Informationen zum CELA-Projekt:
HAW Hamburg
Forschungs- und Transferzentrum „Applications of Life Sciences“,
Franziska Mannke, Projektmanagerin CELA
Tel. 040.428 75-6324
cela@ls.haw-hamburg.de

Dr. Katharina Ceyp-Jeorgakopulos | idw
Weitere Informationen:
http://www.haw-hamburg.de/ftz-als.html
http://www.cela-project.net

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie