Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erste Internationale VISION ZERO Konferenz für mehr Sicherheit in Bergbau und Rohstoffbranche

09.09.2016

Jeder Unfall ist einer zu viel, jede Erkrankung auch – beides kann verhindert werden. Diese Überzeugung teilen rund 260 Unternehmens- und Arbeitnehmervertreter, Arbeitsschutzexperten, Wissenschaftler sowie Experten von Sozialversicherungen aus mehr als 20 Ländern: Sie nehmen an der „First VISION ZERO Europe Conference“, die vom 7. bis 9. September an der Technischen Hochschule (TH) Georg Agricola in Bochum stattfindet und unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft steht.

Die Vision Zero Strategie der Bergbau-Sektion der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit verfolgt das Ziel, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz an den Arbeitsplätzen in der internationalen Rohstoffindustrie so weit zu verbessern, dass die Zahl der Unfälle, Erkrankungen oder Schadensfälle gegen Null (englisch: Zero) geht.


Vision Zero: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Rohstoffindustrie optimieren

Foto: V. Wiciok/THGA

Die VISION ZERO Europe Konferenz in Bochum findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt und bildet den Auftakt einer Serie von weltweiten Veranstaltungen und Initiativen. Im Kern geht es darum, voneinander zu lernen, um bewährte Lösungen und Präventionsansätze kennenzulernen und zu übernehmen. Der deutsche Bergbau hat hier mit seiner langen Tradition eine Menge an Erfahrungen einzubringen, in einer Zeit der zunehmenden Globalisierung können aber alle Seiten vom internationalen Austausch profitieren.

Als Veranstalter haben sich die TH Georg Agricola sowie vier führende Institutionen der Sozialen Sicherheit zusammengefunden: Die Internationale Sektion für Prävention im Bergbau der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (Englisch: ISSA Mining), die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie (BG RCI) aus Deutschland, das italienische Istituto Nazionale per l’Assicurazione contro gli infortuni sui Lavoro (Italienische Staatliche Versicherung für Arbeitsunfälle - INAIL) und die polnische Zakład Ubezpieczeń Społecznych (Sozialversicherungsanstalt - ZUS).

Vision Zero gewinnt gerade vor dem Hintergrund besondere Bedeutung, dass an der weltweiten Rohstoffproduktion mehr und mehr Entwicklungs- und Schwellenländer beteiligt sind. „Funktionierender Arbeits- und Gesundheitsschutz sind ebenso wie der Umweltschutz Bedingungen für nachhaltiges Wirtschaften“, sagt Dirk Sohn, Professor für Betriebssicherheitsmanagement an der TH.

„In den Industrieländern wird der Großteil der Rohstoffe verbraucht. Deshalb haben wir eine besondere Verantwortung, Verbesserungen in den Bereichen Sicherheit und Gesundheit zu erreichen.“ Dipl.-Ing. Helmut Ehnes, Generalsekretär der ISSA Mining ergänzt, dass man bewusst auf Teilnahmegebühren verzichtet und einige Länder sogar finanziell unterstützt habe, um insbesondere Vertretern aus Entwicklungs- und Schwellenländern die Teilnahme zu erleichtern.

„Dank finanzieller Unterstützung können beispielsweise Experten aus der Mongolei und dem Iran die Konferenz besuchen. Auch sind große Delegationen aus China und Chile angereist. Die Vielfalt ist uns sehr wichtig“, so Helmut Ehnes.

Die VIZE Konferenz versteht sich als internationale Plattform zum Austausch von Erfahrungen, Guter Betriebspraxis und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie gesellschaftlichen Trends auf den Gebieten Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Rohstoffindustrie. Den Focus setzt die Konferenz in diesem Jahr auf Themen wie Führung und Gesundheit, Sicherheitskultur im Unternehmen, technologische Innovationen, Unfalluntersuchungen, betriebliche Gesundheitsförderung und die Besonderheiten kleiner und mittelständischer Betriebe. Finanziell unterstützt wird die Konferenz von der RAG Aktiengesellschaft und von der Messe Düsseldorf.

Die Veranstalter blicken bereits über die diesjährige Premiere hinaus: „Die große Resonanz und der intensive Austausch bestärken uns darin, dass diese Premiere keine Eintagsfliege sein sollte. Wir streben an, in zwei Jahren eine Folgeveranstaltung in einem anderen europäischen Land zu organisieren und haben darüber bereits positive Gespräche geführt“, zeigen sich Prof. Sohn und Dipl.-Ing. Ehnes einig.

Kontakt und weitere Auskünfte:

• Dipl.-Ing. Helmut Ehnes, Generalsekretär der ISSA Mining und Leiter Prävention BG RCI, Mobil: (0171) 410 54 99, E-Mail: helmut.ehnes@bgrci.de

• Prof. Dr. Dirk Sohn, Professor für Betriebssicherheitsmanagement an der TH Georg Agricola, Telefon: (0234) 968 3262, E-Mail: dirk.sohn@thga.de

Weitere Informationen:

http://vize-europe-conference.de - Website der Konferenz

Stephan Düppe | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?
28.06.2017 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Willkommen an Bord!
28.06.2017 | Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften