Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energiespeicher in Stromversorgungssystemen mit hohem Anteil erneuerbarer Energieträger

23.06.2009
Vom 22. bis 23. September veranstaltet die Energietechnische Gesellschaft im VDE (ETG) in Erfurt eine Fachtagung zum Thema "Energiespeicher in Stromversorungssystemen mit hohem Anteil erneuerbarer Energieträger".

Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung soll nach dem Willen der Bundesregierung auf bis zu 40 Prozent im Jahr 2020 steigen. Um angesichts der stark schwankenden Erzeugungsleistungen erneuerbarer Energien die Stabilität der Netze zu gewährleisten, sind laut VDE-Energieexperten ausreichende Speicherkapazitäten bereitzustellen.

Neue Netzkonzepte, die im Rahmen von SmartGrids angedacht sind, darunter Virtuelle Kraftwerke und Micro-Grids, werden ohne entsprechende Speicherkapazitäten nicht möglich sein. Neben der Charakteristiken und des möglichen Einsatzes von Energiespeichern liegt der Fokus der Fachtagung auch auf den Vor- und Nachteilen möglicher Alternativen. Außer der Nutzung von stationären Speichern im Netz zeichnet sich heute schon ab, dass auch mobile Speicher in Fahrzeugen (Batterien und Wasserstoff) eine wichtige Rolle im Energieversorgungssystem der Zukunft leisten werden.

Der Schwerpunkt der Tagung liegt insbesondere auf der Anwendung und Eignung von Speichertechnologien für die verschiedenen Aufgaben im Netz. Dabei steht die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. Neue Speichertechnologien bedürfen neben einer Unterstützung bei Forschung und Entwicklung in der Markteinführungsphase wirksamer Förderinstrumente, beispielsweise nach dem Vorbild des EEG. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion kommen unterschiedliche Interessensgruppen zu Wort.

Ein Highlight der Tagung ist die Besichtigung von Deutschlands modernstem Pumpspeicherkraftwerk in Goldisthal.

Die Tagung richtet sich an Vertreter aus den verschiedenen Bereichen der Energieversorgung, an Investoren und Betreiber von Erzeugungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien, an politische Entscheidungsträger, Mitglieder von Regulierungsbehörden, Beratungsunternehmen sowie an Mitarbeiter von Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen. Wissenschaftlicher Tagungsleiter ist Prof. Dr.-Ing. Jochen Kreusel, ABB AG, und Vorsitzender der Energietechnischen Gesellschaft im VDE. Nähere Informationen unter www.vde.com/esp2009.

VDE|ETG-Fachtagung "Energiespeicher in Stromversorgungssystemen mit hohem Anteil erneuerbarer Energieträger"
Ort: Kaisersaal Erfurt
Datum: 22. bis 23. September 2009
Pressekontakt: Melanie Mora, Tel. 069-6308461, melanie.mora@vde.com

Melanie Mora | idw
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung