Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einladung zum Industriearbeitskreis

31.10.2014

IPRI richtet dieses Jahr den dritten Industriearbeitskreis im Rahmen des BMBF- Forschungsprojekts „IN²- Von der INformation zur INnovation“ am 19.11.2014 in Stuttgart aus.

<Das Projekt IN²>

Im März 2012 startete das vom BMBF geförderte Verbundprojekt „IN² - Von der INformation zur INnovation“. In einem Projektkonsortium aus sieben Unternehmen und zwei Forschungsinstituten untersuchen wir, wie Innovationspotentiale durch die Verknüpfung von Produktentstehungsprozess und Wissensmanagement besser ausgeschöpft werden können.

Die Ergebnisse dieses Forschungsprojektes sollen direkt an den Bedürfnissen der Industrie ausgerichtet sein. Zu diesem Zweck möchten wir einen begleitenden Industriearbeitskreis veranstalten, in dem wir die Projektergebnisse mit Ihnen diskutieren und reflektieren.

<Industriearbeitskreis 2014>

IPRI möchte Sie gerne zum 3. IN² Industriearbeitskreises am 19.November von 13:00 bis 17:00 Uhr in Stuttgart einladen. Der diesjährige Industriearbeitskreis beschäftigt sich vorwiegend mit der Vorstellung des InnoFox.

Inhalte des Treffens sind:

• Vorstellung des Projekts,
• Vorstellung ausgewählter Projektergebnisse,
• Interaktive Präsentation des InnoFox
• Diskussionen und Erfahrungsaustausch (Bspw. zum Thema Methodeneinsatz der Produktentwicklung)


Darüber hinaus konnten wir Herr Dr. Johannes Müller von Siemens als diesjährigen Referenten gewinnen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel: „Wenn Siemens weiß, was Siemens weiß - Globaler Wissensaustausch im Siemens-Intranet mit References+“ im Rahmen der Veranstaltung halten.
Nähere Informationen können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

Um einen guten Austausch zu ermöglichen, ist es sinnvoll einen möglichst breiten Teilnehmerkreis zu erreichen, daher würden wir uns freuen, wenn Sie die Einladung an interessierte Geschäftspartner weiterleiten könnten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen spannenden IAK 2014!

Dieses Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und
Forschung (BMBF) im Rahmenkonzept „Forschung für die Produktion von morgen“ gefördert und vom
Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt
beim Autor.

Ansprechpartner:
International Performance Research Institute gGmbH
Jan Urbanec, M.Sc.
Königstraße 5
D-70173 Stuttgart
Telefon: 0711-6203268-8021
Telefax: 0711-6203268-1045
E-Mail: JUrbanec@ipri-institute.com

Über IPRI:
Das International Performance Research Institute (IPRI) ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien.


Weitere Informationen:

http://www.ipri-institute.com
http://www.in2-projekt.de/

Prof. Dr. Mischa Seiter | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Stahl ist nicht gleich Stahl: Informatiker und Materialforscher optimieren Werkstoffklassifizierung

19.02.2018 | Materialwissenschaften

Wenn Eiweiße einander die Hand geben

19.02.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics