Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Effiziente Getriebe, die den Fahrer begeistern

06.05.2015

Der internationale VDI-Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“ am 16. und17. Juni 2015 in Friedrichshafen thematisiert Getriebekonzepte, die Effizienz und Funktionalität miteinander verbinden

Die verschärften CO2-Grenzwerte und Flottenverbrauchsziele fordern effizientere Getriebekonzepte. Zu der Anforderung nach Effizienz kommt noch der Anspruch an zunehmende Funktionalitäten, die über das Getriebe zu realisieren sind.


Rund 1.100 Teilnehmer erwartet die VDI Wissensforum GmbH beim internationalen VDI-Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“ (Bild: VDI Wissensforum GmbH)

Damit steht der Getriebeentwickler vor einer wachsenden Komplexität, die er beherrschen muss. Bei dem diesjährigen internationalen VDI-Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“ am 16. und 17. Juni 2015 in Friedrichshafen sprechen Experten über die unterschiedlichen Lösungsansätze aus den Bereichen Handschalt-, Automatik-, Doppelkupplungs- und Stufenlosgetriebe sowie Hybrid und rein batteriebetriebene Elektrofahrzeuge.

Welchen Beitrag kann die Getriebebranche leisten, um künftige Herausforderungen zu meistern? Wie lässt sich das Getriebe noch effizienter gestalten? Unter der fachlichen Leitung von Dr. Hans-Jörg Domian von ZF Friedrichshafen diskutieren Vertreter aus der Industrie und Forschung die verschiedenen Möglichkeiten.

Das Programm des diesjährigen Getriebekongresses umfasst über 90 Fachvorträge unter anderem aus den Bereichen Kupplungen, Komponenten und Simulation. Die VDI Wissensforum GmbH als Veranstalter erwartet rund 1.100 Teilnehmer zum internationalen VDI-Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung sind die Plenarvorträge zu Beginn des Kongresses von Dr. Harald Ludanek von Scania CV AB, Dr. Stefan Sommer von ZF Friedrichshafen, Terry Nakatsuka von JATCO sowie Armin Gottschaller von Continental, Yasuo Hojo von Toyota Motor Solution und Michael Schöffmann von Audi.

Über die Komplexität in der Entwicklung von Getriebe- und Hybridsystemen informiert im Vorfeld des Getriebekongresses ein Spezialtag am 15. Juni 2015. Hier lernen die Teilnehmer methodische Herangehensweisen zur Entwicklung neuer Getriebe- und Hybridsysteme kennen und wie sie weitere Potenziale zur Entwicklung von wettbewerbsfähigen Produkten erschließen können.

Parallel zum Getriebekongress finden zwei VDI-Fachkonferenzen „Getriebe in Nutzfahrzeugen 2015“ ( www.vdi.de/getriebe-nfz ) und „Steuerung und Regelung von Getrieben“ ( www.vdi-international.com/transmissioncontrol ) statt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit zwischen den Vorträgen der drei Veranstaltungen zu wechseln. Während der Vortragspausen können sie sich branchenübergreifend in der Fachausstellung mit rund 80 Ausstellern austauschen.

Anmeldung und Programm unter www.getriebekongress.de oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Weitere Informationen zum Thema Getriebe gibt es auf www.getriebe-aktuell.de oder auf twitter (@Getriebe).


Über die VDI Wissensforum GmbH

Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf gehört zur Unternehmensgruppe des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und ist seit mehr als 50 Jahren der führende Weiterbildungsspezialist für Ingenieure, für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Es vermittelt das Wissen aus allen automobilrelevanten Technikdisziplinen und bietet eine umfassende Themenvielfalt rund um die Fahrzeugindustrie. Fragen zu aktuellen Antriebsaggregaten, zur Fahrzeugelektronik und Fahrerassistenzsystemen stehen im Fokus neben Themen wie Anforderungen zur Fahrzeugsicherheit, Komfortoptimierung oder auch Lösungen zur CO2-Reduktion und Nachhaltigkeit des Automobils. Das Unternehmen bietet eines der größten Automobilindustrie-Netzwerke mit weltmarktführenden Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern sowie international renommierten Wissenschaftlern. Die Veranstaltungen der VDI Wissensforum GmbH sind unverzichtbar für die Automobilindustrie.

Jennifer Wienand | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht „Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg
01.03.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik