Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digitalisierung der Gesellschaft: Trends und Herausforderungen für die Dienstleistungen der Zukunft

04.11.2014

Konferenz in München am 5.12.2014

Die Digitalisierung revolutioniert derzeit die Gesellschaft. Eine hektische Suche nach neuen Strategien ist die Folge, aber die Vorschläge zur Innovation bleiben in alten Denkmustern verfangen. Dies gilt auch für die Dienstleistungen.

Warum wir sie „neu denken“ müssen und welche Konzepte diesen Wirtschaftszweig in die Zukunft führen können, will das BMBF-Projekt „digit-DL – Digitale Dienstleistung in modernen Wertschöpfungssystemen“ beantworten. Zur ersten digit-DL-Konferenz am 5. Dezember 2014 von 9.00 bis 17.00 in der Gaszählerwerkstatt in München lädt Sie das Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München e.V. herzlich ein.

Aktuell läuft die globale Wirtschaft Gefahr, von einer kleinen Gruppe junger IT-Gurus vor sich hergetrieben zu werden. Und die mächtigen deutschen Automobilkonzerne drohen zu Zulieferern von Google zu werden. Neue Strategien sind gefragt. Die statische Trennung zwischen Produktion und Dienstleistung lässt sich immer weniger aufrechterhalten.

Deswegen greift die vorherrschende Debatte über „Industrie 4.0“ und „Smart Services“ zu kurz, denn Produktion und Dienstleistung werden heute Teil einer durchgängigen Wertschöpfungskette. Es geht nicht nur um Technologiesprünge im Maschinenpark oder die Digitalisierung von Geschäftsmodellen, sondern um eine Symbiose aus Informationen und Prozessen. Eine solche Neuerfindung der Ökonomie hat weitreichende Folgen – auch für die Dienstleistungen.

Die Konferenz beleuchtet die zentralen Trends und Herausforderungen der Digitalisierung von Dienstleistungen und skizziert Lösungsansätze für die erfolgreiche Bewältigung der neuen Anforderungen. Sie informiert über erste Forschungsergebnisse und gibt Einblick in die Erfahrungen und Einschätzungen namhafter Expertinnen und Experten aus Unternehmen und Gewerkschaften.

Zu Wort kommen unter anderem das geschäftsführende Vorstandsmitglied der IG Metall, Christiane Benner, IBM-Experte Dr. Uwe Gross, SAP-Aufsichtsratsmitglied Margret Klein-Magar und der Botschafter der Initiative „Neue Qualität der Arbeit“ und ehemalige Personalvorstand der Deutschen Telekom AG, Thomas Sattelberger.

Bitte geben Sie uns bis zum 21. November 2014 Bescheid, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen können. Gerne bemühen wir uns auch um Einzelinterviews mit Wissenschaftlern und Referenten.

Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung

PD Dr. Andreas Boes, Dr. Tobias Kämpf

Pressekontakt:

Dr. Jutta Witte
Journalistenbüro Surpress GbR
0561/93734154 oder 0171/4892810
jmlwitte@aol.com
http://www.surpress.org

Frank Seiß
ISF München
089/27292178
frank.seiss@isf-muenchen.de
http://www.isf-muenchen.de

Zum Hintergrund:

digit-DL ist ein Verbundprojekt unter Leitung des ISF München und in Zusammenarbeit mit der IG Metall. Es wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und im Rahmen der Förderinitiative „Innovation mit Dienstleistungen“ in enger Zusammenarbeit mit dem Projektträger im DLR durchgeführt (Laufzeit: Dezember 2013 bis November 2016). Praxispartner sind andrena objects ag, Continental AG, DB Systel GmbH, Fiducia IT AG, Software AG, szenaris GmbH und die Taunus Sparkasse. Neben dem Unternehmens- und Transfernetzwerk widmet sich auch der hochrangig besetzte Expertenkreis „Unternehmen der Zukunft“ zentralen Zukunftsfragen und den Herausforderungen der digitalen Wirtschaft.


Weitere Informationen:

http://www.digit-dl-projekt.de  Das Projekt digit-DL
http://www.isf-muenchen.de  Das ISF München

Frank Seiß | ISF München - Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten