Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DHD-Tagung: Das Interesse an Lösungen verbindet

07.11.2011
Ärzte aus Klinik und Praxis treffen sich Anfang Dezember in Berlin

Der herzkranke Diabetiker ist oft gesehener Patient beim Hausarzt, in der Facharztpraxis, im Krankenhaus und in der Reha-Klinik. Er bringt außer der Stoffwechsel- eine komplexe Gefäßproblematik mit, deren Behandlung den Blick über den Tellerrand erfordert. Davon berührt werden Fachdisziplinen wie die Endokrinologie, Kardiologie, Neurologie und andere. Alle Ärzte müssen hier an einem Strang ziehen, um die bestmögliche Prognose für Betroffene zu erreichen. Nur so kann die Behandlung optimiert werden.

Treffpunkt für Mediziner, darüber zu diskutieren, ist die 12. Jahrestagung der Stiftung DHD am 01. und 02. Dezember 2011 in Berlin. Was daran teilnehmende Ärzte miteinander verbindet ist die Suche nach einer interdisziplinären Fortbildung mit Lösungspotential. Bei der DHD-Tagung in diesem Jahr werden relevante Aspekte der Versorgung und die Behandlung herzkranker Patienten mit Diabetes im Mittelpunkt stehen. Das Themenportfolio reicht von aktuellen Therapieoptionen bei Hypertonie, Koronarer Herzkrankheit und Herzinsuffizienz, über Nutzen und Einsatz innovativer Substanzen bis zum Stellenwert von intelligenten IT-Lösungen zur Verbesserung der Behandlungsqualität.

Beim Forum für niedergelassene Ärzte stellen Allgemeinmediziner, Diabetologen und Kardiologen mit Praxistätigkeit neue Versorgungskonzepte vor, die dazu beitragen können, die Behandlung herzkranker Diabetiker zu optimieren. Auch der Deutsche Hausärzteverband (HÄV) und die Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-, Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR) werden bei der Tagung vor Ort sein. Beim Forum Klinik & Rehabilitation geht es zum Beispiel um Fragen, ob Sport Medikamente ersetzt oder wie das richtige Entlass-Management, also die Übergabe von der Klinik in die weiterbehandelnde Praxis gestaltet sein muss.

In Berlin verleiht die Stiftung DHD wieder ihren jährlichen Förderpreis für herausragende Forschungsergebnisse an der Schnittstelle Stoffwechsel- und Gefäßmedizin und das Stipendium für Nachwuchswissenschaftler, die zum Diabetes und Herz forschen wollen. Die Preisträger werden beim feierlichen Festakt am Abend des ersten Programmtages geehrt.

Die DHD-Tagung wird mit 10 Punkten als Fortbildung durch die Ärztekammer Berlin anerkannt.

Die Veranstaltung findet im Pullmann Berlin Schweizerhof statt. Die Tagung beginnt am 02. Dezember um 10.00 Uhr und endet am 03. Dezember um 13.30 Uhr. Details zum Programm unter http://www.stiftung-dhd.de. Weitere Informationen unter info@stiftung-dhd.de, khertrampf@hdz-nrw.de oder Telefon: 05731-973771

Katrin Hertrampf | idw
Weitere Informationen:
http://www.stiftung-dhd.de

Weitere Berichte zu: DHD DHD-Tagung Diabetes Diabetiker Fortbildung Kardiologie Stoffwechsel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit
18.12.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie