Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cluster-Forum: Zukunft Neue Werkstoffe

27.10.2011
15. November 2011, Hotel Pyramide, Europa-Allee 1, 90763 Fürth

„Werkstoffe nach Maß“ sind nicht mehr nur Vision

Trends und Innovationen auf dem Zukunftsforum Neue Werkstoffe in Fürth

Belastbar, beständig, biokompatibel, nachhaltig, ultraleicht oder intelligent, die Anforderungen, denen neue Materialien in Zukunft gerecht werden müssen, werden immer höher. Hochgradig interdisziplinär gewonnenes Wissen macht es möglich, sie immer genauer „maßzuschneidern“.

Für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Deutschland zählen Materialinnovationen zu den Schlüsselkompetenzen, die zu bahnbrechenden Fortschritten führten und führen werden. Nicht nur die Weiterentwicklungen klassischer Werkstoffe wie Metalllegierungen für extreme Belastungen sondern auch junge Technologien, wie z.B. die großflächig prozessierbare organische Elektronik oder neue Leichtbaumaterialien eröffnen umfassende ökonomische wie ökologische Potenziale.

Die Entwicklung neuer Werkstoffkonzepte ist dabei eng gekoppelt an die Frage nach der Verfügbarkeit der entsprechenden Ausgangsmaterialien, der Nutzung nachwachsender Rohstoffe sowie einer konsequenten Bereitstellung von Recyclingstrategien. Vor diesem Hintergrund veranstalten Bayern Innovativ und der bayerische Cluster „Neue Werkstoffe“ erstmals das branchenübergreifende Cluster-Forum „Zukunft Neue Werkstoffe“ am 15. November 2011 von 8 bis 18 Uhr im Hotel Pyramide in Fürth. Megatrends und deren Auswirkungen auf Innovationen mit Neuen Materialien sowie Einblicke in Förderinstrumente für zukunftsweisende Entwicklungen stehen im Mittelpunkt des Zukunftsforums.

Weitere Informationen auch unter:
www.bayern-innovativ.de/zukunft-neue-werkstoffe2011
Eine gesonderte Einladung zum Cluster-Forum Zukunft Neue Werkstoffe geht Ihnen in Kürze zu.

Hintergrund-Information

Bayern Innovativ GmbH

Die Bayern Innovativ GmbH wurde 1995 von der Bayerischen Staatsregierung initiiert und gemeinsam von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft als Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mit Sitz in Nürnberg gegründet. Zielsetzung der Bayern Innovativ ist, durch den Ausbau des Technologietransfers Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen zu initiieren. Leitgedanke ist das Zusammenführen verschiedener Kompetenzen, um neuartige Entwicklungen voranzutreiben sowie deren Markteintritt durch die Präsentation neuer Produkte und Entwicklungen zu unterstützen. Neben zehn etablierten Netzwerken managt die Bayern Innovativ GmbH fünf Cluster der 2006 gestarteten Cluster Offensive: Automotive, Neue Werkstoffe, Logistik, Energietechnik und Medizintechnik. Ziele dieser Initiative sind der Ausbau und die Stärkung landesweiter Netzwerke zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, aber auch zwischen Dienstleistern und Geldgebern in Schlüsselbranchen und entscheidenden Technologiefeldern.

Cluster Neue Werkstoffe – Technologien für die Innovationen von Morgen

Der CNW, dessen Management bei der in Nürnberg ansässigen Bayern Innovativ GmbH liegt, versteht sich als bayernweite Informations- und Kommunikationsdrehscheibe rund um das Thema Neue Materialien. Ziel des Clusters ist es, bedarfsorientiert technologische Fragestellungen zu identifizieren und diese durch pro-aktive Netzwerktätigkeiten in einem materialbezogenen Umfeld zur Diskussion zustellen. In sieben Themenfeldern wird dies verfolgt und der Cluster bietet umfassende Hilfestellungen für den werkstoff- und branchenübergreifenden Technologietransfer. Von den metallischen Leichtbauwerkstoffen über Faserverbundwerkstoffe bis zu technischen Textilien haben sich bayernweite Communities etabliert. Themenorientierte Cluster-Treffs bei Firmen und Instituten führen die Entscheidungsträger zusammen und machen Kompetenzen erlebbar. Die Einrichtung wiederkehrender Expertenrunden zu speziellen Fragestellungen, den so genannten Cluster-Kreisen, verdichtet das Netzwerk bis auf Projektebene und unterstützt seine Partner bei der marktorientierten Projektarbeit.

Herausgeber:
Bayern Innovativ GmbH
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
www.bayern-innovativ.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nicola Socha
Tel: + 49 911-20671-167
E-Mail: henning@bayern-innovativ.de

Nicola Socha | Bayern Innovativ GmbH
Weitere Informationen:
http://www.bayern-innovativ.de
http://www.bayern-innovativ.de/zukunft-neue-werkstoffe2011

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
18.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht 6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“
18.01.2018 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten