Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Biberacher Architekturgespräche 2011 zur "Grammatik" des Bauen

18.10.2011
Syntax und Matrix des Raumes: Mit diesem Thema beschäftigen sich die Biberacher Architekturgespräche 2011 “Grammatik“ unter der Leitung von Prof. Felix Schürmann.

Begriffe wie Internationales Bauen, kritische Moderne, Regionalismus, Globalisierung oder Mimesis sind Zeichen einer immer wiederkehrenden Diskussion um eine kontextverantwortliche Architektur. Der Münchner Architekt und Professor für Gebäudelehre an der Hochschule Biberach macht mit dieser Vortragsreihe (dienstags von 8. November bis 6. Dezember 2011) deutlich, dass „Architektur mehr ist als das Abbild funktionaler und technischer Anforderungen“.

Unterhalb dieser selbst-verständlichen Bedingung liege eine weitere Bedeutungsebene in Form von gesellschaftlichen Konstanten, die als Matrix eines kollektiven und kulturellen Gedächtnisses gelten können, so Schürmann.

Diese Matrix kultureller Konstanten setzt Schürmann gleich mit „der Vorstellung einer architektonischen Grammatik“. Vergleichbar der Struktur von „Sprache und Sprechen“ ermögliche diese Grammatik des Bauens größtmögliche Freiheit im Ausdruck – bei gleichzeitiger Anbindung an eine Syntax des kulturellen Raumes.

Die Vortragsreihe 2011 der Biberacher Architekturgespräche beschäftigt sich unter der weitgespannten Idee einer „architektonischen Grammatik“ mit diesem Themenkreis. Neben der theoretischen Auseinandersetzung werden auch Strategien einer kontextuellen Architektur in Städtebau, Architektur und Entwurfsprozess vorgestellt, so Schürmanns Idee. Für die Vortragsreihe der Fakultät Architektur und Gebäudeklimatik der Hochschule Biberach konnte Professor Schürmann namhafte Architekten gewinnen. Die Biberacher Architekturgespräche finden seit 1990 an der Hochschule Biberach statt. In den vergangenen Jahren lauteten die Themen „ecoPolis“ und „Bau/Kunst“. Die Vorträge finden dienstags ab 19 Uhr im Audimax der Hochschule Biberach statt; sie sind öffentlich und kostenfrei.

8. November 2011
Luigi Snozzi: Es lebe der Widerstand
15. November 2011
Andreas Denk, Chefredakteur „Der Architekt“: Forma Urbis. Überlegungen zu einer Grammatik der Räume
22. November 2011
Claus Anderhalten: Im Dialog mit dem Bestand
29. November 2011
Peter Haimerl: Selbst ist der Architekt (aber nicht allein)
6. Dezember 2011
Tobias Walliser: Kontextuelle Algorithmen?

Anette Schober-Knitz | idw
Weitere Informationen:
http://www.hochschule-biberach.de/

Weitere Berichte zu: Architekturgespräche Grammatik Matrix Syntax

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie