Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Gaspreise

02.07.2007
Mit der Anerkennung des Anspruchs der Bundesnetzagentur auf Offenlegung der Unternehmensdaten der Gasnetzbetreiber hat der Bundesgerichtshof Rechtssicherheit geschaffen und die Bundesnetzagentur in Bemühen um mehr Transparenz bei der Kalkulation der Netzentgelte bestärkt.
Für die Bundesnetzagentur ist es so leichter geworden, gegen überhöhte Gasnetzentgelte vorzugehen. Durch ein weiteres Urteil des Bundesgerichtshofes sind allerdings die Klagemöglichkeiten von Privatkunden gegen Gaspreis-Erhöhungen eingeschränkt worden. Die Gestaltung der Gaspreise wird für die Gasversorger neben den rechtlichen Vorgaben, durch die Ölpreisbindung, die immer stärker werdende Nachfrage nach Gas und der gleichzeitigen Dominanz weniger Produzenten sowie die neuen Bedingungen durch das Entry-Exit-Model bestimmt.

Auf der EUROFORUM-Konferenz „Gaspreise“ (30. und 31. Juli 2007, Köln) werden die aktuellen Entwicklungen und Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Gaspreise diskutiert. Die Möglichkeiten, die sich aus dem Start des Gashandels an der EEX ergeben, erläutert Dr. Stefan Teis (EEX European Energy Exchange AG). Er beschreibt, wie die Gasbörse funktioniert, stellt die handelbaren Produkte vor und gibt einen Ausblick auf die weiteren Pläne für einen liquiden Markt. Über Handelsaktivitäten und Preisentwicklungen an den virtuellen Handelspunkten informiert Andree Stracke (RWE Trading GmbH).

Die Diskussion um die Ölpreisbindung wird ebenso aufgegriffen wie die Bedeutung von Preisbildungsmechanismen in einem liberalisierten Gasmarkt. Dr. Thomas Pilgram (Bergen Energi Deutschland GmbH) geht auf die Funktionsweisen liberalisierter Gasmärkte ein und betont die zunehmende Bedeutung eines Risikomanagements. Der Einfluss des globalen Nachfragewettbewerbs auf die Gaspreise erläutert Dr. Dominik Halstrup (E.ON Ruhrgas AG). Den Einfluss neuer Wettbewerber auf den Gaspreis und die Folgen der Regulierung beschreibt Martin Leuchtenberg (Nuon Deutschland GmbH).

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/inno-gaspreise07

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Dr. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv
http://www.euroforum.de/presse/gaspreise07

Weitere Berichte zu: Bundesgerichtshof Bundesnetzagentur Ölpreisbindung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie