Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Berufliche Bildung: Zukunfts- oder Auslaufmodell?

23.05.2007
Gemeinsame Fachtagung von BIBB, Soziologen-Verband und Universität Dortmund:

Das System der beruflichen Bildung in Deutschland steht vor großen Bewährungsproben: Eine nicht ausreichende Zahl von betrieblichen Ausbildungsplätzen und die Ausweitung von Ersatzmaßnahmen für Jugendliche, denen der Übergang in die Berufsausbildung nicht gelingt, kennzeichnen nur zwei der "brennenden" Handlungsfelder.

Aber auch die Anforderungen an jeden Einzelnen wachsen: Veränderte Tätigkeiten in einer modernen Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft erfordern von den Beschäftigten höhere Qualifikationen und Kompetenzen. Der Konkurrenzdruck zwischen beruflicher Bildung und Hochschulausbildung wächst: Dual ausgebildete Fachkräfte und Hochschulabsolventen/-innen, insbesondere mit Bachelor-Abschluss oder einer Ausbildung in dualen Studiengängen, müssen gerade in wissensbasierten Tätigkeitsbereichen um Beschäftigung und Positionen konkurrieren.

Welche grundlegenden Veränderungen sich hieraus für das Berufsbildungssystem ergeben, welche Folgen eine stärkere Kompetenzausrichtung in der beruflichen Bildung hat - so wie es der Europäische Qualifikationsrahmen erfordert -, wie eine stärkere Durchlässigkeit der Bildungswege und zwischen Bildungsinstitutionen hergestellt werden kann und welche Konsequenzen sich hieraus für den Einzelnen und die Gesellschaft ergeben, steht im Mittelpunkt der XIV.

... mehr zu:
»BDS »Soziologie

Tagung für angewandte Soziologie "Berufliche Bildung zwischen gesellschaftlicher Integration und Selektion - Forschungs- und Arbeitsfelder der Soziologie". Die Fachkonferenz findet am 14./15. Juni 2007 im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn statt. Ausrichter ist der Berufsverband Deutscher Soziologinnen und Soziologen e.V. (BDS) in Kooperation mit dem BIBB und der Sozialforschungsstelle Dortmund (sfs).

Für Manfred Kremer, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung, ist die breite Durchlässigkeit beruflicher Bildungsgänge zur Hochschule eines der wichtigsten Ziele: "Gerade vor dem Hintergrund einer weiteren Ausdifferenzierung von Tätigkeiten und Positionen in zukunftsträchtigen Beschäftigungsbereichen ist es notwendig, entsprechende Entwicklungs- und Aufstiegswege in der beruflichen Bildung weiter auszubauen. Nur so erhalten dual ausgebildete Fachkräfte eine reale Chance zu einer beruflichen Weiterentwicklung in mittlere und höhere Positionen. Und nur so kann ein wichtiger Erfolgsfaktor des dualen Systems auch in Zukunft erhalten werden."

Aus Sicht des BDS-Vorsitzenden Dr. Erich Behrendt ist die Soziologie hierbei in besonderer Weise gefordert: "Die im BDS organisierten Soziologen und Soziologinnen gestalten maßgeblich als Trainer, als Bildungsberater, in der öffentlichen Verwaltung oder in der Personalentwicklung die berufliche Bildung in Deutschland mit. Die Soziologie hat nicht nur die gesellschaftliche Aufgabe, die aktuellen Herausforderungen durch Forschung zu begleiten und mitzugestalten - sie muss unter den veränderten Voraussetzungen auch ihre Lehre neu ausrichten."

Anmeldeunterlagen sowie weitere Informationen zur Tagung und den Teilnahmebedingungen unter http://www.bibb.de/de/27208.htm oder http://www.bds-soz.de

Im Tagungsbeitrag (gestaffelt zwischen 40 und 90 Euro) ist auch das zur Veranstaltung neu erscheinende BDS-Berufshandbuch "Was werden mit Soziologie - Berufe für Soziologen/-innen" enthalten.

Pressekontakt:
Alfred Fuhr M.A.
BDS-Pressesprecher
Agentur für Praxissoziologie
Lyoner Str. 16
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 66 06 216
E-Mail: alfred.fuhr@avd.de
Tagungsorganisation:
Ute Schorn
BDS-Bundesgeschäftsstelle
Ostcharweg 123
45665 Recklinghausen
Tel.: 02361 / 49 20 25
Fax: 02361 / 49 25 46
E-Mail: geschaeftsstelle@bds-soz.de

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.bibb.de/de/27208.htm
http://www.bds-soz.de

Weitere Berichte zu: BDS Soziologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie