Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Jahrestagung: Deutscher Vergaberechtstag 2007

26.04.2007
Erleichterungen bei der In-House-Vergabe
Im Rahmen der geplanten Novellierung des Vergaberechts will die Bundesregierung eine Regelung zum Themenbereich „Interkommunale Zusammenarbeit und Vergaberecht“ im Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen verankern.

Die Kommunen hoffen dadurch Rechtsklarheit zu bekommen, wenn alle Formen der rein interkommunalen Kooperationen ohne Beteiligung privater Dritter ausdrücklich vom Anwendungsbereich des Vergaberechts freigestellt werden. Auf dem „Deutschen Vergaberechtstag 2007“ (13. und 14. Juni 2007, Berlin) informiert als Vertreter des Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Dr. Fridhelm Marx, über den aktuellen Stand der Vergaberechtsreform und stellt die Möglichkeiten zur Vereinfachung des Vergaberechts vor.

Mit der Einstellung des Vertragsverletzungs-Verfahrens gegen die nordrhein-westfälischen Gemeinden Langerwehe, Inden, Linich und Würselen, die bei der Vergabe ihrer kommunalen Abfallbeseitigung an den eigenen „Zweckverband Regio Entsorga“ kein öffentliches Vergabeverfahren durchgeführt hatten, zeigte der Europäische Gerichtshofs und die Europäischen Kommission, dass die Bereitschaft die Zulässigkeit der In-House-Vergabe etwas zu lockern. Im Fall der deutschen Gemeinden teilt die Kommission nun die Ansicht der Kommunen, dass es sich bei der Vergabe an den Zweckverband um eine „Maßnahme interner Organisation“ handelt und damit vergaberechtliche Bestimmungen gar nicht zur Anwendung kämen.

Generalanwältin Christine Stix-Hackl (Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaft) und Matthias Petschke (EU-Kommission) zeigen die neusten Entwicklungen im EU-Vergaberecht und in der europäischen Rechtssprechung auf. Die Vorsitzende der 3. Vergabekammer des Bundes, Dr. Gabriele Herlemann (Bundeskartellamt) und geht auf die Verlagerung des Prüfungsschwerpunktes von der materiellen auf die formelle Vollständigkeitsebene ein.

Die von der EUROFORUM Deutschland GmbH veranstaltete Jahrestagung zum Vergaberecht greift ebenfalls die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und aktuelle Fälle des Düsseldorfer Vergabesenats auf. Über soziale Aspekte im Vergabeverfahren spricht Prof. Dr. Jan Ziekow (Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung). Er stellt fest: „Die Tariftreue-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts bedeutet keinen Freibrief für die Einführung sozialer Gesichtspunkte in Vergabeverfahren.“ Der Europarechts-Experte Prof. Dr. Meinrad Dreher (Johannes Gutenberg-Universität Mainz) zeigt Rechtsfragen langfristiger Vertragslaufzeiten bei Ausschreibungen auf und der Rechtsschutz-Experte Dr. Heiko Höfler (Hölters & Elsing) geht auf neue Aspekte zur Zulässigkeit von Nachprüfungsverfahren ein. Weitere Vergabe-Experten aus Verwaltung, Wissenschaft, Gerichtsbarkeit und der Praxis diskutieren neben den aktuellen Trends im Vergaberecht auch Spezialthemen wie das Recht zur Akteneinsicht und Geheimnisschutz. Die Sicht eines Unternehmens auf das Vergaberecht erläutert Deutsche-Bahn-Vorstand Dr. Otto Wiesheu.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-vergaberecht07

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Dr. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.de/presse/vergaberecht07
http://www.euroforum.de/recht.htm

Weitere Berichte zu: Vergaberecht Vergaberechtstag Vergabeverfahren

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

nachricht Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte
21.04.2017 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten