Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ob leuchtende Tapeten, Nano-Implantate oder optische Computer - Innovative Lichtquellen schaffen Zukunftsperspektiven

24.04.2007
Am 15. Mai laden PhotonicNet und die TU Clausthal zum 3. InnovationsForum Photonik in die Kaiserpfalz Goslar ein. Anlass ist die Verleihung des Kaiser-Friedrich-Forschungspreises 2007.

Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung honoriert herausragende und praxisorientierte Forschungsarbeiten im Bereich Optischer Technologien. Im Mittelpunkt des diesjährigen Festprogramms stehen Fachvorträge zum aktuellen Ausschreibungsthema Photonenquellen und Systeme.

Die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung flexibler und prozessangepasster Photonenquellen ist Voraussetzung zur Schaffung der nächsten Generationen energiesparender Beleuchtung oder optischer Fertigungsverfahren, die dem allgemeinen Miniaturisierungstrend Rechung tragen. Experten sprechen schon heute von leuchtenden Tapeten, von optischen Computern oder von Telefonen, bei denen der Gesprächspartner als 3D-Hologramm erscheint. Visionen, die mit entsprechend maßgeschneiderten Lichtquellen schon bald Realität werden könnten.

Zwei Persönlichkeiten, die insbesondere von Unternehmensseite die Photonik der letzten Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt haben, werden die Teilnehmer des Forums am 15. Mai auf eine kleine Zeitreise zu den Anfängen der modernen Photonenquellen mitnehmen: so der ehemalige Geschäftsführer der Trumpf Laser GmbH Paul Seiler, der sich der Geschichte des Lasers von seiner Entdeckung bis zum Einsatz als hoch spezialisiertes Werkzeug in Industrie und Forschung widmet. Anschließend setzt sich Dr. h.c. Werner Späth, unter anderem früherer Entwicklungsleiter von Siemens/Osram Opto Semiconductors, in seinem Vortrag "Von der Photodiode über die Lumineszenzdiode zum Halbleiterlaser" mit der Entwicklungsgeschichte weiterer bedeutender Lichtquellen auseinander.

Einblicke in aktuelle Forschung mit zukunftsweisenden Trends folgen diesen vergleichsweise 'historischen' Ausführungen: Am Lehrstuhl für BioMolekulare Optik der LMU München befasst sich Professor Eberhard Riedle mit der Entwicklung neuer Lichtquellen zur Erzeugung ultrakurzer Lichtpulse - etwa zur Untersuchung ultraschneller photochemischer Primärreaktionen. In seinem Vortrag wird er über die "nichtlineare Konversion von Femtosekundenlasern" referieren. Abschließend erläutert Professor Wolfgang Kowalsky, Leiter des Instituts für Hochfrequenztechnik an der TU Braunschweig, den Einzug organischer Materialien in die Entwicklung von Leuchtdioden sowie aktuelle Erkenntnisse aus dem noch jungen Forschungsgebiet "Organische Laser" .

Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer dann am Nachmittag: Professor Karsten Danzmann, amtierender Direktor des Max-Planck Instituts für Gravitationsphysik, wird in seiner Festrede zum Forschungspreis "Einstein und die moderne Optik" auf die feierliche Preisverleihung einstimmen.

Auch in diesem Jahr gibt es parallel zum Kaiser-Friedrich-Forschungspreis wieder einen Posterwettbewerb für norddeutsche Nachwuchswissenschaftler. Eine Jury namhafter Photonik-Experten aus Forschung und Industrie wird der siegreichen Bewerbung im Rahmen des InnovationsForum Photonik die von der Firma CapiTrust gestiftete Prämie im Wert von 1.000 Euro überreichen.

Für Pressevertreter:
Gerne senden wir Ihnen vorab Informationen über den / die Preisträger des diesjährigen Kaiser-Friedrich-Forschungspreises zu.

Dazu registrieren Sie sich bitte unter http://www.kaiser-friedrich-forschungspreis.de/innovationsforum_programm.htm

Pressekontakt:

PhotonicNet GmbH
Dipl.-Biol. Anja Nieselt-Achilles
Marketing & Kommunikation
Garbsener Landstr. 10
30419 Hannover
Tel.: 0511 / 277 16 43
Fax: 0511 / 277 16 50
E-Mail: anja.nieselt@photonicnet.de

Anja Nieselt-Achilles | idw
Weitere Informationen:
http://www.kaiser-friedrich-forschungspreis.de/innovationsforum.htm

Weitere Berichte zu: Lichtquelle Photonenquelle Photonik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik