Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ob leuchtende Tapeten, Nano-Implantate oder optische Computer - Innovative Lichtquellen schaffen Zukunftsperspektiven

24.04.2007
Am 15. Mai laden PhotonicNet und die TU Clausthal zum 3. InnovationsForum Photonik in die Kaiserpfalz Goslar ein. Anlass ist die Verleihung des Kaiser-Friedrich-Forschungspreises 2007.

Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung honoriert herausragende und praxisorientierte Forschungsarbeiten im Bereich Optischer Technologien. Im Mittelpunkt des diesjährigen Festprogramms stehen Fachvorträge zum aktuellen Ausschreibungsthema Photonenquellen und Systeme.

Die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung flexibler und prozessangepasster Photonenquellen ist Voraussetzung zur Schaffung der nächsten Generationen energiesparender Beleuchtung oder optischer Fertigungsverfahren, die dem allgemeinen Miniaturisierungstrend Rechung tragen. Experten sprechen schon heute von leuchtenden Tapeten, von optischen Computern oder von Telefonen, bei denen der Gesprächspartner als 3D-Hologramm erscheint. Visionen, die mit entsprechend maßgeschneiderten Lichtquellen schon bald Realität werden könnten.

Zwei Persönlichkeiten, die insbesondere von Unternehmensseite die Photonik der letzten Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt haben, werden die Teilnehmer des Forums am 15. Mai auf eine kleine Zeitreise zu den Anfängen der modernen Photonenquellen mitnehmen: so der ehemalige Geschäftsführer der Trumpf Laser GmbH Paul Seiler, der sich der Geschichte des Lasers von seiner Entdeckung bis zum Einsatz als hoch spezialisiertes Werkzeug in Industrie und Forschung widmet. Anschließend setzt sich Dr. h.c. Werner Späth, unter anderem früherer Entwicklungsleiter von Siemens/Osram Opto Semiconductors, in seinem Vortrag "Von der Photodiode über die Lumineszenzdiode zum Halbleiterlaser" mit der Entwicklungsgeschichte weiterer bedeutender Lichtquellen auseinander.

Einblicke in aktuelle Forschung mit zukunftsweisenden Trends folgen diesen vergleichsweise 'historischen' Ausführungen: Am Lehrstuhl für BioMolekulare Optik der LMU München befasst sich Professor Eberhard Riedle mit der Entwicklung neuer Lichtquellen zur Erzeugung ultrakurzer Lichtpulse - etwa zur Untersuchung ultraschneller photochemischer Primärreaktionen. In seinem Vortrag wird er über die "nichtlineare Konversion von Femtosekundenlasern" referieren. Abschließend erläutert Professor Wolfgang Kowalsky, Leiter des Instituts für Hochfrequenztechnik an der TU Braunschweig, den Einzug organischer Materialien in die Entwicklung von Leuchtdioden sowie aktuelle Erkenntnisse aus dem noch jungen Forschungsgebiet "Organische Laser" .

Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer dann am Nachmittag: Professor Karsten Danzmann, amtierender Direktor des Max-Planck Instituts für Gravitationsphysik, wird in seiner Festrede zum Forschungspreis "Einstein und die moderne Optik" auf die feierliche Preisverleihung einstimmen.

Auch in diesem Jahr gibt es parallel zum Kaiser-Friedrich-Forschungspreis wieder einen Posterwettbewerb für norddeutsche Nachwuchswissenschaftler. Eine Jury namhafter Photonik-Experten aus Forschung und Industrie wird der siegreichen Bewerbung im Rahmen des InnovationsForum Photonik die von der Firma CapiTrust gestiftete Prämie im Wert von 1.000 Euro überreichen.

Für Pressevertreter:
Gerne senden wir Ihnen vorab Informationen über den / die Preisträger des diesjährigen Kaiser-Friedrich-Forschungspreises zu.

Dazu registrieren Sie sich bitte unter http://www.kaiser-friedrich-forschungspreis.de/innovationsforum_programm.htm

Pressekontakt:

PhotonicNet GmbH
Dipl.-Biol. Anja Nieselt-Achilles
Marketing & Kommunikation
Garbsener Landstr. 10
30419 Hannover
Tel.: 0511 / 277 16 43
Fax: 0511 / 277 16 50
E-Mail: anja.nieselt@photonicnet.de

Anja Nieselt-Achilles | idw
Weitere Informationen:
http://www.kaiser-friedrich-forschungspreis.de/innovationsforum.htm

Weitere Berichte zu: Lichtquelle Photonenquelle Photonik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik