Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Konferenz der Lasertechniker in Erlangen

13.03.2007
Vom 25. - 28. September 2007 findet in Erlangen zum fünften Mal die internationale Konferenz Laser Assisted Net Shape Engineering (LANE) statt.

Interessierte Forscher und Anwender werden aufgerufen, ihre Abstracts für die LANE 2007 bis zum 31. März 2007 einzureichen. Außerdem sind die Wissenschaftler dazu eingeladen, sich für den Innovationspreis Lasertechnologie zu bewerben.

Das Bayerische Laserzentrum (BLZ) und der Lehrstuhl für Fertigungstechnologie (LFT) der Universität Erlangen-Nürnberg richten gemeinsam alle drei Jahre die LANE aus und haben sich international damit einen hervorragenden Ruf erworben: 2004 etwa haben Spitzenforscher aus 25 Ländern 130 Vorschläge eingereicht und 250 Wissenschaftler an der Konferenz teilgenommen.

Lasertechnik als Schlüsseltechnologie

Ziel der Konferenz ist es, der Lasertechnologie und laserbasierten Prozessen zu einem noch größeren Anwendungsspektrum in der Produktion zu verhelfen. Die Themengebiete der Konferenz sind im Einzelnen: Laser Forming, Cutting and Joining, Surface Treatment and Ablation, Rapid Prototyping and Manufacturing, Micro and Nanotechnologies, Process Sensing and Control, Laser Based Metrology for Net Shape Engineering und Advanced Laser Technologies.

Die LANE richtet sich sowohl an Wissenschaftler als auch an Anwender aus der Industrie. Initiator ist der Lehrstuhlinhaber und Leiter des BLZ, Professor Manfred Geiger: "Die LANE 2007 bietet einen Überblick über die Trends und Entwicklungen in dieser wichtigen Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts.

Sie bringt die Entwickler und Anwender der Lasertechnik an einen Tisch und nutzt die Synergieeffekte unterschiedlicher Fachrichtungen zur Initiierung neuer Kooperationen und innovativer Projekte. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur internationalen Vernetzung und zum Technologietransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft." Er verweist in diesem Zusammenhang auf die Kompetenz im Bereich der Optischen Technologien und insbesondere auf den Stellenwert der Lasertechnik in der Region. Diese Kompetenz zeige sich ganz aktuell in der im Rahmen der Exzellenzinitiative neugegründeten "Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies".

Innovationspreis Lasertechnik

Ein Novum in der Geschichte der LANE-Konferenzreihe stellt die Vergabe des Innovationspreises Lasertechnik des Förder- und Freundeskreis für den Ausbau der Lasertechnologie an der Universität Erlangen-Nürnberg während der Tagung dar. Ausgezeichnet werden exzellente Leistungen auf dem Gebiet der Lasertechnologie und -anwendung, zum Beispiel neue Produkte, Erfindungen oder Patente. Bewerber müssen bis zum 31. Mai 2007 eine fünfseitige Projektbeschreibung und einen detaillierten Lebenslauf einreichen. Der Preisträger oder die Preisträgerin bekommt im Rahmen eines Keynote-Vortrages die Gelegenheit, das innovative Projekt oder Produkt ausführlich den Konferenzteilnehmern vorzustellen.

Konferenzbüro der LANE 2007:
Dipl.-Ing. Andreas Blankl
Konrad-Zuse-Straße 2-6
D-91052 Erlangen
Tel +49 / (0)9131 / 85 25485
Fax +49 / (0)9131 / 97790-11
E-Mail a.blankl@lft.uni-erlangen.de

Christine Kortenbruck | idw
Weitere Informationen:
http://www.lane2007.com
http://www.blz.org

Weitere Berichte zu: Engineering LANE Lasertechnik Lasertechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie