Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschlands Energiebeauftragte beraten über nachhaltiges Energiemanagement

18.01.2007
Jahreskongress der kommunalen Energiebeauftragten tagt am 12. und 13. März 2007 in Nürnberg

Kommunen können durch kluges Energiemanagement gleichzeitig ökologische und ökonomische Ziele erreichen. Durch die Reduzierung des Energieverbrauchs werden Ressourcen geschont, die Luftbelastung sowie der Ausstoß von Treibhausgasen vermindert und gleichzeitig die kommunalen Haushalte entlastet.

Angesichts der defizitären Haushaltslage in vielen deutschen Gemeinden ist diese ökonomische Komponente von besonderer Bedeutung, denn die eingesparten Energiekosten übersteigen die Aufwendungen für das Energiemanagement meist um ein Vielfaches. Zudem können innovative, energieeffiziente Kommunen als Vorbild dienen und somit helfen, wichtige umweltpolitische Maßnahmen weiter voranzutreiben.

Auf dem Fachkongress werden Verfahren und Beispiele aus der Praxis des kommunalen Energiemanagements vorgestellt und diskutiert. Es soll gezeigt werden, wie in Kommunen mit Intelligenz und Kreativität sowohl ökonomische als auch ökologische Ziele in konkrete Maßnahmen und Projekte umgesetzt werden können. Der Kongress dient damit sowohl als Fortbildungsveranstaltung als auch als Plattform für den Erfahrungsaustausch.

... mehr zu:
»Difu »Energiemanagement

Vor dem Hintergrund der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) und der Einführung von Energieausweisen ist das Thema "Gebäudeenergieeffizienz" besonderer Schwerpunkt des diesjährigen Kongresses. Darüber hinaus wird eine Vielzahl von Workshops zu folgenden Themenkomplexen angeboten:

- Energieeffizienz,
- Erneuerbare Energien,
- Energiemanagement in kleinen und mittleren Kommunen,
- Energie im Gebäudemanagement,
- Beratung und Öffentlichkeitsarbeit.
Zusätzlich wird ein "Markt der Möglichkeiten" angeboten, der sich als ergänzende Plattform des Erfahrungsaustauschs und der Präsentation von Produkten und Projekten bewährt hat. Den Kongressteil-nehmern sowie Initiativen und Unternehmen, die sich mit Themen des Energiemanagements, der Energiewirtschaft und erneuerbaren Energien befassen, wird außerdem die Gelegenheit geboten, ihre Projekte und Produkte zu präsentieren.

Veranstalter des Kongresses ist das Deutsche Institut für Urbanistik gemeinsam mit der gastgebenden Stadt Nürnberg in Kooperation mit dem Arbeitskreis "Energieeinsparung" des Deutschen Städtetages, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, dem Deutschen Landkreistag.

Zielgruppen:
Energiebeauftragte aus Städten, Gemeinden, Landkreisen sowie kommunalen Unternehmen.
Teilnahmegebühr:
100,- Euro für Vertreter aus den Kommunen; 200,- Euro für alle anderen Teilnehmer
Anfragen:
Deutsches Institut für Urbanistik, Lindenallee 11, 50968 Köln
Telefon: (0221) 340 308-14/-15
Telefax: (0221) 340 308-28
E-Mail: lorke@difu.de
Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu), Berlin, ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutsch-sprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunal-verbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, Wirtschaftspolitik, Städtebau, Soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Institut bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene mit allen Aufgaben- und Problemstellungen, die die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Rechtsträger ist der Verein für Kommunalwissenschaften e.V., der zur Sicherung und Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung durch Förderung der Kommunalwissenschaften gegründet wurde.
Pressekontakte:
Sybille Wenke-Thiem, Ltg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), Ernst-Reuter-Haus, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin, S-Bahn: Tiergarten

E-Mail: wenke-thiem@difu.de, Internet: www.difu.de, Telefon: 030/39001-209/-208, Telefax: 030/39001-130

Sybille Wenke-Thiem | idw
Weitere Informationen:
http://www.difu.de/seminare/07energiebeauftragte.programm.pdf
http://www.difu.de/seminare/07energiebeauftragte.anmeldeformular.pdf
http://www.difu.de/seminare/seminarliste.phtml

Weitere Berichte zu: Difu Energiemanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics