Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7 . Essener Brandschutztage

31.08.2006
Informativ - spektakulär - aktuell
Leitung
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss, Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg
Referent
Dr. Wolfgang J. Friedl, Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik, München
Prof. Dr.-Ing. Wolfram Klingsch, Lehrstuhl für Baustofftechnologie und Brandschutz, Abteilung Bauingenieurwesen, Bergische Universität, Wupprtal
Wolfgang Josuweit, asecos GmbH Sicherheit und Umweltschutz, Gründau
Dr. Norbert Müller, ABX LOGISTICS (Deutschland) GmbH, Duisburg
Klaus Seyfarth, D + H Mechatronic AG, Ammersbek
Dipl.-Ing. Henner Kayser, Gerling-Konzern Zentral-Verwaltungs-GmbH, Köln
Dipl.-Ing. Andreas Kalker, Du Pont Perfomance Coatings GmbH & Co. KG, Werksfeuerwehr, Wuppertal
Dipl.-Ing. Klaus Schäfer, Berufsfeuerwehr Dortmund
Siegfried Stammler, Colt International GmbH,Elchingen
Thomas Hoff, BBS Brandschutz-Schulungen, Hamburg
Ulrich Lamerz, Kidde Brand- und Explosionsschutz GmbH, Ratingen
Ralf Hirsch, Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Strahlen- und Umweltschutz, Lüdinghausen
Rainer Barth, Priorit Betriebsstätte München, Gauting
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ch. Büttner, Ingenieurberatung InfoQuest, Kamp-Lintfort

Johannes Mocken, Erftstadt

Termin Veranst.-Nr.
15.11.06/09:00 - 16.11.06/18:00 W-H050-11-304-6
Ort
Essen, Haus der Technik (Haus II)
Thema
Zum siebten Mal richtet das Haus der Technik in Kooperation mit namhaften Partnern und renommierten Referenten die traditionellen Brandschutztage in Essen aus.

Wieder auf zwei Tage konzipiert, ist das Ziel dieser Weiterbildungsveranstaltung, zu den derzeit wichtigen Themen des Brand- und Explosionsschutzes umfassende Informationen und Anregungen für Fachleute und Interessenten anzubieten: der Kongress wird wieder von einer umfassenden begleitenden Fachausstellung untermalt, auf der Hersteller und Dienstleister ihre neuesten Produkte präsentieren.
... mehr zu:
»Brandschutz »Brandschutztage

Die Vorträge und die am Ende der beiden Tage jeweils geplanten Roundtable-Gespräche sind mit Diskussionen, vertiefenden Analysen und Bearbeitungen von konkreten Beispielen geplant und werden Ihnen praxisnahe und nachvollziehbare Hilfen zur Umsetzung auch in Ihrem Betrieb geben.

Inhalt

• Änderungen im Arbeitsschutzrecht - und deren Auswirkungen auf den Brandschutz
• Sicherheitsaspekte bei Großveranstaltungen
• Qualitätssicherung im Brandschutz
• Praxis: Brand- und Explosionsgefahren im Versuch - kommentiert
• EDV-gestützte Brandschutzorganisation
• Vorbeugender Brandschutz in Sonderbauten: Haustechnische Prüfverordnung der Länder
• Rechtsfälle im Brandschutz
• Technische und organisatorische Vorschläge eines Brandversicherers
• Effektive Maßnahmen bei Explosionsgefahren: Funkenerkennung/Funkenlöschung
• Heißarbeiten - eine unterschätzte Gefahr
• Neue Entwicklungen bei Brandmeldeanlagen
• Kombinationsfahrzeug für die multifunktionalen Aufgaben der Berufsfeuerwehr NRW (Theorie/Praxis)
• Mediengestützte brandschutztechnische Revisionen
• Branderkennung mit Rauchansaugsystemen und Gaslöschtechnik
• Grundverhalten der Menschen in Gefahrensituationen, speziell bei Bränden und Explosionen

• Rauch und Rauchentwicklung - eine unterschätzte Gefahr im Brandfall

Download
Die ausführlichen Inhalte sowie den genauen zeitlichen Ablauf entnehmen Sie bitte unserer Broschüre, die Sie als PDF-Datei für den kostenlosen Acrobat-Reader herunterladen können.

(Bitte beachten Sie, dass im Falle von Abweichungen immer die im Internet angegebenen Daten gültig sind.)

K. Brommann | Haus der Technik e. V.
Weitere Informationen:
http://www.hdt-essen.de

Weitere Berichte zu: Brandschutz Brandschutztage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW
08.12.2016 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht NRW Nano-Konferenz in Münster
07.12.2016 | Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie