Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forum Molchtechnik

31.08.2006
Komponenten, Anwendungstechnik, Erfahrungsaustausch
Leitung
Dipl.-Ing. W. Mühlthaler, ehemals BASF AG, Ludwigshafen
Referent
Dipl.-Ing. J.-H. Smits, BASF AG, Ludwigshafen
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hiltscher, FH Mannheim
Dr.-Ing. José Gamero, LacTec Ges. für moderne Lackiertechnik mbH, Rodgau
Dr. Jochen Kessler, BASF AG, Ludwigshafen
Jürgen Raichle
Dipl.-Ing. Jürgen Auchter
R. D. Schulze
Dipl.-Ing. Stephan Druyen
Gerald Kulke, Uniriar GmbH, Forst
H.-D. Kludas
Michael Verclas
Dipl.-Ing. Peter Linier
Termin Veranst.-Nr.
09.11.06/09:00 - 10.11.06/13:30 W-H050-11-282-6
Ort
Essen, Haus der Technik
Inhalt
• Molchbare Rohrleitungen
• Standards für molchbare, rostfreie Rohrleitungen
• Reinigungsgrad, Verschleiß von Molchen
• Treibmedien
• Sicherheit und Arbeitsschutz
• Wirtschaftlichkeit von Molchanlagen
• Hygienegerechte Molchleitungen
• Hygienegerechte Molchanlagen
• Anwendungsbeispiele aus der chemischen Industrie
• Sensorik in der Molchtechnik
• Molchtechnik in der chemischen Industrie
• Grundlagen zum Molchen von Fernleitungen
• Praxsibezogenes Molchen von Fernleitungen
• Lacklogistik mittels Molchtechnik
• Molchtechnik in der Petrochemie
• Erfahrungen aus Molchanlagen
Das Seminar wird begleitet von einer Ausstellung der Fachfirmen (Butting, IST, Kiesel, Kieselmann, Pfeiffer, Pepperl + Fuchs, Burgmann). Diese Firmen halten am 2.Seminartag auch Kurzvorträge über Themen aus ihrem Fachgebiet.

Zielsetzung

Das Seminar soll den Teilnehmern die Molchtechnik näher bringen und sie mit dem Wissen ausstatten, zu prüfen, ob der Einsatz der Molchtechnik wirtschaftlich sinnvoll ist. Der Teilnehmer soll in die Lage versetzt werden, eine Molchanlage zu planen, zu beschaffen, die Montage zu überwachen und eine Inbetriebnahme sachkundig zu begleiten.

Download
Die ausführlichen Inhalte sowie den genauen zeitlichen Ablauf entnehmen Sie bitte unserer Broschüre, die Sie als PDF-Datei für den kostenlosen Acrobat-Reader herunterladen können.

(Bitte beachten Sie, dass im Falle von Abweichungen immer die im Internet angegebenen Daten gültig sind.)

Teilnehmerkreis

Planungsingenieure und Techniker, Betriebsingenieure und Techniker aus der Betriebsbetreuung; Produktionsleiter und Chemiker; Meister aus der Produktion und der techn. Betriebsbetreuung.

Hinweise
Die Fachveranstaltung ist konzipiert als Treffpunkt für einen Erfahrungsaustausch von Fachleuten. Dazu sind eine begleitende Fachausstellung sowie ein Abendprogramm eingeplant.

K. Brommann | Haus der Technik e. V.
Weitere Informationen:
http://www.hdt-essen.de

Weitere Berichte zu: BASF Erfahrungsaustausch Molchtechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung