Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Euro Finance Week baut Vorreiterstellung aus

01.11.2005


Über 300 Sprecher beim Branchentreff der europäischen Finanz- und Versicherungsindustrie vom 14. bis 18. November in Frankfurt zu Gast

... mehr zu:
»Versicherungsindustrie

Vom 14. bis 18. November 2005 veranstaltet die Maleki Group in Kooperation mit der Messe Frankfurt Ausstellungen GmbH die 8. EURO FINANCE WEEK in Frankfurt am Main. Im Rahmen des größten Branchentreffs der europäischen Finanz- und Versicherungsindustrie finden an fünf Konferenztagen über 200 Podiumsdiskussionen, Vorträge und Workshops statt. Mehr als 300 Spitzenvertreter der Branche nehmen an der Veranstaltungsreihe als Sprecher teil. Neben den Konferenzveranstaltungen präsentieren rund 220 Aussteller auf der "European Banking & Insurance Fair (E.B.I.F)" IT-Produkte und -Services für Banken und Versicherungen. Die Veranstalter erwarten etwa 10.000 Besucher und 200 Journalisten zur Veranstaltung am Finanzplatz Frankfurt.

Die Auftaktveranstaltung findet am Montag, dem 14. November, unter dem Vorsitz des Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch statt. Zur Verfassung des Finanz- und Wirtschaftsstandorts Deutschland diskutieren unter dem Leitthema "Pro Finanzstandort Deutschland" u.a. Klaus-Peter Müller, Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken, Dr. Siegfried Jaschinski, Vorsitzender des Vorstandes der Landesbank Baden-Württemberg, und Dr. Christopher Pleister, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken.


Globale Perspektiven auf währungs- und finanzpolitische Fragestellungen sind am Freitag, dem 18. November, Thema des traditionsreichen "Frankfurt European Banking Congress." Zu dem diesjährigen Motto "Eurasia - Bull Meets Tiger" sprechen u.a. Bundesbankpräsident Prof. Dr. Axel Weber, der Vorsitzende des Internationalen Währungsfonds, Rodrigo de Rato sowie die Vorsitzenden von Commerzbank, Deutscher Bank und Dresdner Bank, Klaus-Peter Müller, Dr. Josef Ackermann und Dr. Herbert Walter.

Neben dem Who-is-Who der Finanzbranche finden sich erstmals auch führende Vertreter der europäischen Versicherungsindustrie zur Veranstaltung in Frankfurt ein. Anlass ist die Konferenz "Developing a New EU Regulatory and Supervisory Framework for Insurance and Pension Funds: The Role of CEIOPS", zu der das Committee of European Insurance and Occupational Pension Supervisors (CEIOPS) am Mittwoch, dem 16. November, einlädt. Zu den prominenten Rednern Sprechern der Veranstaltung zählen Jean-Claude Trichet, Präsident der Europäischen Zentralbank, und Jochen Sanio, Präsident der Bundesaufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen.

Von besonderer Aktualität sind die Themen der ebenfalls am 16. November stattfindenden "Conference on Anti-Money Laundering and Terrorism Financing." Unter dem Vorsitz des Hessischen Innenministers Volker Bouffier erörtern internationale Experten Strategien & Maßnahmen der Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfung. Europol-Direktor Max-Peter Ratzel wird als Eröffnungsredner in das Thema einführen.

Ebenfalls mit Spannung erwartet wird der Auftritt von Alessandro Profumo, CEO der UniCredito Italiano SpA, am Donnerstag, 17. November, beim "Congress on Central and Eastern Europe." Profumo wird zusammen mit Jean Lemierre, Präsident der European Bank for Reconstruction and Development, den abschließenden Dialog der Konferenz bestreiten. Am gleichen Tag laden das International Bankers Forum, die Euro Debt Market Association sowie die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH zum "Euro Debt Market Congress" in den Hessischen Hof ein.

Den glanzvollen Ausklang der Woche markiert traditionell die "Finanzplatz Gala zugunsten UNICEF" am 18. November in der Alten Oper Frankfurt. Die Schirmherren haben in diesem Jahr Oberbürgermeisterin Petra Roth und der Vorsitzende des diesjährigen European Banking Congress, Klaus-Peter Müller inne. Höhepunkt des Unterhaltungsprogramms ist die Show Rat Pack - Live from Las Vegas.

Neben den genannten Programmpunkten werden Konferenzen zu den Themengebieten Basel II, Solvency II, Islamic Banking, Business Intelligence, Kundenerwartungen im neuen Europa, Immobilienstandort Deutschland, Standortfaktoren Bildung & Forschung und Single Euro Payment Area angeboten.

Die EURO FINANCE WEEK 2005 wird unter anderem von folgenden Sponsoren gefördert: Commerzbank AG, Deutsche Bank AG, Dresdner Bank AG, Dubai International Financial Centre, HVB Group, accenture, arvato, infoscore, Global Group AG, Helaba - Landesbank Hessen Thüringen, International Bankers Forum, Pylon AG, Thomson, IBM, Eurohypo AG, United Airlines. Hauptmedienpartner ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Weitere Informationen zum Konferenz- und Messeangebot sowie zu Hotel- und Akkreditierungsservices sind auf der Website www.eurofinanceweek.com erhältlich.

Mark Schiffhauer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.eurofinanceweek.com

Weitere Berichte zu: Versicherungsindustrie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?
23.04.2018 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Structured light and nanomaterials open new ways to tailor light at the nanoscale

23.04.2018 | Physics and Astronomy

On the shape of the 'petal' for the dissipation curve

23.04.2018 | Physics and Astronomy

Clean and Efficient – Fraunhofer ISE Presents Hydrogen Technologies at the HANNOVER MESSE 2018

23.04.2018 | Trade Fair News

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics