Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

International Coater’s Congress - 2. Europäischer Fachkongress für Oberflächentechnik

19.01.2005


Der Europäische Fachkongress für Lackanwender findet am 13. und 14. April zum zweiten Mal im Rahmen der "SurfaceTechnology mit Powder Coating Europe" während der HANNOVER MESSE 2005 statt.



Erstmals wird der Fachkongress im Convention Center auf dem Messe­gelände vom International Coater’s Showcase begleitet. Auf 200 Quadratmetern haben Messebesucher und Kongressteilnehmer in der Halle 6 der HANNOVER MESSE die Gelegenheit, die im Kongress präsentierten Lösungen am lackierten oder beschichteten Substrat live zu erleben.



Mit über dreißig Fachvorträgen richtet sich der internationale Kongress an industrielle Lackanwender. Er bildet die Trends der organischen Ober­flächentechnik ab und ist auf die Bedürfnisse industrieller Pulver- und Nasslackanwender zugeschnitten. In thematisch gebündelten Vortrags­blöcken geht es um technologischen Status, technische Innovationen, Problemlösungen und Trends.

Eine unabhängige Jury bewertet im Vorfeld die im Rahmen des "Interna­tional Coater’s Congress" eingereichten und präsentierten Themen. Dabei werden die innovativsten Themen mit dem "Best Practice Award" auf der "SurfaceTechnology mit Powder Coating Europe" prämiert. Aus­gezeichnet werden die Präsentationen, die besonders innovativ und gleichzeitig anwendungsbezogen sind. Ziel dieser internationalen Aus­zeichnung im Bereich der organischen Oberflächentechnik ist es, Anwendern den technologie- und konzeptbezogenen Informationsaus­tausch zu erleichtern. Die Jury setzt sich aus den am Kongress beteiligten Partnern zusammen.

Organisiert wird der Kongress von Vincentz Network, Hannover, in Zusammenarbeit mit der Europäischen Vereinigung der Verbände der Lack-, Druckfarben- und Künstlerfarbenfabrikanten (CEPE), Brüssel, der Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e. V. (DFO), Düsseldorf, und der Europäischen Gesellschaft für Lackiertechnik e. V. (EGL), Düsseldorf.

HANNOVER MESSE 2005

Vom 11. bis 15. April vereint das hannoversche Messegelände elf inter­natio­nale Leitmessen unter einem Dach: Dazu gehören die "Factory Automation", die "INTERKAMA+", die "Motion, Drive & Automa­tion", die "Digital Factory", die "MicroTechnology", die "Research & Tech­nology", die "Energy", die "ComVac", die "SurfaceTechnology mit Powder Coa­ting Europe", die "Subcontracting" und die "Industrial Servi­ces & Equip­ment". Insgesamt präsentieren auf der HANNOVER MESSE 2005 über 6 000 Aussteller aus 60 Ländern auf über 200 000 Quadratmetern Netto-Ausstellungsfläche ihre technologi­schen Neuent­wicklungen für alle industriellen Wirt­schaftszweige.

Vera Sasse | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Fachkongress Oberflächentechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

12V, 48V, high-voltage – trends in E/E automotive architecture

10.01.2017 | Event News

2nd Conference on Non-Textual Information on 10 and 11 May 2017 in Hannover

09.01.2017 | Event News

Nothing will happen without batteries making it happen!

05.01.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik