Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. Jahrestagung für die Versicherungswirtschaft: INSURANCE FORUM 2004

12.10.2004


Bereits zum dritten Mal konzipiert und organisiert EUROFORUM die Jahrestagung «Insurance Forum» für die Versicherungswirtschaft. Mittlerweile ist die Tagung als Plattform für den Informations- und Ideenaustausch der Verantwortlichen aus der Schweizer Assekuranz etabliert. Dieses Jahr sind die Opinion Leaders der Branche eingeladen, um über die Herausforderungen für die Assekuranz zu diskutieren und Ideen für Wachstum und Innovationen vorzustellen. Die Schwerpunkt-themen der Tagung sind: Solvency II und VAG (Versicherungsauftrags-gesetz), Life und Pensions, Trends und Tools sowie Kunden und Wachstum. Moderiert wird die Jahrestagung von Prof. Dr. Matthias Haller (Präsident des Instituts für Versicherungswirtschaft, Universität St. Gallen).



Prof. Dr. Ulrich Zimmerli (Leiter der Expertenkommission «Integrierte Finanzmarktaufsicht», ordentlicher Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Bern) spricht über die Entwicklungen der Finanzmarktaufsicht aus Schweizer Sicht und geht auf den Stand der Entwicklungen der FINMAG ein. Weiterhin referiert er über die Folgen für die Versicherer, wenn Banken- und Versicherungsaufsicht zusammen gelegt werden. Auf die veränderten Anforderungen und Chancen für Versicherer geht Albert Lauper (Präsident des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV sowie Verwaltungsratspräsident, Mobiliar) ein.



Alfred Leu, der ab 1.1.2005 als CEO Generali (Schweiz) Holding tätig sein wird (aktuelle Funktion: Leiter Gruppenbereich Versicherung und Mitglied der Gruppenleitung), beleuchtet das Einzel-Lebengeschäft im aktuellen und künftigen Umfeld. Dem Thema Solvency II und deren Auswirkungen auf die deutsche Versicherungswirtschaft widmet sich Dr. Jörg Freiherr Frank von Fürstenwerth (Hauptgeschäftsführer & Mitglied des Präsidiums, GDV Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Berlin).

Prof. Dr. Herbert Lüthy (Direktor, Bundesamt für Privatversicherung) geht detailliert auf die aktuellen Massnahmen zur Überprüfung des Risikomanagements und der Solvabilität von Versicherungen unter Solvency II bzw. dem revidiertene VAG ein. Weitere Themen seines Vortrags sind die Kapitalsituation der Schweizer Assekuranz, die Ziele der prudentiellen Aufsicht und ein Projektbericht zum Stand des Swiss Solvency Test.

Über das Projekt “Recovery der Zurich FS” spricht Peter Eckert (COO and Member of the Group Executive Committee, Zurich FS). Eckert erläutert die Schlüsselfaktoren, die für den Erfolg der Restrukturierung verantwortlich waren und stellt Strategien vor, um das Wachstum zu erhöhen.

Kundenorientierung ist für Dr. Martin Strobel (CEO Schweiz, Basler Versicherung) der zentrale Faktor, um erfolgreich zu sein. In seinem Vortrag beleuchtet er die erstaunlichen Auswirkung einer konsequenten Kundenorientierung.

In einem Panelgespräch diskutieren Experten der Versicherungswirtschaft über die Auswirkungen der neuen Solvabilitätsregeln auf das Versicherungsgeschäft.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unterwww.euroforum.ch/p50707

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de
http://www.euroforum.ch/p50707

Weitere Berichte zu: Assekuranz Versicherungswirtschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten