Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die 4. Europakonferenz für Umwelt und Gesundheit - ein Impuls für die internationale Prävention

24.06.2004


Regierungsvertreter aus 52 Staaten der Europäischen Region der WHO nehmen vom 23. bis 25. Juni an der 4. Europäischen Konferenz der Umwelt- und Gesundheitsminister in Budapest teil. Thema der Konferenz ist der bessere Schutz von Kindern vor umweltbedingten Gesundheitsrisiken.



Auf der Konferenz erklärte die Parlamentarische Staatsekretärin im Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung, Marion Caspers-Merk: "Gesunde Lebensweisen und Umweltbedingungen zu fördern, ist ein wichtiges gesamtgesellschaftliches Anliegen. Deshalb unterstützt das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung die Arbeit der WHO besonders in diesem Bereich. Dabei setzen wir vor allem auf Prävention. Durch Prävention lassen sich nicht nur Krankheit und Leid vermindern oder ganz vermeiden, sondern auch bessere und gesündere Lebensbedingungen erreichen. Dazu brauchen wir günstige Umweltbedingungen."



"Kinder sind unsere Zukunft. Schon in ihrem Interesse müssen wir umweltbezogenen Gesundheitsschutz in den Mittelpunkt stellen. Man kann damit gar nicht früh genug beginnen", so Caspers-Merk. Sie begrüßt die erhöhte Aufmerksamkeit die gerade den Jüngsten auf der Konferenz entgegengebracht wird. So soll ein "Kinderaktionsplan" und eine "Ministerdeklaration" verabschiedet und ein gemeinsames Umwelt- und Gesundheitsinformationssystem aufgebaut werden.

Caspers-Merk weiter: "Ziel ist, den Schutz der Kinder vor umweltbedingten Gesundheitsrisiken deutlich zu verbessern. Denn Kinder und Jugendliche reagieren während ihres Wachstums und ihrer Entwicklung besonders sensibel auf Umwelteinflüsse. In Industrieländern leiden immer mehr Kinder an Neurodermitis, Heuschnupfen oder Asthma. Falsche Ernährung und zu lautes Musikhören beeinträchtigen zusätzlich die Gesundheit. Hinzu kommen Risiken durch Tabakkonsum. Jährlich sterben in Deutschland zwischen 110.000 und 140.000 Menschen an dessen Folgen."

Das Bundesgesundheitsministerium führt bereits heute zahlreiche Präventionsmaßnahmen im Bereich Bewegungsmangel, falsche Ernährung, Stress, Drogen und Sucht durch:

Anlässlich der 3. Europakonferenz zu Umwelt und Gesundheit wurde das Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit (APUG) gegründet. Es vernetzt und initiiert Forschungsprojekte und Informationskampagnen zum Gesundheitsschutz von Kindern vor Umwelteinflüssen.

Der Nationale Kinder- und Jugendsurvey zeichnet ein umfassendes Bild des Gesundheitszustandes der Kinder- und Jugendlichen in Deutschland und ist damit eine maßgebliche Grundlage für gesundheitspolitische Entscheidungen im Bereich Prävention. In einem speziellen Umweltmodul werden die Auswirkungen von Umwelteinflüssen auf die Gesundheit untersucht.

Weitere Projekte sind u.a. das Deutsche Forum Prävention, der zusammen mit der Bertelsmann-Stiftung dieses Jahr erstmals ausgelobte Deutsche Präventionspreis, die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. oder die Ernährungskampagne "5 am Tag - Obst und Gemüse".

| BMGS
Weitere Informationen:
http://www.apug.de
http://www.umweltbundesamt.de/survey-e
http://www.kiggs.de

Weitere Berichte zu: Europakonferenz Gesundheitsschutz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics