Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BMW Group Dialogforum "Sustainability. It can be done." - Neue Impulse für mehr Nachhaltigkeit

13.04.2004


Die BMW Group gibt der Diskussion über Nachhaltigkeit von Unternehmen sowie über eine nachhaltige Gestaltung der Mobilität neue Impulse. Im Rahmen des BMW Group Dialogforums "Sustainability. It can be done.", das vom 15. April bis zum 15. Mai 2004 in München stattfindet, diskutieren hochrangige Vertreter aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur das gesamte Spektrum nachhaltigen Handelns.

Mit dem Dialogforum setzt das Unternehmen fort, was auf dem World Summit on Sustainable Development 2002 in Johannesburg bereits erfolgreich war: offene Gespräche mit allen Gruppen, die Verantwortung zu nachhaltigem Handeln wahrnehmen. 15.000 Gäste aus aller Welt besuchten in Johannesburg Diskussionsveranstaltungen der BMW Group und eine begleitende Ausstellung. "Nur im Dialog mit allen Gruppen, die Verantwortung übernehmen, entwickelt sich Nachhaltigkeit zur gelebten Realität", so Dr. Norbert Reithofer, Produktionsvorstand der BMW AG

... mehr zu:
»Dialogforum »Sustainability

Zu den Themen, die auf den Veranstaltungen in München diskutiert werden, zählen die Entwicklung von Wasserstoff als Kraftstoff für nachhaltige Mobilität, Perspektiven des Mobilitätsmanagements in Deutschland, Nachhaltigkeit in der Finanzwelt, die Rolle von Schulen in der Gesellschaft sowie Nachhaltigkeit und Globalisierung. Veranstaltungsort ist die im Münchener Olympiapark eigens errichtete

Earth Lounge der BMW Group - ein Kuppelbau, der in Johannesburg zum Symbol des Weltgipfels wurde. Die Spezialkonstruktion mit einem Durchmesser von 24 Metern wird von einer 900 qm großen Hülle aus Ballonseide mit dem aufgedruckten Bild der Erde vollständig bedeckt. Diese Hülle kann über einen speziell dafür entwickelten Mechanismus auf- und abgezogen werden.

Folgende, teilweise öffentliche Veranstaltungen sind in der Earth Lounge geplant:

Vernissage zur Kunstausstellung_sustain. 17. April 2004, 18:00 - 24:00 Uhr

"Schulen im gesellschaftlichen Verbund". Ergebnisse eines Modellversuchs. 20. April 2004, 17:00 - 22:00 Uhr

Pressegespräch zum Dialogforum der BMW Group "Sustainability. It can be done" 29. April 2004, 10:00 - 14:00 Uhr

Sustainability Dinner. Die BMW Group im Dialog mit Wirtschaft und Politik. 29. April 2004, 17:00 - 22:00 Uhr

Perspektiven des Verkehrsmanagements in Deutschland. 4. Mai 2004, 09:00 - 18:30 Uhr

Sustainability Leadership - Wie steht es um das Engagement für Nachhaltigkeit? 5. Mai 2004, 12:00 - 16:00 Uhr

Nachhaltigkeit am Beispiel des BMW Group Standortes Südafrika. 6. Mai 2004, 18:00 - 23:00 Uhr

Wasserstoff - Der Kraftstoff der Zukunft. 7. Mai 2004, 17:00 - 22:00 Uhr

Adding Value to Values. Sustainable Investing. 10. Mai 2004, 17:00 - 22:00 Uhr

Ratings, Rankings and Research in the field of Socially Responsible Investments (SRI). 12. Mai 2004, 11:00 - 16:30 Uhr

Sustainability Partnership - coordinated industry and NGO projects. 13. Mai 2004, 18:00 - 22:00 Uhr

Darüber hinaus finden zahlreiche weitere Veranstaltungen für Mitarbeiter, Kunden, Partner und die interessierte Öffentlichkeit statt.

Eine begleitende Ausstellung präsentiert das Engagement der BMW Group in verschiedenen Nachhaltigkeitsfeldern. Die Themen reichen von der Nachhaltigkeitsstrategie der BMW Group über Clean Production und CleanEnergy, die soziale Verantwortung des Unternehmens bis zu innovativen Konzepten im Verkehrsmanagement, Recycling und Service.

Die Strategie der BMW Group ist auf langfristiges profitables Wachstum ausgerichtet mit dem Ziel, erfolgreichster Premium-Hersteller der Automobilindustrie zu sein. Die Erfahrung der BMW Group zeigt, dass Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit erfolgreich in Einklang gebracht werden können: Verantwortliches Handeln gegenüber den Mitarbeitern und Kunden, den Investoren und Anteilseignern, den Zulieferern und Geschäftspartnern, der Umwelt und der Gesellschaft ist der Garant für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg der BMW Group.

Raimund Medrisch | BMW Group
Weitere Informationen:
http://www.bmwgroup.com

Weitere Berichte zu: Dialogforum Sustainability

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie