Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Jahr der Technik startet in Berlin

28.01.2004


Unter dem Motto "Zukunft made in Germany" eröffnet Bundesforschungsministerin Bulmahn in Berlin das Jahr der Technik. Vor allem junge Menschen sollen für Technik und Innovation begeistert werden.

Bundesforschungsministerin Bulmahn eröffnet am 28. Januar im Technikmuseum in Berlin das Jahr der Technik. Das neue Wissenschaftsjahr soll den Zusammenhang von Bildung, Forschung, Technik und Wohlstand verdeutlichen: "Deutschland ist heute Weltmeister in Branchen wie Elektrotechnik und Automobilbau. Das liegt an der einzigartigen Innovationsleistung von Ingenieurinnen und Ingenieuren. Damit wir auch zukünftig an der Spitze mitspielen, müssen wir in Deutschland verstärkt in Forschung investieren, die im 21. Jahrhundert Technik prägen wird. Das sind zum Beispiel die Bio- und Nanotechnik oder auch die optischen Technologien", erklärte die Bundesforschungsministerin.

Unter dem Leitthema "BEWEGUNGSSIGNALE - Maschinen & Welten" findet vom 28. Januar bis zum 1. Februar in Berlin die Auftaktveranstaltung von insgesamt zehn Großveranstaltungen in Deutschland statt und bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm:

Am 28. Januar öffnet am Potsdamer Platz in Berlin das "Tor zur Technik" seine Pforten. Hier können sich Besucher über technisch-wissenschaftliche Phänomene , Perspektiven zu technischen Ausbildungsberufen und über regionale Veranstaltungen informieren (täglich geöffnet bis zum 01.02.2004 von 10:00 bis 20:00 Uhr).

In den Potsdamer Platz Arkaden Berlin können Kinder und Jugendliche in der Technik-Rallye ihr technisches Know-How unter Beweis stellen. Dabei steht der Spaß am Entdecken einer komplexen und faszinierenden Welt der Innovationen und Ingenieurwissenschaften im Mittelpunkt (28.01.- 31.01.2004 von 10:00 bis 20:00 Uhr). "Nur wer als kleiner Erfinder gestärkt wird, kann später ein großer Entdecker werden", sagte Bulmahn zur Strategie, vor allem auch junge Menschen für das Thema Technik zu begeistern. Zeitgleich startet in Berlin das Technik-Vor-Ort-Programm, bei dem Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Hochschulen vom 29.01. bis zum 01.02.2004 Besuchern Einblick in die erfinderische Arbeit der Technik- und Naturwissenschaften ermöglichen.

Das Jahr der Technik 2004 wird vom BMBF, der Initiative Wissenschaft im Dialog sowie 80 technisch-wissenschaftlichen Verbänden, repräsentiert durch den Deutscher Verband Technisch-Wissenschaftlicher Vereine, veranstaltet. Insgesamt rechnet das Bundesministerium für Bildung und Forschung in den kommenden 12 Monaten bundesweit mit mehr als 2.000 Veranstaltungen, die zeigen wie spannend die Alltagstechnik sein kann und was hinter komplexen Technologien steckt. Weitere Großveranstaltungen finden in Leipzig, Hannover, Hamburg, Düsseldorf, Dresden, Gelsenkirchen, Stuttgart, München und Duisburg statt.

Wo Sie mehr über das Jahr der Technik erfahren können

Informationen über alle Veranstaltungen erhalten Sie entweder persönlich am Tor zur Technik oder im Internet unter www.jahr-der-technik.de .

Ab dem 28.01.2004 steht Ihnen Montag bis Freitag von 8.00-20.00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-Tec 2004 (0800-8 32 2004) gebührenfrei die Hotline zum Jahr der Technik zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Jahr der Technik MEDIA CONSULTA Deutschland GmbH, Alexander Behrens, Wassergasse 3, 10179 Berlin, Tel. 030-650 00-325, Fax -190, a.behrens@media-consulta.com

| BMBF
Weitere Informationen:
http://www.jahr-der-technik.de

Weitere Berichte zu: Großveranstaltung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics