Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europas Festkörperchemiker tagen in Stuttgart

29.08.2003


Rund 300 Festkörperchemiker aus nahezu allen Ländern Europas werden zur neunten europäischen Festkörpertagung vom 3. bis zum 6. September 2003 in Stuttgart erwartet. Gastgeber sind das Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart-Büsnau und das Institut für Anorganische Chemie der Universität Stuttgart.

... mehr zu:
»Festkörperchemie

Zentrales Anliegen der Festkörperchemie ist die chemische Synthese neuer Feststoffe, die Aufklärung ihrer atomaren Strukturen und die umfassende Dokumentation deren stofflicher Eigenschaften. Eines der strategischen Ziele ist es, die Zusammenhänge zwischen Zusammensetzung, Struktur und Eigenschaften der Stoffe zu verstehen und für gezielte Entwicklungen zu nutzen. In diesem Sinne ist die Festkörperchemie Speerspitze materialorientierter technologischer Innovation. Unter diesem Aspekt werden während der Tagung zwölf Plenarvorträge zu verschiedensten stofflichen und methodischen Themen gehalten, unter anderem über nanoteilige und mikrostrukturöse Werkstoffe, molekulare Magnete oder die zeitabhängige Verfolgung der Ausbildung chemischer Strukturen. Ergänzt wird das wissenschaftliche Programm durch Kurzvorträge und 320 Poster. Die Tagungsteilnehmer werden von der Landesregierung und der Stadt Stuttgart empfangen, und Ausflüge in die nähere Umgebung runden den geselligen Teil der Veranstaltung ab. Für die Durchführung der Tagung zeichnet Prof. Dr. Martin Jansen vom Max-Planck-Institut für Festkörperforschung verantwortlich.

Termine:


Eröffnung der Tagung am 3. September 2003 um 9.00 Uhr mit einem Grußwort von Prof. Dr.-Ing. Peter Göhner, Prorektor Lehre und Weiterbildung der Universität Stuttgart.

Empfang des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart am 3. September 2003 um 19.00 Uhr im Säulensaal, Alte Staatsgalerie (Ansprachen: Staatssekretär Michael Sieber, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, und Jürgen Beck, Bürgermeister für Umwelt, Sicherheit und Ordnung der Stadt Stuttgart).

Tagungsort: Vaihingen, Pfaffenwaldring 47, Hörsaal 47.02, Tagungstelefon: 0711/685-7218, -7219, Fax 0711/685-7139

Ursula Zitzler | idw
Weitere Informationen:
http://www.mpi-stuttgart.mpg.de/conf/ecssc9/index.htm

Weitere Berichte zu: Festkörperchemie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten