Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DGZI-Frühjahrstagung und Expertensymposium am 23./24. Mai in Berlin

10.02.2003


Bundesverfassungsrichterin Renate Jaeger spricht über "Der Arzt im Wettbewerb"/Gründung der Implantat-Prothetischen Sektion (IPS)/"Sofortimplantation und Sofortbelastung" als Schwerpunktthema der Tagung im Hotel Berlin.



"Sofortimplantation und Sofortbelastung" lautet das Schwerpunktthema der DGZI-Frühjahrstagung, die vom 23. bis 24. Mai 2003 in Berlin (Hotel Berlin) stattfindet und gleichzeitig als Expertensymposium der Oemus Media AG veranstaltet wird. Bekannte Referenten aus Hochschule und Praxis berichten über ihre langjährigen Erfahrungen mit diesen Techniken, die immer mehr im Mittelpunkt des fachlichen Interesses stehen. Zeigen doch neuere Studien, dass eine möglichst frühzeitige Belastung der Implantate unter funktionalen wie ästhetischen Aspekten wünschenswert ist und langfristig hohe Erfolgsraten aufweist ? falls die geforderten Indikationen strikt beachtet werden.

... mehr zu:
»DGZI »Expertensymposium »IPS


Die Frühjahrstagung beginnt am Freitag, 23. Mai, 15.30 Uhr, mit dem Eröffnungsvortrag der Bundesverfassungsrichterin Renate Jaeger, die 2001 das bekannte und viel diskutierte Urteil zum "Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie" verkündet hat. In Berlin informiert Frau Jaeger über die neuere europäische Rechtsprechung zur Thematik "Der Arzt im Wettbewerb - Perspektiven und Grenzen der Werbung". Anschließend besteht Gelegenheit zur Diskussion mit der Richterin.

Im Rahmen der Tagung, am Freitag, 23. Mai, 13.00 Uhr, wird auch die Implantat-Prothetische Sektion (IPS) der DGZI gegründet. Die älteste europäische Fachgesellschaft hat ein Fortbildungsprogramm für Zahntechniker entwickelt, das 5 Wochenenden umfasst und mit einem Zertifikat abschließt. Der Vorstand der DGZI sieht darin einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Implantat-Prothetik. Schon heute ist das Interesse an der IPS groß. Viele Techniker erkennen in einer Zertifizierung zusätzliche Berufschanchen, zumal sich die Zahnärzte verstärkt an diesem Abschluss orientieren werden.

Bei der Frühjahrstagung referiert Prof. Dr. Jürgen Becker, Düsseldorf, über "Augmentative Maßnahmen bei der Sofortimplantation", während Prof. Dr. Georg Nentwig, Frankfurt, die "Sofortbelastung aus chirurgischer und prothetischer Sicht" behandelt und Prof. Dr. Dr. Eckhard Dielert, München, die "Simultante Augmentation und Implantation beim Sinuslift" vorstellt. Eine "Bestandsaufnahme aus der Praxis zur Sofortimplantation und Sofortbelastung" präsentiert Dr. Ady Palti, Kraichtal. Weitere Aspekte dieser Verfahren behandeln ebenfalls aus praktischer Sicht Dr. Marius Steigmann, Neckargemünd, Dr. Bernhard Sanecke, Wiesbaden und Dr. Friedhelm Heinemann, Wissen. Dr. Dr. Peter Ehrl, Berlin, spricht über die "Planung des richtigen Implantationszeitpunktes und -vorgehens", während Dr. Detlef Hildebrand, Berlin, und andere Referenten über den Einsatz der computergestützten Navigation bei der Sofortimplantation/Sofortbelastung informiert. Der Vortrag von Dr. Rolf Vollmer, Wissen, befasst sich mit der Auswahl des richtigen Implantates im Zusammenhang mit dem Einzelzahnersatz im Molarenbereich. Dr. Rolf Briant, Köln, behandelt die "Weichgewebschirurgie in der Implantologie". Aus dem Blickwinkel des ganzheitlichen Gesundheitsmanagements nähert sich schließlich ZA Alfred Dietrich der Implantologie und sieht in diesem Ansatz gute Möglichkeiten einer Erfolgssteigerung. Die Tagung ist mit sechs Fortbildungspunkten (Konsensuskonferenz) bewertet.

Das Programm für Assistentinnen umfasst die Themen "Implantologische Assistenz von A-Z", "Implantologie Check-up", "Implantatpflege" und als Schwerpunkt die Abrechnung. Hinzu kommen Firmen-workshops für Zahnärzte und Helferinnen sowie eine große Dentalausstellung. Parallel zur Frühjahrstagung veranstaltet die Oemus Media AG bereits zum 10. Mal den Implantologie-Einsteiger-Congress für Zahnärzte und Techniker, ebenfalls im Hotel Berlin.


Die Kongresstermine der DGZI 2003 im Überblick:

Wintersymposium Sölden/Tirol, 5.-12. April
"Innovationen Implantologie"

Kongress der arabischen Sektion der DGZI/des ICOI, 13.-20. April
Rotes Meer bei Amman/Jordanien
Mövenpick "Dead Sea Hotel"

Frühjahrstagung/Expertensymposium Berlin, 23.-24. Mai
"Sofortimplantation und Sofortbelastung"
Hotel Berlin

33. internationaler Jahreskongress in Bonn, 2.-4. Oktober
"Optimale prothetische Versorgung durch perfekte Planung"
Maritim Hotel Bonn


Information/Programm: DGZI e.V., Bruchsaler Str. 8, 76703 Kraichtal, Tel. 07251-440299-0, Fax 07251-440299-29, E-Mail: info@dgzi.de

Karl-Heinz Glaser | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgzi.de

Weitere Berichte zu: DGZI Expertensymposium IPS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kongress Meditation und Wissenschaft
19.01.2018 | Universität Witten/Herdecke

nachricht LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
18.01.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie