Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Solar-Kongress der Superlative in Dresden

31.01.2003


Über 30 Referenten aus dem In- und Ausland werden am 13. und 14. März in Dresden über die Chancen einer nachhaltigen Entwicklung für Klein- und Mittelstädte berichten.



Für Planer und Wissenschaftler, Politiker und Baufachleute bietet der Internationale Kongress „Nachhaltiger Stadtumbau und erneuerbare Energien" vielfältige Möglichkeiten, innovative Baukonzepte, Projektideen und Empfehlungen für solares Bauen und Sanieren kennen zu lernen. Zwei Tage lang werden mehrere Vortragsreihen parallel angeboten sowie verschiedene Revitalisierungskonzepte und Modellprojekte aus unterschiedlichen europäischen Städten vorgestellt. Weiterer Themenschwerpunkt sind die wirtschaftlichen Chancen für Handwerk und Bau- industrie.

... mehr zu:
»Superlative


Dass sich mit erneuerbaren Energien auch Profit erzielen lässt, darüber wird ein Manager einer Solar-Firma berichten. Und wie sich durch eine erfolgreiche Kooperation von Planern und Baubetrieben Kosten senken lassen, wird etwa Prof. Dr. Fisch von der TU Braunschweig darstellen. Aufgezeigt werden zudem konkrete Beispiele der Vernetzung und Bildung von Planungsteams zwischen Architekten und Handwerkern.

Redner sind u.a.
- Bundesminister für Verkehr, Bau und Wohnungswesen Dr. Manfred Stolpe
- Staatssekretär Dr. Albrecht Buttolo, Staatsministerium des Innern, Dresden
- MdB Dr. Hermann Scheer, EUROSOLAR
- Dr. Ing. Hans Kinsky, III. Landtagspräsident, Graz
- div. Bürgermeister
- Club of Rome, Uwe Möller, Generalsekretär Deutschland
- Architekten wie Prof. Reinberg (Wien), Prof. Dr. Fisch (TU Braunschweig),
Prof. Fleming (Leicester), Prof. Farkas (ISES)
- Energieversorger, Solar-Firmen u.v.a.

Besucher des Kongresses sind
- Bürgermeister, Baudezernenten
- Architekten, Ingenieure
- Energieplaner, Handwerks- und Baubetriebe

Die Teilnahmegebühr für beide Tage beträgt 40 Euro pro Teilnehmer.
Studenten zahlen 10 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sabine Schrader | solarinfo.de
Weitere Informationen:
http://www.eu-competition.org

Weitere Berichte zu: Superlative

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung