Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Gesellschaft für Psycho-Allergologie e.V.: Erstes Seminar für Heilkundige im Februar 2002

11.12.2001


Die in diesem Jahr gegründete Gesellschaft für Psycho-Allergologie e.V. bietet erstmalig die Fortbildung Psychische Impfung für Ärzte, Psychotherapeuten und Heilpraktiker an. Termin ist der 02.02.2002 bis 03.02.2002 in Bargteheide bei Hamburg. Das Seminar hält der Psychologe, Autor und erste Vorsitzende des Vereins Dr. Klaus Witt. Neue Techniken zur mentalen Immunbehandlung von Asthma und Allergien werden vorgestellt.

Dr. Klaus Witt: "Forschungen der Psychoneuroimmunologie haben wissenschaftliche Grundlagen der psychotherapeutischen Behandlung von Allergien, Neurodermitis und Asthma eröffnet. Psychosoziale Faktoren und mentale Prozesse beeinflussen die Lebensqualität, das Wohlbefinden und die Medikation. Sogar Heilungserfolge konnten bereits erzielt werden."

Ziel der Veranstaltung ist das Erlernen und Verstehen der psychischen Impfung, die mentale Beeinflussung von Immunfunktionen, insbesondere Allergien und Asthma. Inhalte sind der wissenschaftliche Hintergrund der Methoden, die psychosozialen Faktoren und deren Einfluss, Wahrnehmungsübungen und Gesprächsführung mit chronischen Patienten, praktische Demonstration der Techniken und Möglichkeiten zum Erlernen der psychologischen Verfahren.

Hintergrund der Methoden ist die Annahme, dass der Körper von willkürlichen und unwillkürlichen Prozessen beeinflusst wird. Der Organismus reagiert bewusst und unbewusst auf Allergene, kann jedoch lernen, durch gezielte Therapien gesund auf äußere Einflüsse, zum Beispiel Pollen oder Tierhaare, zu reagieren und nicht mit den typischen Symptomen einer Allergie, wie Atemnot, Juckreiz und Fließschnupfen.

Die Seminarzeiten sind Sonnabend, der 02. Februar 2002, von 09.00 bis 19.00 Uhr und Sonntag, der 03. Februar 2002, von 09.00 bis 16.00 Uhr. Die Seminarinvestition beträgt für Mitglieder 155 Euro, für nicht Mitglieder 299 Euro.

Mitglied des Vereins kann jeder werden, der über Allergien, deren Behandlung und über neuste Erkenntnisse der Forschung bezüglich Allergien informiert werden will, ein Portal für den Austausch zwischen Heilkundigen und Betroffenen sucht oder einen Beitrag zur Akzeptanz von mentalen Heilungsmöglichkeiten leisten möchte. Der Jahresbeitrag beträgt für Einzelpersonen mindestens 30 Euro und ist unbefristet. Mitglieder erhalten kostenlos Newsletter, sowie Ermäßigungen auf Veranstaltungen und Fachliteratur des Vereins. Informationen und Anmeldungen erhalten Interessierte bei der Deutschen Gesellschaft für Psycho-Allergologie e.V., Bekassinenau 23a, 22147 Hamburg, unter der Telefonnummer 040/ 648 15 98 oder  E-Mail:  Dr.K.Witt@t-online.de.

Margareta Hinz | idw
Weitere Informationen:
http://www.psycho-allergologie.de

Weitere Berichte zu: Heilkunde

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt
20.02.2018 | ISF München - Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics