Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handelsblatt Tagung: IT-Fachkräfte

08.09.2008
IT-Branche ringt um Nachwuchs
02. und 03. Dezember 2008, Ritz Carlton Berlin
„Der Arbeitsmarkt für hochqualifizierte IT-Experten ist leergefegt“, stellte Prof. August-Wilhelm Scheer, Präsident des Branchenverbands BITKOM anlässlich einer Umfrage im April fest: 65 Prozent der Unternehmen aus IT und Telekommunikation gaben an, der Mangel an IT-Spezialisten bremse ihre Geschäftstätigkeit.

Die Zahl der Beschäftigten in diesem Bereich steige zwar laut Scheer noch in diesem Jahr um 4 000 auf rund 820 000. „Es könnten aber einige Tausend mehr sein, wenn es auf dem Arbeitsmarkt genügend IT-Spezialisten gäbe.“ (BITKOM, 14. April 2008) Auf der Handelsblatt Tagung „IT-Fachkräfte“ (2. und 3. Dezember 2008 in Berlin) stellt Scheer die Situation anhand aktueller Zahlen dar und liefert eine Prognose über den Bedarf an IT-Fachkräften bis zum Jahr 2020. Zudem zeigt er Strategien auf, wie Unternehmen dem Nachwuchsmangel begegnen können.

Auf der Handelsblatt Tagung diskutieren Vertreter aus Wirtschaft, Bildungswesen und Politik neue Ansätze zur Deckung des IT-Personalbedarfs. Die Veranstaltung richtet sich branchenübergreifend vor allem an IT- und Personalverantwortliche.

Das Programm ist abrufbar unter:
www.konferenz.de/inno-it-fachkraefte


„Ein global integriertes Unternehmen wie IBM eröffnet seinen Mitarbeitern zwar neue Chancen, doch die Globalisierung stellt auch neue Anforderungen an Nachwuchsförderung, Rekrutierung und Weiterbildung“, so Martin Jetter, Vorsitzender der Geschäftsführung von IBM Deutschland, gegenüber EUROFORUM. IBM sichere sich seine Nachwuchskräfte mit einer starken Corporate Identity, flexiblen Rahmenbedingungen und einer hohen Eigenverantwortung. Auf der Handelsblatt Tagung stellt Jetter sein Zukunftsmodell vor.

Microsoft hat eigene Schulungs- und Karrieremodelle erarbeitet, um seine Mitarbeiter systematisch fortzubilden. Laut Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, muss aber die Qualifikation und Begeisterung für IT bereits in Schulen und Hochschulen gefördert werden. Dem Wettbewerb um die besten Talente widmet sich Berg in seinem Vortrag.

Nach Ansicht des BITKOM-Präsidenten Scheer muss das Zuwanderungsgesetz grundlegend reformiert werden, um ausländische Spitzenkräfte nach Deutschland zu ziehen. Wirksam sei ein Punktesystem, nach dem einwandern dürfe, wer Kriterien wie Qualifikation, Sprachkenntnisse oder Alter erfülle. Ob sich der IT-Fachkräftemangel durch Weiterbildung oder die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte beheben lässt, erörtert Scheer mit Martin Jetter, Achim Berg, Prof. Stefan Jähnichen (Fraunhofer First) und Detlef Scheele (Bundesministerium für Arbeit und Soziales) in einer Podiumsdiskussion.

Wolfgang Gärtner, CIO der Deutschen Bank, stellt IT-Karrierechancen in seinem Unternehmen vor. Die Personalsituation bei Daimler erläutert CIO Dr. Michael Gorritz. Wie die Deutsche Lufthansa durch Recruiting und Ausbildung im eigenen Haus seinen Personalbedarf deckt, zeigt CIO Dr. Thomas Endres.

Weitere Informationen:
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Romy König
Senior-Pressereferentin
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.:++49 (0)69 / 244 327-3391
Fax: ++ 49 (0)69 / 244 327-4391
E-Mail: romy.koenig@informa.com


Handelsblatt

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure und Korrespondenten weltweit stehen für einen kritisch-analytischen Journalismus, der nationale und globale Berichte exklusiv und aktuell recherchiert und analysiert. Handelsblatt-Leser sind Entscheider und Meinungsführer der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft.

Laut LAE 2007 lesen 287.000 Entscheider regelmäßig das Handelsblatt. Davon sind 89 Prozent Selbständige und Leitende Angestellte. Bei einer verkauften Auflage von 145.784 Exemplaren (IVW I/2007) erreicht das Handelsblatt täglich rund eine halbe Million Leser (ma I/2007). Aufgrund seiner aktuellen und qualitativ hochwertigen Berichterstattung wird das Handelsblatt seit 2004 regelmäßig zur meistzitiertesten Wirtschafts- und Finanzzeitung in Deutschland gewählt, zuletzt erst im Juni dieses Jahres. (Medien Tenor, 06/2007).


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2007 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 43 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2007 bei circa 62 Millionen Euro.

Romy König | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise