Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7. Internationales CTI Symposium: Innovative Fahrzeug-Getriebe

25.08.2008
Fokus Getriebetechnik: Konzepte, Kosten, Märkte
CTI Symposium vom 1. bis 5. Dezember 2008 im Maritim Hotel Berlin
Moderne Fahrzeuggetriebe können dazu beitragen, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren und Mobilität sicher und wirtschaftlich zu halten (motornews.at, 04.08.2008).

„In den letzten zehn Jahren wurden im Bereich der Fahrzeuggetriebe bedeutend größere messbare und vom Kunden wahrnehmbare Fortschritte erzielt als in den 50 Jahren zuvor“, so Prof. Dr. Ferit Küçükay vom Institut für Fahrzeugtechnik an der Technischen Universität Braunschweig.

Küçükay leitet das 7. Internationale CTI Symposium „Innovative Fahrzeug-Getriebe“, das vom 1. bis 5. Dezember im Maritim Hotel Berlin stattfindet. Auf diesem Treffpunkt der internationalen Getriebewelt diskutieren Experten aus Europa, Asien und den USA, wie neue Fahrzeug- und Antriebskonzepte, steigende Energiepreise und die Kaufkraft in unterschiedlichen Märkten die Getriebeentwicklung beeinflussen. Erwartet werden mehr als 1000 Teilnehmer.

Das Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter:
www.getriebe-symposium.de/de/?inno-presse

Perspektiven in alten und neuen Märkten

Einblicke in aufstrebende Märkte geben aus erster Hand Meera Shankar (Indische Botschafterin in Deutschland), Alexandr Sorokin (Generaldirektor des russischen Fahrzeugherstellers Avtotor) und Dr. Ju Li (Entwicklungsdirektor der chinesischen FAW Group). Gerd Bofinger (Leiter Getriebeentwicklung, Porsche) betrachtet die Antriebsstränge von Sportwagen im Spannungsfeld zwischen Kundenerwartungen und gesetzlichen Anforderungen. Gerhard Henning (Director Transmission & Drivetrain, Daimler) erläutert die künftigen Herausforderungen für Getriebeentwickler, Dienstleister und Lieferanten. Wolfgang Vogel (Executive Vice President, ZF Friedrichshafen) erklärt, wie die Getriebetechnologie zu Emissionsreduzierung und Wirtschaftlichkeit von Nutzfahrzeugen beiträgt.

Rahmenbedingungen, Getriebekonzepte, alternative Antriebe

Zu den Plenarrednern gehören außerdem Akira Ishii (Jatco), Dr. Steffen Berns (Bosch), Dr. Robert Fischer (AVL List), Dr. Jörg Adolf (Deutsche Shell) sowie Dr. Thomas Schlick (Verband der Automobilindustrie). In parallelen Vortragsreihen sprechen Praxisexperten über Handschalt-, Automatik-, Doppelkupplungs- und stufenlose Getriebe. Referenten kommen unter anderem von BMW, Audi, Daimler und ZF. Mit Warko, Riemenantrieb- und Rotor-CVT werden neuartige Konzepte für stufenlose Getriebe vorgestellt. Weitere Themenschwerpunkte sind Getriebekomponenten, -entwicklung und -prüfung sowie Elektronik, Nutzfahrzeuge und Hybridantriebe. VW präsentiert den Antriebsstrang und das Triebstrangmanagement des Touareg Hybrid.

„Getriebewoche“ bündelt Symposium, Ausstellung und Spezialveranstaltungen

Speziell mit der Elektrifizierung des Getriebes beschäftigt sich das Internationale CTI Forum „Alternative und Hybrid-Antriebe“ am 4. und 5. Dezember, das erstmals als eigene Veranstaltung an das Getriebe-Symposium angeschlossen ist. Außerdem wird am 4. Dezember eine Getriebe-Vergleichsfahrt im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg angeboten. Am 2. und 3. Dezember, den Symposiumstagen, findet die begleitende Fachausstellung „Transmission Expo“ auf mit 86 Ausstellern ausverkaufter Fläche statt. Ein Einführungstag am 1. Dezember, eine Abendveranstaltung in der Axel-Springer-Passage am ersten Symposiumstag und ein Rahmenprogramm runden die „Getriebewoche“ ab. Unterstützt wird das 7. Internationale CTI Symposium „Innovative Fahrzeug-Getriebe“ von den Sponsoren AVL List, BorgWarner Drivetrain Engineering, Diehl Metall Schmiedetechnik, Gesellschaft für Industrieforschung, Getrag, Ricardo und Schaeffler Group.

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
Car Training Institute
Ein Geschäftsbereich der IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1, D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@car-training-institute.com

Carsten M. Stammen | Car Training Institute
Weitere Informationen:
http://www.car-training-institute.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg
23.02.2017 | Leibniz-Forschungsverbund "Healthy Ageing"

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

Luftfahrt der Zukunft

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie

Tausende Holztäfelchen simulieren Plastikmüll

23.02.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Neuer Mechanismus der Gen-Inaktivierung könnte vor Altern und Krebs schützen

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie