Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7. Internationales CTI Symposium: Innovative Fahrzeug-Getriebe

25.08.2008
Fokus Getriebetechnik: Konzepte, Kosten, Märkte
CTI Symposium vom 1. bis 5. Dezember 2008 im Maritim Hotel Berlin
Moderne Fahrzeuggetriebe können dazu beitragen, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren und Mobilität sicher und wirtschaftlich zu halten (motornews.at, 04.08.2008).

„In den letzten zehn Jahren wurden im Bereich der Fahrzeuggetriebe bedeutend größere messbare und vom Kunden wahrnehmbare Fortschritte erzielt als in den 50 Jahren zuvor“, so Prof. Dr. Ferit Küçükay vom Institut für Fahrzeugtechnik an der Technischen Universität Braunschweig.

Küçükay leitet das 7. Internationale CTI Symposium „Innovative Fahrzeug-Getriebe“, das vom 1. bis 5. Dezember im Maritim Hotel Berlin stattfindet. Auf diesem Treffpunkt der internationalen Getriebewelt diskutieren Experten aus Europa, Asien und den USA, wie neue Fahrzeug- und Antriebskonzepte, steigende Energiepreise und die Kaufkraft in unterschiedlichen Märkten die Getriebeentwicklung beeinflussen. Erwartet werden mehr als 1000 Teilnehmer.

Das Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter:
www.getriebe-symposium.de/de/?inno-presse

Perspektiven in alten und neuen Märkten

Einblicke in aufstrebende Märkte geben aus erster Hand Meera Shankar (Indische Botschafterin in Deutschland), Alexandr Sorokin (Generaldirektor des russischen Fahrzeugherstellers Avtotor) und Dr. Ju Li (Entwicklungsdirektor der chinesischen FAW Group). Gerd Bofinger (Leiter Getriebeentwicklung, Porsche) betrachtet die Antriebsstränge von Sportwagen im Spannungsfeld zwischen Kundenerwartungen und gesetzlichen Anforderungen. Gerhard Henning (Director Transmission & Drivetrain, Daimler) erläutert die künftigen Herausforderungen für Getriebeentwickler, Dienstleister und Lieferanten. Wolfgang Vogel (Executive Vice President, ZF Friedrichshafen) erklärt, wie die Getriebetechnologie zu Emissionsreduzierung und Wirtschaftlichkeit von Nutzfahrzeugen beiträgt.

Rahmenbedingungen, Getriebekonzepte, alternative Antriebe

Zu den Plenarrednern gehören außerdem Akira Ishii (Jatco), Dr. Steffen Berns (Bosch), Dr. Robert Fischer (AVL List), Dr. Jörg Adolf (Deutsche Shell) sowie Dr. Thomas Schlick (Verband der Automobilindustrie). In parallelen Vortragsreihen sprechen Praxisexperten über Handschalt-, Automatik-, Doppelkupplungs- und stufenlose Getriebe. Referenten kommen unter anderem von BMW, Audi, Daimler und ZF. Mit Warko, Riemenantrieb- und Rotor-CVT werden neuartige Konzepte für stufenlose Getriebe vorgestellt. Weitere Themenschwerpunkte sind Getriebekomponenten, -entwicklung und -prüfung sowie Elektronik, Nutzfahrzeuge und Hybridantriebe. VW präsentiert den Antriebsstrang und das Triebstrangmanagement des Touareg Hybrid.

„Getriebewoche“ bündelt Symposium, Ausstellung und Spezialveranstaltungen

Speziell mit der Elektrifizierung des Getriebes beschäftigt sich das Internationale CTI Forum „Alternative und Hybrid-Antriebe“ am 4. und 5. Dezember, das erstmals als eigene Veranstaltung an das Getriebe-Symposium angeschlossen ist. Außerdem wird am 4. Dezember eine Getriebe-Vergleichsfahrt im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg angeboten. Am 2. und 3. Dezember, den Symposiumstagen, findet die begleitende Fachausstellung „Transmission Expo“ auf mit 86 Ausstellern ausverkaufter Fläche statt. Ein Einführungstag am 1. Dezember, eine Abendveranstaltung in der Axel-Springer-Passage am ersten Symposiumstag und ein Rahmenprogramm runden die „Getriebewoche“ ab. Unterstützt wird das 7. Internationale CTI Symposium „Innovative Fahrzeug-Getriebe“ von den Sponsoren AVL List, BorgWarner Drivetrain Engineering, Diehl Metall Schmiedetechnik, Gesellschaft für Industrieforschung, Getrag, Ricardo und Schaeffler Group.

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
Car Training Institute
Ein Geschäftsbereich der IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1, D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@car-training-institute.com

Carsten M. Stammen | Car Training Institute
Weitere Informationen:
http://www.car-training-institute.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik