Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VOC- und Geruchsstoffminderung - kein Ende in Sicht ?

21.07.2008
Seit dem Umsetzungstermin der 31. BImSchV am 31. 10. 2007 besteht für viele Erzeuger und Anwender von Lösemitteln mit VOC-Emissionen aus Altanlagen, weiterhin erheblicher Handlungsbedarf durch Vollzugsdefizite für VOC-Minderungsmaßnahmen.

Auch wegen der TA Luft 2002 bleibt die Verringerung und Begrenzung der Emissionen von gasförmigen Kohlenwasserstoffen aktuell.

Eine etwas andere Aufgabenstellung stellt die Umsetzung der Geruchsimmissionsrichtlinie (GIRL) des Landes Nordrhein-Westfalen dar, die auch von anderen Bundesländern im Grundsatz angewendet wird. Die individuellen betrieblichen Rand- und Emissionsbedingungen entscheiden bei der Verfahrensauswahl, welches Verfahren oder welche Verfahrenskombination technisch geeignet und letztendlich für den Anwender bezahlbar ist.

Termin/Ort

Die 3. HDT-Fachtagung "Abscheidung von leichtflüchtigen Gasen (VOC) und anderen organischen Schadgasen aus Produktions- und Hallenabluft – Geruchsstoffmessung und Geruchsstoffabscheidung" am 4.-5. Dezember 2008 im Haus der Technik, Essen, stellt an 1,5 Tagen mit 15 Experten mehr als 10 verschiedenen Verfahren oder Verfahrenskombinationen, deren bevorzugten Einsatzgebiete, die ereichten Minderungsleistungen, aber auch Ausschlusskriterien anhand von Erfahrungswerten und Betriebsergebnissen ausführlich vor.

Teilnehmerkreis

die VOC-emittierende Industrie: fast alle Branchen, insbesondere Lack- und Farbenhersteller, Lack- und Farbanwender (Stahlbau-, Anlagen- und Behälterhersteller mit eigener Lackiererei, Automobilhersteller, Reparaturlackierer), Kunststofferzeuger und -verarbeiter, Gummi verarbeitende Industrie, Reifenhersteller die Geruchsstoff emittierende Industrie: Nutztierhaltung, Düngeranwendung (Gülle), Nahrungsmittel- und Genussmittelindustrie (Schokolade, Fisch, Räuchereien, Großküchen, Süßwaren, Großbäckereien, Tabakwaren usw.), Lösemittelherstellung und -anwendung (Farben, Druckereien, Lackieranlagen, Klebstoffe usw.), Leder-, Gummi- u. Textilindustrie (Lösungsmittel, Vulkanisationsdämpfe, Imprägnierstoffe), Hüttenindustrie (Walzstraßen), Gießereien chemische, pharmazeutische und Düngemittelindustrie, Raffinerien, Kohlenstofftechnik, Elektrodenfertigung, Kokereien (Köhlerei), Brikettierfabriken, Deponien, Abfallwirtschaft, Tierkörperverwertung, Kompostanlagen, Klärwerke, kleine Verbrennungsanlagen für Holz und holzähnliche Brennstoffe die Hersteller von Anlagen zur Geruchsstoffminderung, beratende und planende Ingenieurbüros, Umweltbehörden von Kommunen, Genehmigungs- und Überwachungsbehörden

Ihr Kontakt:

Haus der Technik e.V., Essen
Außeninstitut der RWTH Aachen
VA-Link: http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H040-12-284-8.html
oder www.hdt-essen.de Suchbegriff:VOC
information@hdt-essen.de
Tel: 0201/1803-344 Fax: -346

Bernd Hömberg | Haus der Technik e.V.
Weitere Informationen:
http://www.hdt-essen.de
http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H040-12-284-8.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften