Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kongressmesse BusinessForum Mittelstand am 09.10.2008 in Baden-Baden

11.07.2008
Theo Waigel beim 4. BusinessForum Mittelstand in Baden-Baden
Wichtigster Wissenskongress für Querdenker vermittelt Lösungen jenseits von Norm und Mainstream

Über 99 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind Mittelständler. Wissensveranstaltungen für diese Betriebe gibt es viele, doch wohl nur das BusinessForum Mittelstand in Baden-Baden vermittelt den Entscheidern Impulse und Lösungsansätze abseits von Norm und Konformität.

Am 9. Oktober 2008 findet dieser Querdenkerkongress zum inzwischen vierten Male statt. Der Veranstalter freut sich, dass mit Dr. Theo Waigel bereits jetzt der ehemalige Bundesfinanzminister und als solcher beinahe zehn Jahre lang Verwalter der deutschen Geldmittel, als Hauptredner für den Event zugesagt hat.

Waigel wird als Wegbereiter der europäischen Währungsunion und somit der „Druckbetankung“ Deutschlands und Europas für die fortschreitende Internationalisierung in Wirtschaft und Politik gesehen. Obwohl viele Außenstehende dieser Währungsunion skeptisch gegenüberstanden, hat der gebürtige Schwabe am „Andersdenken“ festgehalten, politische und wirtschaftliche Verantwortung übernommen und neue Wege aufgezeigt – mit anderen Worten: er hat sich einmal mehr als Querdenker mit außerordentlichem Innovationspotenzial gezeigt.

... mehr zu:
»BusinessForum

Und genau darum geht es beim 4. BusinessForum Mittelstand: Unter dem Motto „Anleitung zum Querdenken!“ erwarten hier Führungskräfte in zwei Hauptvorträgen, einer Podiumsdiskussion sowie 16 Themensymposien Lösungsansätze, die polarisieren und die dabei das Ziel haben, neue Sichtweisen aufzuzeigen.

 Die beiden Hauptvorträge zu den Themen "Die Wahrheit über Innovation und Wachstum – So saniert der Mittelstand" und "Business unlimited: Wie Kapital und Unternehmensführung Hand in Hand gehen" (Referent: Dr. Theo Waigel) zeigen auf, wie sich Unternehmer von Überflüssigem lösen und sie beim Ziel einer Gesundung ihrer Geschäftsprozesse auf den intelligenten Mix aus Technologie, Innovation, Leistungswillen und kluger Finanzstrategie setzen können.

 Ob und in wie weit die Politik in Europa dabei in der Lage ist, gleichermaßen verlässliche marktwirtschaftliche und zukunftssichere Rahmenbedingungen zu schaffen, wird in der Podiumsdiskussion "Politik vs. Unternehmertum: Braucht Europas Mittelstand mehr Autonomie, um neue Kräfte frei zu setzen?" geklärt werden.

 Von der Strategie und dem Marketing über die Infrastruktur und Performance bis zum Know-how-Schutz und der Weiterbildung – insgesamt 16 Themensymposien geben Experten aus Verbänden, Initiativen, Unternehmerkreisen, Forschung und Praxis ganztägig konkret anwendbares Expertenwissen sowie Handlungsempfehlungen weiter.

Andreas R. Fischer, Geschäftsführer der G+F Verlags- und Beratungs- GmbH und Veranstalter des 4. BusinessForum Mittelstand, sieht den Reiz des Wissenskongresses in der „all in one“-Konzeption: „Wir erwarten in diesem Jahr rund 800 der fortschrittlichsten mittelständischen Unternehmer aus ganz Deutschland. Unser Veranstaltungskonzept, Geschäftsideen und -strategien jenseits von Norm und Mainstream aufzuzeigen, macht das BusinessForum Mittelstand in dieser Form einzigartig in Deutschland. Eine bessere Plattform für den direkten Dialog zwischen Interessensvertretern und Unternehmern, bei dem beide Seiten voneinander profitieren, gibt es meines Erachtens nicht!“

Weil sich Fischer aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Mittelstand darüber im Klaren ist, dass viele deren Verantwortlicher aufgrund ihrer vielseitigen Verpflichtungen nicht persönlich nach Baden-Baden kommen können, wird der Event in diesem Jahr erstmalig auch im Internet übertragen. So erhalten auch diese Querdenker unter den Mittelständlern die Möglichkeit, sich wichtige Impulse aus den Hauptvorträgen und der Podiumsdiskussion zur Weiterentwicklung ihrer eigenen strategischen Kompetenzen sowie ihrer Geschäftsprozesse zu holen.

Umfassende Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.businessforum-mittelstand.de.

Pressekontakt:
G+F Verlags- und Beratungs- GmbH
Lichtentaler Straße 25
D-76530 Baden-Baden
Telefon: +49 (0) 7221 996 44 45
E-Mail: g.stadelmann@gf-vb.de
Ansprechpartner: Guntram Stadelmann

Tim Schaab | G+F Verlags- und Beratungs GmbH
Weitere Informationen:
http://www.gf-vb.de
http://www.bestpractice-it.de
http://www.businessforum-mittelstand.de

Weitere Berichte zu: BusinessForum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Von festen Körpern und Philosophen
23.02.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Spannungsfeld Elektromobilität
23.02.2018 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vorstoß ins Innere der Atome

Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

Wer die ultraschnelle Bewegung von Elektronen in inneren atomaren Schalen beobachten möchte, der benötigt ultrakurze und intensive Lichtblitze bei genügend...

Im Focus: Attoseconds break into atomic interior

A newly developed laser technology has enabled physicists in the Laboratory for Attosecond Physics (jointly run by LMU Munich and the Max Planck Institute of Quantum Optics) to generate attosecond bursts of high-energy photons of unprecedented intensity. This has made it possible to observe the interaction of multiple photons in a single such pulse with electrons in the inner orbital shell of an atom.

In order to observe the ultrafast electron motion in the inner shells of atoms with short light pulses, the pulses must not only be ultrashort, but very...

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorstoß ins Innere der Atome

23.02.2018 | Physik Astronomie

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Zellen unterschiedlich auf Stress reagieren

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics