Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Elektronenbeschleunigeranlage der PTB im Glocker-Bau wird eingeweiht

09.07.2008
Mit der richtigen Dosis gegen den Tumor

Im Kampf gegen den Tumor ist die gezielte Bestrahlung bei etwa jedem zweiten Krebspatienten Teil der Therapie. Die Strahlen - meist hochenergetische Röntgenstrahlen oder Elektronenstrahlen - sollen die bösartigen Zellen effektiv und gezielt zerstören.

Die durch die Strahlen im Körper erzeugte räumliche Energieverteilung muss also möglichst genau der Größe und Form des Tumors angepasst sein. In der Strahlentherapie werden daher immer ausgefeiltere Bestrahlungsformen angewendet, so dass die Bestimmung der Strahlungsmenge (Dosis) vor neuen Herausforderungen steht.

Dabei ist gerade die korrekte Dosierung der Strahlungsmenge ausschlaggebend für den Therapieerfolg. Mit den zwei neu installierten Therapiebeschleunigern, die in dieser Form auch in Kliniken eingesetzt werden, und einem Linearbeschleuniger für die Grundlagenforschung wird sich die PTB den neu gewachsenen Herausforderung für die Dosismessung stellen.

Der Präsident der PTB, Prof. Dr. Ernst O. Göbel, und Staatssekretär Jochen Homann aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie werden diese Anlage im neuen Glocker-Bau auf dem Braunschweiger PTB-Gelände am 11. Juli offiziell einweihen.

Mit den Beschleunigern im Glocker-Bau wird die PTB genau charakterisierte Strahlungsfelder für alle Bestrahlungsmethoden erzeugen. Messgeräte, die in der Strahlentherapie eingesetzt werden, lassen sich in diesen Feldern dann akkurat kalibrieren - für eine "richtige Strahlendosis" in der Therapie. Hinter der klinischen Anwendung stehen jedoch zugleich noch große Aufgaben in der Grundlagenforschung. Auch zu elementaren Fragen - wie den genauen Wechselwirkungen zwischen Strahlung und Materie - sollen die Experimente an den neuen Beschleunigern Antworten geben. Diese Ergebnisse wiederum werden in Planungs- und Simulationsprogramme einfließen, die heute bereits unverzichtbare klinische Werkzeuge sind.

Pressevertreter sind eingeladen, sich einen persönlichen Eindruck von der Anlage zu verschaffen. Um 13.30 Uhr können die Beschleuniger im Glocker-Bau besichtigt werden. Um Anmeldung bei der Pressestelle wird gebeten. Dieser Pressetermin findet im direkten Anschluss an die offizielle Einweihung des Gebäudes und ein kurzes Kolloquium (mit Vorträgen zur Strahlentherapie, zum Gebäude und zum Namensgeber: Richard Glocker) statt.

Weitere Informationen:
Dr. Dr. Jens Simon
Pressestelle PTB
Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Bundesallee 100, 38116 Braunschweig
Tel.: 0531 / 592-3005
E-Mail: jens.simon@ptb.de

Dr. Dr. Jens Simon | idw
Weitere Informationen:
http://www.ptb.de/

Weitere Berichte zu: Grundlagenforschung Strahlentherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gefäßregeneration: Wie sich Wunden schließen

12.12.2017 | Medizin Gesundheit

Mit Drohnen Wildschweinschäden schätzen

12.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Tumoren ordentlich einheizen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie