Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Netzwerk MicroMountains will Innovationsschub zünden

25.06.2008
Neues Innovationsforum Medizintechnik am 24. und 25. Juli in Tuttlingen

Unternehmer auf der Suche nach neuen Produkten treffen internationale Wissenschaftler mit brandneuen Ideen.

Ein neues Innovationsforum richtet sich an mittelständische Unternehmen der europäischen Medizintechnikbranche. Es findet erstmals am 24. und 25. Juli 2008 in Tuttlingen statt. Dreißig führende Wissenschaftler aus Deutschland, Großbritannien, Israel, den Niederlanden und den USA präsentieren auf dem Forum ihre Forschungsergebnisse und Produktideen - darunter intelligente Implantate und regenerative Biomaterialien, Lösungen für minimal invasive Operationstechniken, Endoskopie, Diagnostik und Dialyse.

Ein Innovationscoach moderiert auf dem Forum zwischen den Anbietern der Ideen und den Interessenten aus der Industrie. Die teilnehmenden Firmen können mit den Forschern unmittelbar in Gespräche eintreten und erste Schritte zur Anwendungsentwicklung und industriellen Umsetzung der Produktvorschläge vereinbaren. Über die Medizintechnikbranche hinaus bietet das Forum auch Chancen für Unternehmen aus den Sparten Elektronik, Informations-, Kunststoff- und Mikrosystemtechnik.

Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, durch den moderierten Austausch zwischen Forschern und Unternehmern einen Innovationsschub für die Medizintechnik zu zünden. Zur Eröffnung in der Stadthalle Tuttlingen spricht Baden-Württembergs Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg. Initiator und Veranstalter ist das Netzwerk MicroMountains, eine Wirtschafts- und Technologie-Initiative der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Der Standort Tuttlingen gehört zu dieser Region und ist mit 600 Unternehmen der medizintechnischen Industrie das Weltzentrum dieser Branche. Stadt und Landkreis Tuttlingen zählen ebenso zu den Veranstaltungspartnern wie die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, das Fachgebiet Medizintechnik im VDI, die Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE, das Steinbeis Europa-Zentrum und Innovationscoach Dr.-Ing. Mechthild Wolber. Die EU fördert das Forum über den EEN.

Unternehmer und Interessenten aus Entwicklungsabteilungen der Industrie können sich über die Internetadresse http://www.innovation-forum.eu anmelden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme kostet 270,- Euro.
Konferenzsprache ist Englisch.
Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Dipl.-Wirtschaftsing. Sandy Jeschke, Projektleiterin bei der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Romäusring 4, 78050 Villingen-Schwenningen, Telefon +49 7721 922-149, Fax +49 7721 922-182, E-Mail jeschke@villingen-schwenningen.ihk.de .
MicroMountains Network
MicroMountains Network e.V. ist die High-Tech-Initiative des Industriestandorts Schwarzwald-Baar-Heuberg. Sie richtet den Fokus ihrer Aktivitäten besonders auf Medizin-, Ultrapräzisions- und Mikrosystemtechnik und verwandte Branchen - darunter Elektronik, Informations-, Mess- und Kunststofftechnik. Ziel ist, die technologische Leistungsfähigkeit der Region nachhaltig voranzutreiben. Der Verein initiiert und betreibt Programme zur Beschleunigung von Innovationen. Er fördert die Zusammenarbeit mittelständischer Unternehmen, begleitet Existenzgründer von der Geschäftsidee bis zum Marktauftritt und gewinnt Nachwuchskräfte u.a. durch Wettbewerbe und Patenschaften.

Sandy Jeschke | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.micromountains.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antarktis – Weltraum – Düsseldorf: der lange Weg der Flechten

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Keramik ohne Brennofen

28.02.2017 | Materialwissenschaften

Lichtpakete im Kreisverkehr

28.02.2017 | Physik Astronomie