Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

H2Expo 2008 Know-how für die Zukunft

07.05.2008
International hochkarätige Fachkonferenz in Hamburg

Hamburg ist Schauplatz für die Anwendungen der Zukunftstechnologien. Hochkarätige Referenten aus Europa, Japan und USA berichten über politische Rahmenbedingungen, aktuelle Entwicklungen, laufende Projekte sowie praktische Erfahrungen im Umgang und bei der Vermarktung der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie.

Hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft werden Sie am ersten Tag zur H2Expo 2008 begrüßen und Sie im Symposium sowohl über die nationalen (NIP) als auch die internationalen positiven politischen Rahmenbedingungen für diesen Industriezweig informieren.

Es erwarten Sie spannende Vorträge, beispielsweise über den Einsatz und die Anwendung der Brennstoffzelle beim Militär. Könnte dadurch der Einstieg in den Markt ermöglicht werden? Wie sind der aktuelle Stand und Einsatz der Hoch- und Niedrigtemperatur-Brennstoffzellen? Professorin Dr. Angelika Heinzel vom Zentrum für Brennstoffzellen-Technik wird über ihre Erfahrungen mit den Niedrigtemperatur-Brennstoffzellen berichten. Und was macht Japan? Ein Vertreter von NEDO – New Energy and Industrial Technology Development Organization wird Ihnen einen Einblick in die japanischen Projektentwicklungen dieser Zukunftsbranche geben.

Seitens der Luftfahrtindustrie erwartet Sie ein spannender Vortrag von Dr. Jean Botti, Chief Technical Officer von EADS European Aeronautic Defence and Space Company.

Der zweite Tag der Konferenz widmet sich in den Workshops unter anderem dem Einsatz der Brennstoffzellen-Systeme. Ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft, die Brennstoffzelle muss ihre Stärken permanent unter Beweis stellen. So berichtet der Germanische Lloyd über ihren maritimen Einsatz, ThyssenKrupp Marine Systems über die Entwicklung eines 500 kW-Brennstoffzellen-Demonstrators für die hohe See und Airbus über den Einsatz der Brennstoffzelle an Bord eines Flugzeuges.

Weitere Highlights werden Referate über die Lagerung und die zukünftige Infrastruktur des Wasserstoffs sein. Und „last but not least“, die Beantwortung der vielleicht wichtigsten Fragen: Wie wird der „grüne“ Wasserstoff produziert? Ist die Herstellung von Wasserstoff aus Biomasse eine Lösung?

| H2Expo e-News
Weitere Informationen:
http://www.h2expo.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften