Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bekannt, befreundet, vernetzt!

14.12.2009
Die dritte Augsburger w.e.b.Square-Tagung beschäftigt sich am 22. Januar 2010 aus studentischer Perspektive mit der Frage, wie soziale Netzwerke im Internet unser Leben prägen.

"Bekannt, befreundet, vernetzt! Wie soziale Netzwerke unser Leben prägen" lautet der Titel der dritten studentischen w.e.b.Square-Tagung die am 22. Januar 2010 an der Universität Augsburg (13.30 Uhr, Raum 1005, Gebäude L1) stattfindet.

Eine Auftaktrede von Philip Meyer, B.A., sowie eine Keynote von Prof. Dr. Klaus Bredl (Digitale Medien) bilden den Rahmen für sechs Vorträge von Studierenden des Studiengangs "Medien und Kommunikation". In drei Tracks berichten die Studierenden über Identität und Profilierung im Netz sowie über Probleme wie Isolation und Mobbing in Online-Communities. Auch die Frage, wie sich Kommunikation und Zusammenleben aufgrund virtueller Vernetzung verändern können, wird thematisiert. Das Besondere an der Tagung: Die Vorträge spiegeln überwiegend die Sichtweise der jungen Generation, aus deren Alltag Social Networks heute nicht mehr wegzudenken sind.

Das Konzept der w.e.b.Square-Tagungen

Im Vordergrund der jährlich stattfindenden Augsburger w.e.b.Square-Tagungen steht der Wissensaustausch unter Studierenden und weiteren Interessenten vor Ort. Die erste w.e.b.Square-Tagung widmete sich im Januar 2008 dem Thema "Innovation trifft Tradition", die zweite im Jahr 2009 drehte sich um das Thema "Open University - die Zukunft der Hochschule". Das Konzept einer studentischen Tagung stößt sowohl bei Studierenden als auch bei weiteren Gästen auf sehr positive Resonanz. So meint etwa Eva Bolder als Besucherin der letzten w.e.b.Square-Tagung: "Ich finde es schön, Kommilitonen mal nicht in einer typischen Seminarsituation referieren zu hören. Die Themen, aber auch der Vortrag sind anders, irgendwie lockerer und trotzdem wissenschaftlich. Der Austausch macht mehr Spaß, und es wird mehr diskutiert als in anderen Veranstaltungen." Die w.e.b.Square-Tagung schafft die Grundlage für den informellen Austausch unter Studierenden und ermöglicht darüber hinaus erste Einblicke in die Arbeit eines Wissenschaftlers, die die Studierenden sonst erst nach ihrem Abschluss kennenlernen können.

Die Online-Zeitschrift w.e.b.Square

w.e.b.Square ist die wissenschaftliche Online-Zeitschrift des Instituts für Medien und Bildungstechnologie (Bereich Medienpädagogik), die studentische Wissensprodukte unter dem Motto "von Studierenden für Studierende" einem größeren Publikum zur Verfügung stellt: "w.e.b." steht dabei für Wissensmanagement und E-Learning unter Bildungsperspektive, "Square" für die Idee eines studentischen Marktplatzes für herausragende studentische Produkte. Die Idee wird seit einiger Zeit nicht nur virtuell, sondern auch vor Ort gefördert. Hierzu Prof. Gabi Reinmann, Vorsitzende des Boards des Augsburger Bachelor- und Masterstudiengangs "Medien und Kommunikation": "Publizieren, sich austauschen und ausgewählte Ergebnisse dann auch präsentieren, wie dies auf der w.e.b.Square-Tagung erfolgt, ist ein Aspekt forschenden Lernens, wie man esin einem Universitätsstudium anstrebt." w.e.b.Square zeige zudem, dass solche Bildungsinitiativen an der Universität nachhaltig verankert werden könnten, sobald sie im Studienplan jedes Einzelnen ihren Platz fänden. Die w.e.b.Square-Tagungen bieten Studierenden frühzeitig ein Forum zur öffentlichen Diskussion ihrer ersten wissenschaftlichen Erkenntnisse und greifen so die Leitidee des Portals auf.

Ansprechpartnerin:
Sandra Hofhues, M.A.
Institut für Medien und Bildungstechnologie (imb)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Augsburg
Universitätsstraße 2
86159 Augsburg
Tel.: +49(0)821-598-5015
Fax: +49(0)821-598-5862
sandra.hofhues@phil.uni-augsburg.de

Klaus P. Prem | idw
Weitere Informationen:
http://www.imb-uni-augsburg.de
http://websquare.imb-uni-augsburg.de/konferenz/2010
http://websquare.imb-uni-augsburg.de/about

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten