Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bekannt, befreundet, vernetzt!

14.12.2009
Die dritte Augsburger w.e.b.Square-Tagung beschäftigt sich am 22. Januar 2010 aus studentischer Perspektive mit der Frage, wie soziale Netzwerke im Internet unser Leben prägen.

"Bekannt, befreundet, vernetzt! Wie soziale Netzwerke unser Leben prägen" lautet der Titel der dritten studentischen w.e.b.Square-Tagung die am 22. Januar 2010 an der Universität Augsburg (13.30 Uhr, Raum 1005, Gebäude L1) stattfindet.

Eine Auftaktrede von Philip Meyer, B.A., sowie eine Keynote von Prof. Dr. Klaus Bredl (Digitale Medien) bilden den Rahmen für sechs Vorträge von Studierenden des Studiengangs "Medien und Kommunikation". In drei Tracks berichten die Studierenden über Identität und Profilierung im Netz sowie über Probleme wie Isolation und Mobbing in Online-Communities. Auch die Frage, wie sich Kommunikation und Zusammenleben aufgrund virtueller Vernetzung verändern können, wird thematisiert. Das Besondere an der Tagung: Die Vorträge spiegeln überwiegend die Sichtweise der jungen Generation, aus deren Alltag Social Networks heute nicht mehr wegzudenken sind.

Das Konzept der w.e.b.Square-Tagungen

Im Vordergrund der jährlich stattfindenden Augsburger w.e.b.Square-Tagungen steht der Wissensaustausch unter Studierenden und weiteren Interessenten vor Ort. Die erste w.e.b.Square-Tagung widmete sich im Januar 2008 dem Thema "Innovation trifft Tradition", die zweite im Jahr 2009 drehte sich um das Thema "Open University - die Zukunft der Hochschule". Das Konzept einer studentischen Tagung stößt sowohl bei Studierenden als auch bei weiteren Gästen auf sehr positive Resonanz. So meint etwa Eva Bolder als Besucherin der letzten w.e.b.Square-Tagung: "Ich finde es schön, Kommilitonen mal nicht in einer typischen Seminarsituation referieren zu hören. Die Themen, aber auch der Vortrag sind anders, irgendwie lockerer und trotzdem wissenschaftlich. Der Austausch macht mehr Spaß, und es wird mehr diskutiert als in anderen Veranstaltungen." Die w.e.b.Square-Tagung schafft die Grundlage für den informellen Austausch unter Studierenden und ermöglicht darüber hinaus erste Einblicke in die Arbeit eines Wissenschaftlers, die die Studierenden sonst erst nach ihrem Abschluss kennenlernen können.

Die Online-Zeitschrift w.e.b.Square

w.e.b.Square ist die wissenschaftliche Online-Zeitschrift des Instituts für Medien und Bildungstechnologie (Bereich Medienpädagogik), die studentische Wissensprodukte unter dem Motto "von Studierenden für Studierende" einem größeren Publikum zur Verfügung stellt: "w.e.b." steht dabei für Wissensmanagement und E-Learning unter Bildungsperspektive, "Square" für die Idee eines studentischen Marktplatzes für herausragende studentische Produkte. Die Idee wird seit einiger Zeit nicht nur virtuell, sondern auch vor Ort gefördert. Hierzu Prof. Gabi Reinmann, Vorsitzende des Boards des Augsburger Bachelor- und Masterstudiengangs "Medien und Kommunikation": "Publizieren, sich austauschen und ausgewählte Ergebnisse dann auch präsentieren, wie dies auf der w.e.b.Square-Tagung erfolgt, ist ein Aspekt forschenden Lernens, wie man esin einem Universitätsstudium anstrebt." w.e.b.Square zeige zudem, dass solche Bildungsinitiativen an der Universität nachhaltig verankert werden könnten, sobald sie im Studienplan jedes Einzelnen ihren Platz fänden. Die w.e.b.Square-Tagungen bieten Studierenden frühzeitig ein Forum zur öffentlichen Diskussion ihrer ersten wissenschaftlichen Erkenntnisse und greifen so die Leitidee des Portals auf.

Ansprechpartnerin:
Sandra Hofhues, M.A.
Institut für Medien und Bildungstechnologie (imb)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Augsburg
Universitätsstraße 2
86159 Augsburg
Tel.: +49(0)821-598-5015
Fax: +49(0)821-598-5862
sandra.hofhues@phil.uni-augsburg.de

Klaus P. Prem | idw
Weitere Informationen:
http://www.imb-uni-augsburg.de
http://websquare.imb-uni-augsburg.de/konferenz/2010
http://websquare.imb-uni-augsburg.de/about

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SECX) am 10. November 2017
23.10.2017 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Die Zukunft der Luftfracht
23.10.2017 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 65 neue genetische Risikomarker für Brustkrebs entdeckt

Manche Familien sind häufiger von Brustkrebs betroffen als andere. Dies kann bislang nur teilweise durch genetische Risikomarker erklärt werden. In einem weltweiten Verbund haben Forscher nun 65 weitere Erbgutvarianten identifiziert, die zum Brustkrebsrisiko beitragen. Die Studie, an der auch Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum und dem Universitätsklinikum Heidelberg beteiligt waren, wurde in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht. Die Forscher erwarten, dass die Ergebnisse dazu beitragen, Screeningprogramme und die Früherkennung von Brustkrebs zu verbessern.

Seit Angelina Jolies medienwirksamer Entscheidung, sich vorbeugend die Brüste entfernen zu lassen, ist der genetische Hintergrund von Brustkrebs auch einer...

Im Focus: Salmonellen als Medikament gegen Tumore

HZI-Forscher entwickeln Bakterienstamm, der in der Krebstherapie eingesetzt werden kann

Salmonellen sind gefährliche Krankheitserreger, die über verdorbene Lebensmittel in den Körper gelangen und schwere Infektionen verursachen können. Jedoch ist...

Im Focus: Salmonella as a tumour medication

HZI researchers developed a bacterial strain that can be used in cancer therapy

Salmonellae are dangerous pathogens that enter the body via contaminated food and can cause severe infections. But these bacteria are also known to target...

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SECX) am 10. November 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Luftfracht

23.10.2017 | Veranstaltungen

Ehrung des Autors Herbert W. Franke mit dem Kurd-Laßwitz-Sonderpreis 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserforschung: Treibhausgase aus der Kläranlage

24.10.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Neue Methode zur Analyse von Supraleitern

24.10.2017 | Physik Astronomie

65 neue genetische Risikomarker für Brustkrebs entdeckt

24.10.2017 | Biowissenschaften Chemie